Hunting Simulator 2 Erfahrungsberichte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin im Moment in Tschechien, das zweite Mal in der Reihe ist habe ich hier schönes Wetter, also das, was unter dem Deckmantel "normal" zu verstehen ist... Innerhalb von einer Stunde habe ich zwei Wölfe eine Sau und einen Braunbären erlegen können. Zwei Rothirsche habe ich auch gesichtet, aber sie waren zu weit weg und ich möchte heute die Gegend erkunden und wenn es geht, alle Gebäude markieren. Die Zelte hier sind übrigens ganz schön weg von den Wegen positioniert, so dass man bei schlechtem Wetter so gut wie keine Chance hat sie zu finden. Außer der Zelten gibt es hier Hochsitze und Jagdstände. Ich glaube jeweils 5 Stück. Ich habe auch heftig fluchen müssen, weil ich kurz nachdem ich den einen Bären erlegt habe, einen zweiten vor dem Lauf hatte, den ich aber nicht mehr schießen dürfte, weil die Lizenz ja schon verbraucht wurde. :cursing:

      Gestern abends war ich in der Wüste... in der Chihuahua-Wüste. Es ist eine sehr schöne Gegend, die mir aber nicht passt. Ist aber nur mein persönliches Empfinden. In so eine Gegend würde ich nicht fahren wollen, bzw. ew. ein Mal um nachher sagen zu können: da war ich auch... 8) Obwohl es eine Wüste ist und so auf den ersten Blick kein Leben vorhanden, so gibt es dort sehr wohl Tiere, die man bejagen kann, was ich auch tat, obwohl ich eigentlich nur die Gegend erkunden wollte. Auf der Karte soll es 11 Hochsitze geben und sonst leider gar nichts. Es kann aber auch sein, dass ich nur blind war. Ich habe eh nur 9 von den 11 Hochsitzen (in einer Wüste!) gefunden. :unsure:

      Edit: nachdem ich den ganzen Tag darauf verbraucht habe, nach Gebäuden in Tschechien und in der Chihuahua-Wüste zu suche ist der Stand wie folgt:
      - Tschechien: 5 Unterstände "abgehackt", 5 Zelte "abgehackt" und leider nur 4 von 5 Hochsitze "abgehackt";
      - Chihuahua-Wüste: 9 von 11 Hochsitze und 4 von 5 Zelten "abgehackt";
      Fragt mich bitte nicht, wie man vor allem in der Wüste Hochsitze(!) nicht finden kann! :confused2: Inzwischen habe ich aber angefangen die verdammte Wüste zu mögen... 8) Die Zelte in der Wüste habe ich übrigens nur deswegen gefunden, weil ich mit ein Fernglas, das beste Modell was es gibt, gekauft habe. 12x50 mit Entfernungsmesser, aber leider ohne die Fähigkeit die Tiere es erkennen. Damit meine ich, dass wenn ich mit dem ZF ein Tier anvisiere, wird mir, wenn es nah genug ist, die Art dargestellt. Das ist bei dem Fernglas nicht der Fall, leider. Das Fernglas hilft aber Tiere zu finden, weil Gras etc. ausgeblendet werden und man Tiere über eine wirklich rissige Entfernung erkennen kann. Man kann aber damit keine Punkte auf der Karte setzen... leider.

      In Rumänien gibt es übrigens außer 5 Hochsitzen und 5 Zelten noch (wohl auch 5) Jagdsitze, also das, was in tH:CotW Baumsitz genannt wird, aber fest eingebaut. Nein, ich habe dort noch nicht die ganze Karte erkunden können. Da war ich zu sehr damit beschäftigt meine Geldprobleme zu beseitigen.. :bigsmile2:

      Im Wapiti-Wälder in Colorado werde ich genauso oft verbleiben, wie in Rumänien. Herrliche Wälder und wunderschöne Berge. Ich habe dort einen Grizzly und einen Braunbären erlegen dürfen, dazu einen Elch und, leider mit falschem Kaliber, eine Puma. Erlegt man ein Tier mit dem falschem Kaliber, so bekommt man eine Strafe von 250€ UND man darf das Tier nicht packen, d.h. man darf es nicht verkaufen und auch nicht als Trophäe beanspruchen. Gerade am Anfang, wenn man eh im Geldnot ist, tut es Weh... Obwohl ich hinter dem Grizzly sehr, wirklich sehr lange unterwegs war, habe ich keine Zelte dort finden können. Hochsitze gibt es aber, auch wenn ich nicht mehr sagen kann wie viele. Gefunden habe ich eins. Übrigens, es ist nicht unbedingt eine gute Idee mit der .270 auf Grizzly zu gehen. Es ist das kleinste dafür erlaube Kaliber und in meinen Augen viel zu klein. Im RL würde ich mit dem Kaliber nur dann auf einen Grizzly schießen, wenn ich keine andere Wahl hätte, oder ev. wenn ich mich auf einem verdammt stabilem Hochsitz befinden würde... :bigsmile2:

