Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Freitag, 3. Juli 2015, 14:06

Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Hallo Forum!
Es hat leider etwas länger gedauert aber nun hab ich es doch geschafft das Video Hochzuladen. Die Qualität lässt zwar zu wünschen übrig aber das ist jetzt mal irrelevant.
Ich möchte auch gleich dazusagen, dass ich mit diesem Video auf keinem Fall das Feuer das vor einigen Tagen brannte (<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.huntertalk.de/viewtopic.php?f=8&t=7693" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?f=8&t=7693</a><!-- l -->) nicht wieder anzünden will. Es soll lediglich nur zu Info dienen zu diesem Thema (für diejenigen die gerne mit der Gänsejagd/Entenjagd beginnen möchten) und somit etwas Geld sparen können.

Teil 3/3 kommt später.

Gleichzeitig zeige ich mit diesem Video dem Rogenvalde dass was er gezeigt haben wollte.

„(Seit dem Hund und dem .22 Gewehr liege ich nur noch auf dem Berg und lass die Gänse ohne Langdistanzquäken auf dem Feld landen. Da schieße ich meine 20-30 Gänse (je nach Trefferquote) in 20 Realminuten. Das zeig mir mal mit 1x24.)

Falls du noch mehr gezeigt haben möchtest, melde dich einfach und sag Bescheid. Habe mehr davon!







Gruß aus Hechingen Sandro

Hifisch

Jungjäger mit Waffe

  • »Hifisch« ist männlich

Beiträge: 880

Mein Hunterprofil: Hifisch

Wohnort: Osnabrück, Niedersachsen

Beruf: Mediengestalter Bild & Ton

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Juli 2015, 14:09

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Vergiss nicht, die Videos auf "öffentlich" zu stellen... ;-)

Fleischhammer

unregistriert

3

Freitag, 3. Juli 2015, 15:56

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

schade.. kann man nicht guckn..

Anonymous

unregistriert

4

Freitag, 3. Juli 2015, 22:44

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Zitat von »"Hifisch"«

Vergiss nicht, die Videos auf "öffentlich" zu stellen... ;-)


Ich bitte vielmals um Entschuldigung!!! @-}-- @-}-- @-}-- :o Musste schnell zu Arbeit und hatte nicht daran gedacht. #-o

Teil 3/3 ist auch schon fertig. :hurra: =D>

Fleischhammer

unregistriert

5

Samstag, 4. Juli 2015, 00:47

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Das sollte doch wohl jeden überzeugen. :up:
Und das ein oder andere noch dazu gelernt. ;-)

Anonymous

unregistriert

6

Samstag, 4. Juli 2015, 09:30

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Eigentlich schon. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und kann sich von seinen Gewohnheiten nicht so leicht lösen.

Brusian

unregistriert

7

Samstag, 4. Juli 2015, 19:33

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Interessante Darstellung, da kann ich Dir nicht widersprechen. Ich habe auch schon solche und solche Jagden erlebt.
Wie Du schon sagst, der Mensch ist ein Gewohnheitstier und kann sich von seinen Gewohnheiten nicht so leicht lösen.
Habe selbst 2 Gänse- und 3 Entenlockbilder á 24 Lockvögel in ca. 80m Entfernung. Ich weiß nicht, wie weit der Kurzdistanzrufer wirkt, 80m funktioniert aber.
Im Moment läuft es für meine persönlichen Verhältnisse super, im Gegensatz zu vorher, als ich 2 Gänse- bzw. 3 Enten-Einzelstellen hatte.
Es läuft bei mir aber auch nicht besser, als in den von Dir gezeigten Videos.
Solange es noch zu meiner Zufriedenheit läuft, werde ich die Anordnung der Lockvögel bei mir auch erst einmal so belassen.

Anonymous

unregistriert

8

Samstag, 4. Juli 2015, 20:22

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Zitat von »"Brusian"«

Interessante Darstellung, da kann ich Dir nicht widersprechen. Ich habe auch schon solche und solche Jagden erlebt.
Wie Du schon sagst, der Mensch ist ein Gewohnheitstier und kann sich von seinen Gewohnheiten nicht so leicht lösen.
Habe selbst 2 Gänse- und 3 Entenlockbilder á 24 Lockvögel in ca. 80m Entfernung. Ich weiß nicht, wie weit der Kurzdistanzrufer wirkt, 80m funktioniert aber.
Im Moment läuft es für meine persönlichen Verhältnisse super, im Gegensatz zu vorher, als ich 2 Gänse- bzw. 3 Enten-Einzelstellen hatte.
Es läuft bei mir aber auch nicht besser, als in den von Dir gezeigten Videos.
Solange es noch zu meiner Zufriedenheit läuft, werde ich die Anordnung der Lockvögel bei mir auch erst einmal so belassen.


„Never change a running system“! Das wäre auch Quatsch. Wenn du die Attrappen sowieso hast, dann lass die auch so wie die sind. Ich habe auch immer 2x24. Habe zwar insgesamt 96 aber da ich oft Platz wechsle ist es halt zu mühsam jedes mal alle 96 auf und abbauen. >:-# Bringen sowieso nichts!!!

Anonymous

unregistriert

9

Samstag, 4. Juli 2015, 22:24

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Sorry, aber hatte ich hier vor nicht mal 30Minuten noch ein Kommentar von BobbySixkiller gesehen. Wo ist es hin?

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. Juli 2015, 22:38

Re: Wie viele Lockbilder/Vogelattrappen?

Wir Mods sind unschuldig. Falls hier mal ein Posting war, wurde es von ihm selber entfernt.