Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hacko04

Jungjäger

  • »hacko04« ist männlich
  • »hacko04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Mein Hunterprofil: hacko04

Wohnort: Prenzlau

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Februar 2016, 19:28

Entenjagd und Entenlockvogel

hallo mein Problem bzw meine Farge bezieht sich auch die Entenlockfögel.

denn laut Wiki:

Zitat

Mit nur Stockentenattrappen kann allerdings keine maximale Lockwirkung für andere Entenarten erzielt werden, sondern max. 50 % (24 Stockentenattrappen). Es ergibt sich daher keine maximale Lockwirkung für alle Entenarten aus 48 Stockentenattrappen. Wer für die anderen Entenarten eine 100 %ige Attrappen-Wirkung haben möchte, der sollte die verbleibenden 50 % durch zwölf Attrappen für die jeweilige Entenart ergänzen oder gleich ein Lockbild aus 24 Attrappen der jeweiligen Entenart aufbauen.


Mal angenommen ich baue 24 Stockentenattrappen auf und dazu noch je 12 andere (Schnatterente,Dunkelente und Spießente) habe dann ein Lockbild von 60 Attrappen. Hätte ich dann auch eine 100%ige Lockwirkung vom allen 4 Enten?

Macht das Sinn oder nicht?

hacko04


Beiträge: 162

Mein Hunterprofil: LongDistanceShot

Beruf: Virtueller Hobbyjäger

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Februar 2016, 09:58

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

So ist es laut diverser Aussagen von anderen Spielern. Ich hab meine Stockenten auch nur mit ein paar anderen enten attrapen aufgerüstet, ich bekomm von allen arten enten.

WmH LongDistanceShot ( Chris ) :cool:



Wer später Bremst ist länger schnell.....

Ich mag Leute die gepflegt einen an der Waffel haben....

Oldsnake

Jungjäger

  • »Oldsnake« ist männlich

Beiträge: 295

Mein Hunterprofil: Oldsnake

Wohnort: Schmalkalden

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Februar 2016, 10:05

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

sollte für Stock, Dunkel Schnatterenten passen, da die Stockentenatrappen ja auch Lockwirkung auf Schnatter und Dunkelente haben. Wenn ich mich nicht irre haben die Atrappen aber keine Lockwirkung auf Pfeifenten. Also würde ich 24 Pfeifenten anstatt 12 Stück nehmen.

Beiträge: 162

Mein Hunterprofil: LongDistanceShot

Beruf: Virtueller Hobbyjäger

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Februar 2016, 14:48

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

Es reicht mit 12 der besagten Spießenten vollkommen aus, für diese Art hat man ja den caller. Wenn man im Zelt steht und mit dem caller rumpfeift, landen immer mal 4 oder 6 Spießenten.



Wer später Bremst ist länger schnell.....

Ich mag Leute die gepflegt einen an der Waffel haben....

Nysan

Jungjäger

Beiträge: 49

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:19

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

Wmh,

Hoocairs hat super Totorials zu diversen Themen aufgenommen.

Hier sein zweites Video zur Entenjagd, mit den "neuen" Arten: <!-- m --><a class="postlink" href="https://www.youtube.com/watch?v=lbxnZ6AOzEI&list=PLNKGoIE-E9uNUUxvcOaThirq1gCK3LSI7&index=21" onclick="window.open(this.href);return false;">https://www.youtube.com/watch?v=lbxnZ6A ... 7&index=21</a><!-- m -->

Nachteil: Ihr müsst schon etwas Englisch können.

Ihr braucht um 100% auf jede Art zu bekommen, 24 Stockenten+12 einer neuen Art (z.B. Dunkelenten). Um jede der "neuen" Art abzudecken braucht Ihr also insgesamt 72 Stockenten+ je 12 der "neuen" Art. Aus diesen baut Ihr dann 3 separate Lockbilder auf, achtet auf den Abstand der Lockbilder , damit jedes für sich zählt!!!
Semper fi

[img]http&#58;//www&#46;mydrink&#46;com/hunter/index&#46;php?huntername=Nysan&amp;hunterseason=12&amp;hunterimage=big[/img]

Brusian

unregistriert

6

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:44

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

Zitat von »"Nysan"«

Wmh,

Hoocairs hat super Totorials zu diversen Themen aufgenommen.

Hier sein zweites Video zur Entenjagd, mit den "neuen" Arten: <!-- m --><a class="postlink" href="https://www.youtube.com/watch?v=lbxnZ6AOzEI&list=PLNKGoIE-E9uNUUxvcOaThirq1gCK3LSI7&index=21" onclick="window.open(this.href);return false;">https://www.youtube.com/watch?v=lbxnZ6A ... 7&index=21</a><!-- m -->

Nachteil: Ihr müsst schon etwas Englisch können.

Ihr braucht um 100% auf jede Art zu bekommen, 24 Stockenten+12 einer neuen Art (z.B. Dunkelenten). Um jede der "neuen" Art abzudecken braucht Ihr also insgesamt 72 Stockenten+ je 12 der "neuen" Art. Aus diesen baut Ihr dann 3 separate Lockbilder auf, achtet auf den Abstand der Lockbilder , damit jedes für sich zählt!!!