      Nachtrag: das meiste hier habe ich heute früh geschrieben, aber dann durch eine falsche Tastenkombination weg gewischt... dachte ich. Gerade wollte ich doch noch paar Sätze dazu schreiben, als mir der "alte", verloren geglaube Text vorgeschlagen wurde. Danke liebes Forum... ^^
    • Hallo zusammen,,

      es scheint so, dass HS2 immer mehr Anhänger findet und das ist klasse. Ich komme leider im Moment aus beruflichen
      Gründen nicht sehr oft dazu es zu spielen.Daher bin ich noch nicht so weit wie ehr_Dusty, aber es macht mir immer
      noch verdammt viel Spaß.
      Wenn ich abends eine kleine Runde durchs Revier drehe, muss ich mir genau überlegen, welche Tiere ich schießen möchte.
      Dann Lizenz besorgt und los. Klar ist es ärgerlich, wenn z. B. auf einmal ein Elch da steht und ich habe keine Lizenz.
      Aber egal, für mich ist das die Würze im Spiel. In COTW call ich mir 10 Wapitis ran und knall die ab............
      Ich hab mehrere Mios auf dem Konto, wo ist der Reiz ???
      Hier starte ich mit der Einstellung vielleicht nur 3-4 Tiere zu erlegen. Und wenn man dann die Tiere gem.Lizenz
      erlegt hat, ist es ein gutes Gefühl. Jaaa es fehlt an Geld, aber egal, ich habe viel Zeit und freu mich richtig über jeden
      kleinen Abschuss. :hurra:
    • Ich habe heute endlich mal eine Nachricht vom Support erhalten, nachdem ich bereits 3-mal das Gleiche hingeschickt habe. Auch eine dixdig, da ich bereits 5 Abstürze hatte. Die Verknüpfung zum Support Hunting Simulator 2 scheint zu hinken. Aber das ist zu verschmerzen, nur nicht, dass man sich nicht Hinlegen und das Laufen auf Dauer aktivieren kann. Bei den Konsolen scheint es wohl zu klappen, aber ich bin froh, keine mehr zu verwenden. Und das Allerbeste ist, bis dato keinen einzigen Bug und die Abstürze sind zwar Kacke, aber das kann viele Ursachen haben. Die Lodge ist bald voll und die Hunde sind auch sehr gut. Die Tierrufer sind besser als in Classic und CotW, hier meine ich vor allem den Elchrufer und der hört sich echt wie im RL an.
      Waidmannsheil
      :wink:


      http://www.hightechhochsitz.homepage.t-online.de/ - Home




      Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt!
    • So, Rumänien ist aufgedeckt. Dort gibt es 5 Zelte, 5 Hochsitze und 5 Jagdsitz/Baumsitze. An einem Zelt bin ich wohl mindestens ein Mal vorbei gelaufen. :cursing: Habe schon wieder den Finger zu schnell gekrümmt und musste wegen einer Sau (weiblich) Strafe zahlen... :dash: Ich kann zwar nicht verstehen, wieso man auf die weibliche Säue nicht schießen darf, aber dies befreit nicht von der Strafe...
    • Und was hier überhaupt noch nicht zur Sprache gekommen ist, ist folgendes, man kann Tiere bis mind. 2 km erkennen!
      :wink:


      http://www.hightechhochsitz.homepage.t-online.de/ - Home




      Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt!
    • jamesclavell schrieb:

      Und was hier überhaupt noch nicht zur Sprache gekommen ist, ist folgendes, man kann Tiere bis mind. 2 km erkennen!
      :wink:
      Doch habe angedeutet, als ich darüber geschrieben habe, dass ich mir ein Fernglas gegönnt habe... :tongue: Sage Mal 'jamesclavell' ist es Deiner Meinung nach ein Fehler, dass die Tiere, die man mit dem Fernglas anschaut nicht genauso angezeigt werden, wie mit dem ZF? Ich meine, es wird nicht angezeigt um was für Tier es sich handelt... Übrigens, ich habe einen Fehler entdeckt: bei der Animation beim Zielen mit einem Uhr mit ZF befindet sich die Waffe und damit das ZF viel zu hoch. Man läuft Gefahr sich mit der Schaft den Kiefer zu brechen... :rolleyes:
    • BigJim schrieb:

