Sie sind nicht angemeldet.

akirosan

Jäger

Beiträge: 1 248

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Februar 2020, 08:04

Trailblazer Beta wurde angepasst

EW hat sich doch noch was einfallen lassen: Der Vital Hit wurde als zusätzliches Kriterium eingeführt. D.h. ein Treffer in lebenswichtige Organe ist ein Kriterium geworden, es reicht nicht mehr in die Eingeweide zu schießen. Ich finde diese Änderung gut, ansonsten wäre es zu leicht geworden. Als lebenswichtig gelten meines Wissens Herz, Lungenflügel (einer reicht) und die Leber. Ich hoffe dass der Magen nicht dazu zählt, weiß es aber nicht. Auch die eine oder andere Waffe wurde angepasst, wie z.B. die Solokhin, sie deckt nun Waffenklasse 3 bis 7 ab. Die 223 wurde etwas gebufft.

:wink: aki

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jamesclavell

jamesclavell

Jungjäger mit Waffe

  • »jamesclavell« ist männlich

Beiträge: 864

Mein Hunterprofil: jamesclavell

Beruf: Dipl. Ingenieur

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Februar 2020, 11:28

Die 223 wurde etwas gebufft.

Dieses Wort (gebufft) kannte ich bisher noch nicht und bitte um Aufklärung.
:wink:


http://www.hightechhochsitz.homepage.t-online.de/ - Home

Spoiler Spoiler




Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt!

akirosan

Jäger

Beiträge: 1 248

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Februar 2020, 12:14

Gebufft

Gebufft bedeutet aufgewertet, stärker gemacht. Das Gegenteil ist generft, d.h. es wurde abgewertet, abgeschwächt. Du hast mich dabei erwischt Anglizismen verwendet zu haben auf die man gut verzichten kann.

:wink: aki

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ehr_Dusty, jamesclavell, MrMoose01

Jägermeister

Jungjäger mit Waffe

  • »Jägermeister« ist männlich

Beiträge: 608

Mein Hunterprofil: https://www.thehunter.com/#profile/axl2001/

Wohnort: Ebreichsdorf

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Februar 2020, 23:17

Nur in den Kopf darfst du nicht schießen, darunter leidet die Trophäenwertung.

Hier muss ich Dir widersprechen, im RL ist die Trophäe für den Jäger das Wichtigste. :up: Aber als Laie kann man das leider nicht verstehen. :heiterironisch: EW hat hier auf viele Anfragen nur reagiert. :up: Ich wünsche allen eine schöne Woche und Waidmannsheil
:wink:

Na hoffentlich nicht :bigsmile: . Ich selber habe den Jagdschein....die Trophäe ist aber nicht das wichtigste. In erster Linie geht es auch um das Wildbrett. Und wir schiessen ja nicht nur Böcke sondern auch die ohne Geweih :bigsmile2: .
Einen Kopfschuss ist laut Jagdgesetz schon gar nicht mal zulässig, von daher ist das Thema sowieso irrelevant :P
lg Alex
---------------------------
Thehunteruser: axl2001

CozyBear

Jungjäger

  • »CozyBear« ist männlich

Beiträge: 9

Mein Hunterprofil: Cozy_Bear

Wohnort: Iserlohn

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Februar 2020, 10:16

Habe die Beta leider noch nicht gespielt aber wie Verhält sich das mit dem ``Trophäenorgan´´ ??
Ich fasse das jetzt so auf das damit z.B. der Kopf gemeint ist oder liege ich da falsch ??
Würde ja dann bedeuten das ich bei einem Kopfschuss das ``Trophäenorgan´´ beschädige und deswegen
keine Trophäenbewertung bekomme.

Wenn dem so ist finde ich das auf jeden Fall schon einmal nicht schlecht. Würde ja zumindest schon einmal
bedeuten das ich was das angeht waidgerecht jagen muss um auch meine Trophäenbewertung zu bekommen.

