Moby-Elch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Redfeather Falls, zu der Zeit noch mit Standard-Ausrüstung. Ich war einem Elch auf der Spur, den ich zwar gehört hatte, aber mich schon einiges an Zeit kostete, diesen aufzuspüren.
      Irgendwann gelang mir das auch und ich kam sogar ziemlich nah an ihn heran, aber der Schuss, den ich dann abfeuerte, war wohl nicht so gut, wie ich dachte. Dazu sei erwähnt, dass ich wegen der Sicht aus dem Stand schießen musste. Mir gelang nur ein Körpertreffer und der Elch rannte und rannte. Ich also hinterher, wieder lange nachgestellt, doch er bemerkte mich immer wieder. Dann konnte ich irgendwann erneut auf ihn schießen. Aber auch dieser Schuss war nicht gut genug und der Elch war wieder auf und davon. Dieses Spiel wiederholte sich mehrfach. Und dann, endlich, lag er. Ich also hin gerannt, um ihn zu registrieren, da hörte hörte ich auch wieder trappeln, sah aber nicht von welchem Tier.

      Da lag dann also dieser Elch vor mir und ich hab ihn registriert. Doch wider Erwarten, zeigte der Hunter Mate nur einen Treffer an. Auch verschwanden die bisher aufgenommenen Spuren nicht von der Mini Map. Dann bin ich in dir Richtung gelaufen in der ich das Trappeln gehört hatte und fand da die nächste Spur von dem Elch, den ich ursprünglich suchte. Es war also dieser Elch, der wegrannte, als ich den anderen einsammelte.

      "Du Schweinevieh! Dich hole ich mir! Schon aus Prinzip :motz: :keule: ", dachte ich mir und lief ihm wieder nach, obwohl ich schon die Schnauze voll hatte. Es hätte und hat sich nicht einmal gelohnt, das war mir da schon bewusst. Aber ich hatte mich fest gebissen. Dann sah ich wieder. An einem Ufer schlurfend, mit hängendem Kopf. Also schlich ich mich siegesgewiss heran, musst aber schließlich aus der Hocke anlegen, um freie Sicht zu haben. Ganz vorsichtig nahm ich ihn ins Visier, hielt die Luft an und drückte ab. Aber kein Schuss löste sich.

      Die Trage-Kapazität war sehr begrenzt, und um für mehrere Tierarten gerüstet zu sein, konnte ich für die 12 GA von jeder Sorte nur jeweils eine Packung mitnehmen. Nach den Schüssen auf den Monsterelch, einem Wapiti, den ich zwischendurch geschossen hatte und dem jungen Elch, den ich erlegt hatte, waren also die Flintenlaufkugeln aufgebraucht. Dummerweise bemerkte ich das aber zu spät.

      Da stand ich dann also und beobachtete bedröppelt den Elch, hoffend, dass er gleich von allein umkippt, was mir in dem Moment nicht unwahrscheinlich schien, und nachdenkend, ob es denn noch eine ein andere Möglichkeit gibt, ihn zu legen. Offenbar reichte diese Zeit aber aus, dass der Gute wohl nen Energie-Schub bekam. Er drehte sich um, stürmte plötzlich auf mich zu und rannte mich um :skeptisch: :wow:

      Ich hab sicher 2 Minuten geistesabwesend und mit leerem Blick auf den Monitor gestarrt.
      Meine Gesellschaft (Ich war nebenher auf dem Teamspeak) fragte mich dann auch vorsichtig, ob alles Ok ist, weil ich mitten im Satz verstummte und nichts mehr sagte.
      Die nächste Lodge war nicht weit weg. Ich hätte ihn vielleicht noch erwischen können. Aber ich musste zugeben, dass der Elch eindeutig schon lange gewonnen hatte und gönnte ihm den Sieg schließlich.