Afrika erledigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Afrika erledigt

      Hallo zusammen,

      habe soeben alle Missionen in Afrika erledigt.
      Ich dachte, wenn man alle Missionen abgeschlossen hat, gibt es
      einen weiteren Fähigkeitspunkt. ( Habe ich mal irgendwo gehört )
      Aber nichts passiert. %-(
      Wie komme ich denn an weitere Punkte ??


      Oder ist nach Level 60 Schluss ??
    • Danke Devil für die Glückwünsche.

      Na ja , anspruchsvoll ist immer relativ. Die letzte Mission hat mich zumindest relativ lange beschäftigt.
      Forografiere ein Streifengnu beim Fressen in der Dzonga.
      Hört sich leicht an, Problem ist man muss auf ca. 20 m ran damit das Foto angenommen wird.
      Also erst mal in die Dzonga. Wenn man kein spezielles Tier braucht, sind ja immer genug da ;(
      Und natürlich umgekehrt. Nach laaaangem Suchen ein kleines Rudel Gnus gefunden,waren aber nicht am Fressen.Mist.
      Also weiter. Schön auf einer Anhöhe angekommen,Fernglas genommen und yeah eine kleine Gnuherde und am Fressen :bravo:
      Und was war klar ? Voll im Wind %-( Also umlaufen. Ich in großem Radius umlaufen, da einmal bemerkt stellen Sie das Fressen ein.
      So, Wind von vorne.Jetzt heißt es ab ca. 120m auf den Bauch und robben. ich komme langsam immer näher und was passiert der Wind dreht :dash:
      Bei ca. 40m fast voll im Wind,das war es dann. Nächsten Tag neuer Anlauf. Wow, ziemlich schnell ein einzelnes Gnu fressend gefunden. Wind von vorne.
      So Mission , du gehörst mir :hurra: Gleiche Prozedur, ab ca. 120 m auf den Bauch und Gas geben.80, 70,60, Wind immer noch von vorne ich freu mich.
      Knurren von rechts :-|| Neeeein Löwe du siehst mich nicht. Es hat kurz gefunkt ich flieg in die Luft und Barschjaeger tot :-o
      PC ausgemacht.Nächsten Tag habe ich es dann geschafft. Man ärgert sich zwar in gewissen Momenten, aber hinterher freut man sich dann doch umso mehr.
      Also ich fand das Ganze schon ziemlich anspruchsvoll. So habe jetzt auch mal ein Erlebnis von mir erzählt.

      Grüsse an Alle
      :thumbsup:
    • Barschjaeger schrieb:


      Danke Devil für die Glückwünsche.

      Na ja , anspruchsvoll ist immer relativ. Die letzte Mission hat mich zumindest relativ lange beschäftigt.
      Forografiere ein Streifengnu beim Fressen in der Dzonga.
      Hört sich leicht an, Problem ist man muss auf ca. 20 m ran damit das Foto angenommen wird.
      Also erst mal in die Dzonga. Wenn man kein spezielles Tier braucht, sind ja immer genug da ;(
      Und natürlich umgekehrt. Nach laaaangem Suchen ein kleines Rudel Gnus gefunden,waren aber nicht am Fressen.Mist.
      Also weiter. Schön auf einer Anhöhe angekommen,Fernglas genommen und yeah eine kleine Gnuherde und am Fressen :bravo:
      Und was war klar ? Voll im Wind %-( Also umlaufen. Ich in großem Radius umlaufen, da einmal bemerkt stellen Sie das Fressen ein.
      So, Wind von vorne.Jetzt heißt es ab ca. 120m auf den Bauch und robben. ich komme langsam immer näher und was passiert der Wind dreht :dash:
      Bei ca. 40m fast voll im Wind,das war es dann. Nächsten Tag neuer Anlauf. Wow, ziemlich schnell ein einzelnes Gnu fressend gefunden. Wind von vorne.
      So Mission , du gehörst mir :hurra: Gleiche Prozedur, ab ca. 120 m auf den Bauch und Gas geben.80, 70,60, Wind immer noch von vorne ich freu mich.
      Knurren von rechts :-|| Neeeein Löwe du siehst mich nicht. Es hat kurz gefunkt ich flieg in die Luft und Barschjaeger tot :-o
      PC ausgemacht.Nächsten Tag habe ich es dann geschafft. Man ärgert sich zwar in gewissen Momenten, aber hinterher freut man sich dann doch umso mehr.
      Also ich fand das Ganze schon ziemlich anspruchsvoll. So habe jetzt auch mal ein Erlebnis von mir erzählt.

      Grüsse an Alle
      :thumbsup:


      Genau aus dem Grund spiele ich so gerne Missionen - man kann (ohne Wettkampfdruck) seine Erfolge feiern!

      Gerade wenn sie echt schwer sind wie :

      Erlegen Sie einen fliegenden Fasan mit dem "Snakebite"-Compound Bogen

      Oder dann 2 oder gar 3 Ziele erfüllt sein müssen wie :

      Erlegen Sie einen Rothirsch mit einem Gewicht von mindestens 215,456 kg (ca. 475 lbs) und einem Score von mindestens 220 aus unter 30,48 m (ca. 100 ft) mit einem beliebigen Recurve-Bogen.

      Hochsitze, Dreifuß-Zielstock und Tarnzelte aller Art sind nicht zulässig.


      Oder :

      Erledigen Sie auf Timbergold Trails einen nicht nervösen dunkelgrauen Wolfsrüden mit einer Repetierbüchse Kaliber .270 durch einem Schuss ins Herz.

      Das macht dann RICHTIG Spass :Peng: :hurra:
      Beste Grüsse - Devil LLAP



      Opa hat Dinge gesehen :