>:-# 72 Stockenten? Hm wirklich? Für anfliegende Stockenten selbst sollen 24 Lock-Stockenten reichen.
Und 24 vorhandenen Stockenten werden von den anfliegenden Stockenten bestimmt nicht weggeguckt, oder?
Ich würde, denken, daß 24 Stockentenattrappen und je 12 Attrappen der neuen Entenart an einem Platz reichen sollten.
Sonst hätte EW ja wirklich totalen Müll programmiert. So hatte ich EW auch nicht verstanden.

Nysan

Jungjäger

Beiträge: 49

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Februar 2016, 18:37

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

Hey Brusian,

die 72 sind die Gesamtzahl für Stockenten, wenn man 3 komplette Lockbilder gleichzeitig aufstellen will.
Je komplettes Lockbild: 24 Stockenten (100% Lockwirkung auf Stockenten +50% auf jede andere Art) + 12 Atrappen einer der anderen Arten (50% Lockwirkung auf die Art der Atrappe) = 100% Lockwirkung auf Stockenten+100% Lockwirkung auf die Art der 12 Atrappen +50% Lockwirkung durch die 24 Stockenten Atrappen auf jede der weiteren Entenarten.

Es würden also auch 24 Stockenten Atrappen + jeweils 12 der anderen Entenarten ausreichen. Die 72 Atrappen der Stcokenten braucht man NUR wenn man gleichzeitig alle Arten locken will! Sprich 3 komplette Lockbilder wie oben beschrieben.

Tante Edit sagt: Ob das geht mit den 24+12+12+12 kann ich nicht sagen, um nur ein Lockbild aufstellen zu müssen. Ich habe mir jedenfalls wie Hoocairs es beschrieben hat 3 Bilder aufgestellt.
Und es läuft, wenn ich denn mal die Lust habe diese langweilige Jagd auszuüben, wirklich gut. Den Langdistanzlocker kann ich quasi im Zelt lassen. Mit ist die Wirkung natürlich noch besser.
Semper fi

[img]http&#58;//www&#46;mydrink&#46;com/hunter/index&#46;php?huntername=Nysan&amp;hunterseason=12&amp;hunterimage=big[/img]

hacko04

Jungjäger

  • »hacko04« ist männlich
  • »hacko04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Mein Hunterprofil: hacko04

Wohnort: Prenzlau

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Februar 2016, 19:33

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

8-0 erstmal danke für die vielen Antworten

und das ist ja der springende Punkt mit den 24+12+12+12 Attrappen. Warum 3 Lockbilder aufbauen wenn das auch in einem geht :roll:


Nysan

Jungjäger

Beiträge: 49

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Februar 2016, 22:06

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

3 Lockbilder ergeben eine größere Fläche. Meine bilden ein Dreieck mit ca. 60m Seitenlänge zwischen 2 Lockbildern, ich hoffe (wie Hoocairs im Video erklärt) das damit eine größere Lockwirkung entsteht. Die Enten haben halt die Möglichkeit eines oder mehrere der Bilder zu erspähen, und dadurch erhöht sich halt die Wahrscheinlichkeit das Sie landen... Soweit zu der Vermutung @-}--

Obs wirklich so ist... Naja... Mein Eindruck jedenfalls ist, sie überflogen das erste Bild dann ein zweites und nach ein paar Sekunden brachen Enten aus und ich konnte Sie mit dem Kurzdistanzlocker zu mir locken. EW wirds wissen, und ob Sie das Wissen teilen wollen? K.a.
Semper fi

[img]http&#58;//www&#46;mydrink&#46;com/hunter/index&#46;php?huntername=Nysan&amp;hunterseason=12&amp;hunterimage=big[/img]

Rogenvalde

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 865

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Februar 2016, 10:40

Re: Entenjagd und Entenlockvogel

Ich bin grundsätzlich der Meinung das 3 Lockbilder einen besseren Erfolg bringen als eins. Wir hatten dazu ausgiebige Diskussionen zu den Gänsen. Das ist ein ganz einfaches System: Wenn man 3 Kugeln verschießt wird die einzelne Kugel dadurch zwar nicht tödlicher, aber die Wahrscheinlichkeit das man trifft wird höher. ;-) Und so ist es bei den Bildern. Wenn man 3 Bilder hat, dann erhöht sich die Lockwirkung des einzelnen Bildes nicht. Aber die Vögel müssen über 3 Bilder rüber. Und wenn das erste nicht wirkt, dann vielleicht das zweite oder dritte. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit das die Vögel landen mal 3.

Nichts desto trotz muß das nicht sein. 24+12+12+12 in einem Bild funktioniert und bringt für dieses Bild den höchsten Lockwert.

3 mal 24+12 ergibt allerdings eher weniger Sinn. Wenn schon 3 Bilder, dann müssten es auch 3 mal 24+12+12+12 sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SidneyBoon