aki auf Youtube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • akirosan schrieb:


      In der Chronik werden immer nur die besten 22 Abschüsse angezeigt, d.h. sobald du bessere als deine Goldabschüsse hast sind die besseren in der Chronik zu finden.

      aki


      Ähm, ich glaube eher nicht. Die 22 letzten Abschüsse werden bei mir unter "zuletzt verwertet" angezeigt, dort sind die "neuen" Gold-Abschüsse auch verbucht .Die"Chronik" hingegen zeigt bei mir alle jemals geernteten Tiere in der Reihenfolge ihrer Trophäen-Punktzahl. Die höchsten zuerst, die niedrigen weiter unten. Und genau dort fehlen die "neuen" Gold-Trophäen. Die "neue" Trophäenpunktzahl passt auch gar nicht mehr zu der alten. Z.B. ging es mit Gold bei der "alten" bei 800 Punkten los. Die "neue" Gold-Wertung zeigt aber für einen gestern geschossenen Präriebison nur 158,7 Punkte an. Aber auch unter dieser niedrigen Punktzahl kann ich in meiner Chronik keinerlei Eintrag finden.

      EDIT : Stimmt nicht was ich geschrieben habe. Auch bei mir zeigt die Chronik NICHT ALLE jemals geernteten Tiere an. Aber auf jeden Fall wesentlich mehr als 22 Gold, ist schlecht zu zählen ohne Nummerierung. Na ja, da blick ich nicht mehr durch...ist ja auch egal...Horrido :-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rumpelstiel ()

    • Ebent, sagt ich doch. Die Punkte haben krass nachgelassen.
      Ob das bei den Preisen für die Shopartikel auch so ist, weiss ich noch nicht, da ich noch nichts gekauft habe.
      Wäre aber heftig, wenn man nur noch 1/5 der Punkte bekäme, die Preise aber gleich geblieben sind.
      Dann wäre es schon gut, dass ich in den letzten Monaten viel Punkte gesammelt habe...
      Wer das nicht gemacht hat, für den sieht es dann aber nicht gut aus... :traurig:
      Waidmannsheil! ;-)
    • Noch mehr Bugs seit dem Update

      @ Rumpelstiel
      Du hast Recht, ist mir auch schon spanisch vorgekommen wie schnell aus einer frischen Spur eine sehr alte wird. Doch zur Zeit bin ich froh, wenn die Tiere überhaupt Fährten hinterlassen. Ich hatte heute eine große Herde Wasserbüffel entdeckt von denen nicht einer eine Fährte hinterlassen hat. Wenn ich dann mal das Glück hatte einer Schweißspur folgen zu können lagen einmal 120 m zwischen den aufeinanderfolgenden Fährten und gleich danach nochmal 115 m.

      Außerdem sind die Truhorns der Wasserbüffel verbuggt. Ich habe bereits 2 Tiere erlegt mit prächtigem Kopfschmuck der aber bei der Auswertung drei mal Werte mit null cm hatte - ganz offensichtlich falsch.

      Und zu guter letzt: so viele stucked animals wie jetzt, hatte ich bislang auch noch nicht. Liebe Devs, macht bitte mal euere Hausaufgaben!

      :wink: aki
    • Jepp aki und Rumpel, das mit der Losung ist mir auch aufgefallen.

      Und meine Wasserbüffel hinterlassen ebenfalls keine Spuren, aber das hatte ich vor dem Update auch schon oft. Allerdings stehen sie jetzt auch völlig unbesorgt in der Gegend rum und ich kann ihnen die .470 mit der Mündung direkt aufs Fell drücken :whistling: da laufen sie dann auch nicht mehr weg :pinch1:
      Wer die Gefahr fürchtet, ist immer in Gefahr.
      Iceland Vikings
    • Eine gute Sache brachte das Update noch, das ausstellen der Mårtensson 6,5 mm in der Lodge funktioniert jetzt endlich.

      Die Entfernungen zwischen den Schweißspuren die aki beschrieb sind mir auch bei den Grizzlies in Yukon augefallen, da kommt jetzt erstmal die .470 zum Einsatz und erspart mir das lange Suchen nach Spuren :happy:
      Wer die Gefahr fürchtet, ist immer in Gefahr.
      Iceland Vikings
    • Wasserbüffel - 4 Diamanten

      Liebe Gemeinde,

      anbei ein kleines Video mit 4 Diamanten der neuen "Truhorn" Wasserbüffel
      Auch ein Tier der Kategorie 8 = mythisch kann ein Diamant sein.
      Wenn ihr die entsprechende Fähigkeit freigeschaltet habt wird euch beim einlocken des Tieres mit dem Fernglas oder dem Visier der voraussichtliche Trophäenwert angezeigt. Auch die Tiere der Kategorie acht können einen Diamantkopfschmuck tragen, der Wert muss nur mindestens 191,7 betragen.

