Sie sind nicht angemeldet.

Eifelfluch

Jungjäger

  • »Eifelfluch« ist männlich
  • »Eifelfluch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Mein Hunterprofil: Eifelfluch

Beruf: Angestellter (Bibliotheken)

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 20:21

Fishing Barent Sea

Och neee Jungs. Läuft mir auf der Xbox doch glatt ein Fischfangsimulator über den Weg, der mir irgendwie gefällt.

Worum es geht
Schlechte Nachricht: Opa hat den Löffel abgegeben und du bist Arbeitslos.
Gute Nachricht: Er hat dir seinen gammeligen Kutter, zwei Langleinen und sein kleines Sparschwein dagelassen von dem die Arge nichts weiß.

Nun, was macht der geschäftstüchtige Nichtsnutz Björn alleine in Norwegen? Klar, er bestückt die Langleinen und tuckert auf's Meer hinaus um Fisch zu fangen. Sein Traum: Kapitän und Eigner des modernsten Trawlers zu werden, den es gibt.

Der Weg dahin ist allerdings steinig und laaaang.

Was gut ist:
Das Spiel nutzt die Wetterdaten der letzten 20 Jahre. Dementsprechend verhalten sich dann auch die Fische.
Es ist simpel zu lernen - außer dem Trawler, dann wird's sehr knifflig.
Man muss auf vieles achten: Versicherungen, Angestellte, Fangquoten, Ruf und Preise.
Es ist nicht so ganz leicht um an Geld zu kommen.
Er ist recht nah an der Realität - nur die Küstenwache kontrolliert nie.

Was weniger gut ist
Grafikbugs, die nicht sein dürften und gelegentliche Abstürze.
Veraltete Grafik (Unreal 4 Engine)
Das erkunden der Karte und das Kilometerfressen um die nächste Schiffslizenz zu bekommen. Das zieht sich wie Kaugummi, zudem passiert dabei rein gar nichts, da schläft man gern mal bei ein.
Man kann nur im Hafen die Zeit vorspulen - das nervt. Alternativ darf man auch 4 Stunden warten, ehe man endlich das Fanggerät einsammeln darf.

Alles in Allem nicht wirklich was für ungeduldige und Actionfreunde. Das Spiel ist zwar nicht so ganz auf dem neuesten Stand und hat noch Kinderkrankheiten; dafür sind die Entwickler aber emsig dabei die Bugs zu eliminieren und das Spiel weiter zu entwickeln. Mir macht es trotzdem Spaß und den riesigen Trawler vor Augen geb ich mir Mühe, den so schnell wie möglich zu bekommen. Zumindest habe ich mir schon mal ein Küstenfangschiff erspielt - ist schon mal ein Anfang (kostet in Vollausstattung etwa 7 Millionen Kronen; und die sind dem Meer hart abgerungen.
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute, die immer so dicht vor einem herfahren.

Devil1972

Missionsspezialist

  • »Devil1972« ist männlich

Beiträge: 632

Mein Hunterprofil: Devil1972

Wohnort: Nähe Uelzen

Danksagungen: 279

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 21:50

Ich schau mal :

Youtube Link


Keinen Plan warum der Link anders geht ?!? (via VouTubeButton) :confused2:
Beste Grüsse - Devil LLAP



Opa hat Dinge gesehen :

Eifelfluch

Jungjäger

  • »Eifelfluch« ist männlich
  • »Eifelfluch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Mein Hunterprofil: Eifelfluch

Beruf: Angestellter (Bibliotheken)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 22:53

Hahaha. Der Pantoffel. Klar, im Sommer geht's noch relativ simpel. Warte mal die Herbst - und Winterstürme ab, darüber bekommt man Haarausfall.
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute, die immer so dicht vor einem herfahren.

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich

Beiträge: 3 446

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 861

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Dezember 2019, 20:49



Keinen Plan warum der Link anders geht ?!? (via VouTubeButton) :confused2:



Der kommt mit den Playlistlink nicht klar, im neuen Forum sollte es dann aber gehen, habe es hier auch nicht hinbekommen.