Da kommt was auf uns zu! Hunting 2 Simulator.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lurchi 71 schrieb:

      Nach einem halben Jahr Pause bei CotW ,wusste ich heute nach 2,5 Stunden in Spanien wieder warum ich keine Lust auf das Spiel habe.
      Deshalb spiele ich auch nur noch Classic, denn das kommt dem RL viel näher und hat nicht so viele Bugs.
      :wink:


      http://www.hightechhochsitz.homepage.t-online.de/ - Home




      Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt!
    • Respekt, mich hat das Spiel schon nach 120 Stunden genervt. Da gab es erst 2 Reviere. Wenn es eine Sache gibt die ich auf den Tod nicht leiden kann dann ist es bereits freigeschaltete Sachen erneut machen zu müssen weil die nicht in der Lage sind ein Spiel gescheit zu programmieren :achso: Mehr Geld als nötig schmeiß ich denen nicht mehr in den Hals...
      :beer: Whisky is the Answer but I can´t remember the Question :beer:
    • Neu

      Das was hier von Huntings Sim. 2 zu sehen ist gefällt mir sehr. Endlich auch Waffen, die es auch wirklich gibt, ja das hat mich bei tH:CotW sehr gestört und tut es immer noch. Vor allem kann ich wirklich nicht nachvollziehen, wie man so viel Verkaufspotential brach liegen lassen kann. Ich meine die Waffen und Munition bei tH:CotW. Zurück zu Hunting Sim. 2: was mir ev. stören wird sind die Lizenzen, natürlich abhängig davon, wie es gelöst wird...
    • Neu

      Ja, sieht ganz nett aus, und der nächste Winter kommt bestimmt, und somit auch die Pixeljagdsaison ^^

      Aktuell habe ich CoTW auch in der Schublade und treibe mich lieber in den realen Revieren rum.

      Und angesichts der Wetterlage und der teilweisen Coronabedingten Freizeit, habe ich auch schon wieder ein paar Tausend Kilometer mit der Harley gemacht :woot:
      Ob unser 3 wöchiger Norwegentrip im Juli satt findet, ist ja noch nicht sicher, dann kommen nochmal ca. 8000km dazu :thumbsup:
      Hoffe es klappt noch und man kann ein paar Wochen abschalten beim cruisen auf den einsamen Straßen in den Fjorden und Bergen :rolleyes:

      wünsche euch weiterhin WMH in allen Revieren :Peng:
      Wer die Gefahr fürchtet, ist immer in Gefahr.
      Iceland Vikings
    • Neu

      @Ulfhednar das letzte was ich vor kurzem über Einreise nach Norwegen gehört habe und was auch ein Freund von mir bestätigte, der dort schon länger wohnt ist, dass es in diesem Jahr wohl wenig Sinn haben wird dorthin zu fahren. Solltest Du Dich dafür entscheiden, so hoffe ich ich falsch zu liegen, aber es sieht erstmals nicht danach aus, dass ich falsch liegen würde... leider. :sad: Ich war selber schon 6 Jahre nicht mehr dort, seit "die Geschichte" angefangen hat und ich habe Sehnsucht nach Norden... :crying:
    • Neu

      Ulfhednar schrieb:

      Und angesichts der Wetterlage und der teilweisen Coronabedingten Freizeit, habe ich auch schon wieder ein paar Tausend Kilometer mit der Harley gemacht
      Ob unser 3 wöchiger Norwegentrip im Juli satt findet, ist ja noch nicht sicher, dann kommen nochmal ca. 8000km dazu
      Wenn Du vor 50 Jahren die alte E6 mit Deiner Harley befahren hättest, würdest Du nicht geil sagen sondern es wäre eine imense Anstrengung gewesen.
      :wink:


      http://www.hightechhochsitz.homepage.t-online.de/ - Home




      Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt!
    • Neu

      Moin

      ja Dusty, mein heißer Draht in Norge sieht uns dieses Jahr auch nicht fahren. Die Regierung will zwar vor dem 20.7. entscheiden ob Einreisen aus D zugelassen werden, aber wir wollten ja schon am 18.7. starten.

      Sehnsucht habe ich auch, war allerdings 2017 das letzte Mal da (7000 km Tour :bigsmile2: ) .

      Da wir nix gebucht haben, ausser die Fähre von DK, und wieder mit Zelt und Schlafsack unterwegs sind, würden uns Coronabedingte Maßnahmen nicht groß einschränken.


      Und James, anstrengend ist es immer noch :happy: da wir viel über die Pässe fahren und nicht durch die Tunnel. Das fordert Mensch und Maschine ordentlich, da auch teils unbefestigte Straßen dabei sind.
      Ansonsten sind die Straßen in Scandinavien bis auf wenige Ausnahmen ja Tip Top.

      Und Harley ist auch nicht gleich Harley, mit so einem fahrendem Fernsehsessel könnte man das auch nicht machen :bigsmile2: wir fahren in unserer Truppe ausschließlich Dyna Fat Bob, die sind da um einiges agiler.
      Wer die Gefahr fürchtet, ist immer in Gefahr.
      Iceland Vikings