      Andererseits kann es auch sein dass ein Büffel der höchsten Kategorie neun = legendär eine schwächere Trophäe als 191,7 mit sich herum trägt. Die Kategorie wird durch das Gewicht des Tieres bestimmt, um acht zu haben muss es mindestens 1067kg wiegen.

      Hier das Video




      Ich freue mich über ein Abo, dann verpasst ihr auch keines der kommenden Videos

      :wink: aki

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von akirosan () aus folgendem Grund: exakte Werte eingesetzt

    • Seit gestern sind die TruRacs für Rothirsch online. Damit ihr euch einen ersten Eindruck davon machen könnt bin ich auf Cuatro Colinas zur morgendlichen Trinkzeit auf die Pirsch gegangen. Ich hatte Glück, es waren sehr schöne Exemplare dabei, sogar ein mythischer Hirsch.

      Eins noch: was die Anzahl der Enden angeht, komme ich noch nicht klar. Ich zähle meist 2 mehr als in der Auswertung gelistet :verwirrt:

      :wink: aki
    • Ich habe ein kleines Video mit 6 mythischen Rothirschen hochgeladen, die vor allem auf Cuatro Colinas von mir erlegt wurden. Der Diamant fehlt mir leider noch, ich konnte bisher keinen finden.
      Gejagt wurden die Burschen mit und ohne Tripod, als Waffen habe ich die 7mm, den Vorderlader und den Bogen verwendet. Die neuen Truracs sind wirklich prächtig, nur die Enden kann das Spiel nicht richtig zählen: Es fehlen immer 2 in der Auswertung...

      :wink: aki
    • akirosan schrieb:

      Was die Enden angeht wird tatsächlich falsch gezählt.
      Ob das Spiel die beiden ersten nah am Kopf unterschlägt? Was sagen die Profis zu dieser Auswertung?

      Habs mir erst jetzt mal angesehen, sehr schön und Weidmannsheil dafür :freuen: Da hab ich bei meinen Hirschen im Spiel auch noch nie drauf geachtet.

      Also im RL ist es so das ein "Ende" erst dann eines ist wenn man einen Hut dran hängen kann, also es mindestens 2cm lang ist.

      Das ist bei deinen Hirschen ja nirgendwo so, die Enden sind eindeutig alle länger. Daher versteh ich es auch nicht wirklich das ein 20 Ender als 18 Ender angezeigt wird :verwirrt:
      Wer die Gefahr fürchtet, ist immer in Gefahr.
      Iceland Vikings
    • Neu

      Seit die Truracs für Axishirsch raus sind wollte ich natürlich unbedingt einen Diamanten erlegen. Gesehen hatte ich bereits einen zur Trinkzeit an einem kleinen See im Parque Fernando doch nur so aus dem Augenwinkel für einen Moment. Da Diamanten immer wieder an Ihren Bedürfnisgebieten erscheinen, habe ich mich am nächsten Tag wieder zur morgendlichen Trinkzeit (04:00/30 bis 08:00/30 Uhr) auf die Lauer gelegt. Das Ergebnis seht ihr hier:

      :wink: aki
    • Neu

      akirosan schrieb:

      Manchmal klappt es nicht beim ersten Mal...
      Wie ihr aus einen angeschossenen Diamanten noch eine Diamant-Trophäe für euere Trophy-Lodge machen könnt, seht ihr in diesem Video
      Du hättest dem lieben Tierchen aber auch einfach hinterher rennen können, quasi zu tode hetzen :-). Nee, mal im Ernst: Meine Erfahrung ist, daß man einem angeschossenen Tier im Spiel nur lang genug nachlaufen muss (und ich meine wirklich laufen , nicht schleichen oder gehen), denn es bleibt von Zeit zu Zeit stehen ( schätze so nach 2 bis 3 Km) und wirkt dann für ca. 4 bis 8 Sekunden vollkommen desorientiert, wendet einem die Front zu und verschnauft quasi, bevor es dann wieder weiterflüchtet. Zeit genug allerdings um es entspannt von seinem Leiden zu erlösen...
    • Neu

      Nachdem wir Consoljeros mit dem riesigen +30 Gigabyte Update beglückt wurden liegt vieles noch im Argen. Der Jagdclub Beta hat immer noch seine Spendierhosen an, so dass ein einziger den Erfordernissen gerecht werdender Abschuss alle Belohnungen freischaltet und Pumas bleiben wie angewurzelt stehen, wenn einer Ihrer Spezis neben Ihnen ins Gras beißt obwohl sie als "auf der Flucht" angezeigt werden.

      Beides zeige ich euch in je einem kurzen Video:




      :wink: aki