      Habe im Moment ein Kaninchen Problem

      - aber das Gute zu erst , Hinlegen mit Ducktaste gedrückt halten ( Leser sind im Vorteil )

      Ich finde Kanichenspuren aber Kaninchen habe ich noch keine gesehen ; befürchte da muß ein Update her , da stimmt was nicht
      Ich habe schon Kaninchen gesehen. Zugegeben meisten von weitem, aber nicht nur. Da ist im Moment keine Flinte mit schleppe, habe ich mir die sehr kostspieligen Schüsse gespart... Für die Kaninchen könnte könnte der Hund, vorzugsweise der Deutsch-Kurzhaar helfen.
      Ja, gerade getestet, hinlegen funktioniert tatsächlich. STRG etwas länger gedrückt halte hilft... Danke!
    • Sagt mal, wenn man das Tier nach dem Abschuss bestätigt, sieht man auch wo man getroffen hat zb. Lunge oder Herz? Falls nicht, werde ich es mir nicht kaufen. Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Headshot ()

    • Headshot schrieb:

      Sagt mal, wenn man das Tier nach dem Abschuss bestätigt, sieht man auch wo man getroffen hat zb. Lunge oder Herz? Falls nicht, werde ich es mir nicht kaufen. Danke
      Auf der vorheriger Seite findest Du die Antwort. Es wird allerdings nur der letzte Treffer angezeigt. Ja, es sieht s... ehm, bei weiten nicht so gut aus, wie bei tH:CotW. :sad:
    • Ich habe gerade Wapiti-Wälder kartografiert... Ohne auf im Internet vorhandene Karten zuzugreifen würde ich wohl 1 Jahr brauchen, um alle Gebäude dort zu finden. Nicht das das Gebiet so rissig wäre, obwohl klein ist es nicht, aber einige Ansitze waren so versteckt, dass ich wohl wissend, wo sie sich befinden sollte, suchen musste. Bei der Suche in den Bergen ist mit klar geworden, was mir stört... Es ist diese "mir darf nichts passieren" Programmierung. Man kann Schluchten herunter rutsche/fallen und einem passiert wirklich nichts. Man wird nie angegriffen. Bei tH:Classic wurde es IHMO sehr gut umgesetzt. Bei tH:CotW wurde etwas übertrieben. Hier gibt es nichts davon... leider. Jetzt muss ich nur noch Bandera-Country kartografieren und ich werde dann in alle Ruhe jagen gehen können. So lange die Karte nicht aufgedeckt ist kann ich nicht ruhig jagen. Bin nun Mal so...
    • ehr_Dusty schrieb:

      Übrigens, ich habe einen Fehler entdeckt: bei der Animation beim Zielen mit einem Uhr mit ZF befindet sich die Waffe und damit das ZF viel zu hoch. Man läuft Gefahr sich mit der Schaft den Kiefer zu brechen...
      Das kann ich nicht beurteilen, da ich in dieser Kameraperspektive nicht spiele. Aber ich kann sagen, da gibt es einen Norweger, dem hat es das halbe Gesicht beim Schuss mit einer R93 weggerissen. Als die R8 raus kam, habe ich sofort alle R 93 Teile verkauft und die R 8 gekauft.
      :wink:


      http://www.hightechhochsitz.homepage.t-online.de/ - Home




      Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt!
    • jamesclavell schrieb:

      Aber ich kann sagen, da gibt es einen Norweger, dem hat es das halbe Gesicht beim Schuss mit einer R93 weggerissen.
      Ja, es gab damals Probleme mit der Blaser... Deswegen haben sie auch nachgebessert und Überdruckentlastungsöffnungen gemacht. da kommen wir aber
      vom Thema ab. :bigsmile2:
    • Sorry, aber Deine Nachricht war Kieferbruch und da gehört das m. E. mit dazu. Die Entlastungsbohrungen gab es vorher schon, aber es wurde die komplette Spannpatrone verstärkt. :up:
      :wink:


      http://www.hightechhochsitz.homepage.t-online.de/ - Home




      Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt!