Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MooseHunter330

Jungjäger

  • »MooseHunter330« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Auf einem Hochsitz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Mai 2015, 17:25

Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Wenn ihr nur eine Waffe besitzen dürftet, welche würde es sein? Meine Wahl wäre meine 16er Baikal Einzelschussflinte.
[center][/center]
[center]"Lebensgefahr ist ein wirksames Gegenmittel gegen fixe Ideen."[/center]
[center]~Erwin Rommel[/center]

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Mai 2015, 18:01

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Die logische Antwort wäre eigentlich ein klassischer Drilling mit kleinem variablen Glas das man abnehmen könnte.

Ich zieh aber eine 98er Repetierbüchse in 308 WIN, mit einem 2-12x50 vor. Weil Schrot bei mir jagd ich keine Bewandniss mehr hat und ich einen robusten Repetierer immer vorziehe.

MooseHunter330

Jungjäger

  • »MooseHunter330« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Auf einem Hochsitz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Mai 2015, 18:04

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Naja ich hab vor einiger Zeit ein Reh mit Posten erlegt, da es schwach und abgekommen war. Großartig auch auf 35 Meter.
[center][/center]
[center]"Lebensgefahr ist ein wirksames Gegenmittel gegen fixe Ideen."[/center]
[center]~Erwin Rommel[/center]

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Mai 2015, 18:08

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Funktioniert, ist aber keine Ideallösung. Ich weiß auch von Sauen, die vor langer Zeit schon mit groben Posten gefallen sind. Geht alles, ideal ist aber anders.

Darum Repetierer nehmen und die Probleme bestehen schon nicht. Und der Hase/Karnickel/Fasan fällt im Zweifel auch noch mit der Kugel. Außer beim Fuchs Ansitz brauche ich mittlerweile kein Schrot mehr.

MooseHunter330

Jungjäger

  • »MooseHunter330« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Auf einem Hochsitz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Mai 2015, 19:55

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Naja, die Flinte muss halt liegen, dass ist bei vielen das Problem. Deshalb finde ich das Flugwildschießen in tH auch sehr verbesserungswürdig. Aber ich muss sagen, früher gab es hier bei der Treibjagd fast keine Sau ohne Posten drin.
[center][/center]
[center]"Lebensgefahr ist ein wirksames Gegenmittel gegen fixe Ideen."[/center]
[center]~Erwin Rommel[/center]

Rabbitfriend

Jungjäger mit Waffe

  • »Rabbitfriend« ist männlich

Beiträge: 691

Mein Hunterprofil: rabbitfriend

Wohnort: Oberpfalz

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Mai 2015, 21:05

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Wenn ich eine hätte? Nuklearwaffe ist nicht zu übertrieben?

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Mai 2015, 21:14

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Für dich nicht ;-)

paulipython

Jungjäger

Beiträge: 116

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Mai 2015, 08:21

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Finde die Fragstellung unglücklich... Um alle vorkommenden Wildarten in Deutschland bejagen zu können, käme dann ja nur ne BBF oder nen Drilling in Frage.
Hier mal meine beiden Waffen, die ich führen würde, wenn nur diese mir möglich wären (und ich die Kohle hätte).

Flinte: Blaser F3 ausm Konfigurator (finde diese Flinte, obwohl Blaser, einfach genial)
Büchse: Roedale RH40 T in .308

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Mai 2015, 22:57

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Zitat von »"paulipython"«

Büchse: Roedale RH40 T in .308

Schick!! Hast du die neu?

Pete hat an meiner (mittlerweile verkauften Tikka) auch einiges gemacht.

paulipython

Jungjäger

Beiträge: 116

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Mai 2015, 01:10

Re: Wenn ihr nur eine Waffe hättet, welche?

Zitat von »"Birko"«

Zitat von »"paulipython"«

Büchse: Roedale RH40 T in .308

Schick!! Hast du die neu?

Pete hat an meiner (mittlerweile verkauften Tikka) auch einiges gemacht.


Noch spar ich drauf und denke über die genauen Details nach! Pete ist einfach ne Koryphäe.. Präzision vom allerfeinsten!