Was mir daran iwie nit so gefällt ist das es scheinbar wirklich keine Bewertung mehr dafür gibt wie lange das Tier leiden Musste.
Es sollte auf jeden Fall auch Punktabzug geben für Organe wie Magen, Darm etc.

Schauen wir mal wo das ganze noch hin führt. Für mich ist da auf jeden Fall noch einiges an Verbesserungspotential.

Alter_Schwede62

Jungjäger mit Waffe

  • »Alter_Schwede62« ist männlich

Beiträge: 454

Mein Hunterprofil: AlterSchwede62

Beruf: Verkaufssachbearbeiter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Februar 2020, 16:48

Für mich hört sich Kopfschuss eh ausschliesslich nach Militär bzw. Scharfschütze an und nicht nach Jagd.
Waidmannsheil! ;-)

CozyBear

Jungjäger

  • »CozyBear« ist männlich

Beiträge: 9

Mein Hunterprofil: Cozy_Bear

Wohnort: Iserlohn

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:52

Für mich hört sich Kopfschuss eh ausschliesslich nach Militär bzw. Scharfschütze an und nicht nach Jagd.
So sehe ich das auch :up:

akirosan

Jäger

Beiträge: 1 248

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 6. Februar 2020, 22:58

Ich bin auch kein Fan von Kopfschüssen, deshalb finde ich es generell ganz gut, dass dieser nun "bestraft" wird indem er meist zu einer Beschädigung der Trophäe führt. Allerdings ist das nur bei den Tieren der Fall, bei denen der Kopf als Trophäe gilt. Das sind jedoch die meisten größeren Wildtiere.


Was mir nicht gefällt ist, das es keinen Bonus dafür gibt nur einen Schuss zu benötigen. Es darf zweimal geschossen werden.


Auch der schnelle Tod wird nicht mehr gefordert. Insgesamt wird das Jagen erheblich einfacher, das gilt auch für Diamanten.
Bis jetzt ist der Diamant noch eine echte Herausforderung, vor allem bei Büffel, Bison und Wisent. Hier ist bislang nur ein Herzschuss sofort tödlich (oder eben der Hirntreffer). Nach dem Update reicht ein Schuss in einen Lungenflügel aus und der ist bei den genannten Tieren wirklich groß genug und somit leicht zu treffen.

Großwild muss man nach dem Update eigentlich nur noch finden, das Erlegen ist selbst auf 300m dann recht einfach - zu einfach, finde ich.

:wink: aki

CozyBear

Jungjäger

  • »CozyBear« ist männlich

Beiträge: 9

Mein Hunterprofil: Cozy_Bear

Wohnort: Iserlohn

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. Februar 2020, 10:53

Warten wir es mal ab wohin sich das ganze noch entwickelt.

Ich für meinen Teil muss aber auch sagen das es noch einige andere Dinge gibt die mich neben dem neuen System stören.
Da wären dann gerade im Multiplayer noch etwaige Bugs. Man hört die Lockrufe des Gegenübers nicht, Fernglas und
Entfernungsmesser des Gegenübers schweben bei Benutzung 10 Meter über dem Kopf, Lockrufer liegen falsch bzw verbuggt
in der Hand usw. :verwirrt:

Ich mag das Spiel wirklich gern aber teils fühlt es sich irgendwie noch an wie eine unfertige Alpha und einige dieser Fehler
gibt es ja nun mal schon seit dem Release. :nichtlustig:

ehr_Dusty

Jungjäger mit Waffe

  • »ehr_Dusty« ist männlich
  • »ehr_Dusty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Mein Hunterprofil: ehr_Dusty

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

20

Freitag, 7. Februar 2020, 14:02

Für mich hört sich Kopfschuss eh ausschliesslich nach Militär bzw. Scharfschütze an und nicht nach Jagd.


Auch die militärischen Scharfschützen wählen bei einer Entfernung von mehr als 100m was anderes als den Kopf als Ziel. Es gibt zwar berechtigte Ausnahmen, aber es sind dann auch Ausnahmen... Die von der Polizei schießen meistens eh aus kleineren Distanzen.