Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Puke88

Jungjäger

  • »Puke88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Delmenhorst

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. April 2015, 17:05

Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Alsoooo

ich saß auf meinem Dreibein und hatte einen Fuchs gecallt, dieser sprang aber auf 120 Meter schon wieder ab und rannte weg.

Konnte der mich tatsächlich sehen? Hat der Dreibein auf Bushrangers Run keine Tarnung?

Zusätzlich hatte ich Geruchsreduzierer drauf und das Outback Outfit an.

Ron49

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 644

Mein Hunterprofil: Ron49

Wohnort: Schifferstadt

Beruf: DHL im Nachtdienst

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. April 2015, 18:41

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

mh, ich jage dort die Füchse und Hasen vom Dreibein und habe bei Füchsen auf so großer Distanz keine vertrieben
mal auf 30-40m wenn der Wind direkt in deren Nasen wehte sprang mir auch schon einer ab (ohne das "Parfüm"
Erfolge: 2G/6S/2B + 8xEvent + 1x MP Silber


Schnudelhuber

Jungjäger

Beiträge: 140

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. April 2015, 23:43

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Was ich vermute ist, dass da in der Nähe wo der Fuchs absprang, ein Kaninchenbau, mit nervösen Kaninchen war?
Die kommen auch in der nervösen Phase mal gelegentlich raus und kriechen direkt wieder rein. (selbst wenn man in ausreichender Entfernung ruhig wartet)
Ich nehme stark an, dass der Fuchs also auf so ein nervöses bzw. flüchtendes Kaninchen reagierte.
Zumindest war es bei mir auch schon 2x so, dass ein Fuchs auf sehr weiter Entfernung absprang. Genau bei den beiden malen hockte ich auch auf dem Dreibein und wartete auf Kaninchen.
Wenn ich aber auf dem Dreibein bin und kein Kaninchenbau in der Nähe ist, klappen die Calls auf 30m oder gar 25m recht gut.

akirosan

Jäger

Beiträge: 961

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. April 2015, 10:14

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Das Dreibein bietet in allen Revieren den gleichen Sicht- und Geruchsschutz. Geh davon aus, dass dein Fuchs durch ein anderes fliehendes Tier verjagt wurde. Ob Kaninchen einen Fuchs aufschrecken können, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Ich hatte bislang den Eindruck, dass ihr Verhalten keine Auswirkung auf das der anderen Tiere hat.

Puke88

Jungjäger

  • »Puke88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Delmenhorst

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. April 2015, 17:25

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Ja, ich glaube es könnten Kaninchen der Grund gewesen sein.
An der Stelle wo der Fuchs absprang, waren Kaninchenbaue.

Szliserine

Jungjäger mit Waffe

  • »Szliserine« ist männlich

Beiträge: 808

Mein Hunterprofil: Szliserine

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Mai 2015, 05:45

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Kaninchen haben mir bei der Ansitzjagd auf dem Dreibein in SC schon Bären verschreckt. Da wird ein Fuchs nicht mutiger sein.
Mir scheint, die Tiere reagieren einfach auf Fluchtgeräusche in ihrer Umgebung. Ist auch sehr vernünftig, da es meist sehr ungesund für's Wild ist, sich von uns überraschen zu lassen.

Offtopic Offtopic


erta123

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 719

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Mai 2015, 06:48

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Hmm ich konnte neulich weibliche Rehlein bis direkt unter meinen Baumsitz rancallen als ich mit der neuen Waffe die Kaninchen bearbeitet habe. Ich mein wenn die Kaninchen doch im Bau sind flüchtet da doch erstmal nichts mehr. Kommt da vermutlich auch sehr auf den Call-Zeitpunkt drauf an.

8x57IS

Jungjäger

Beiträge: 202

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Mai 2015, 07:59

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Ich habe auch die Erfahrung gemacht das der Fuchs in der Nähe von Kaninchenbauen sehr empfindlich ist. Ist mir jetzt schön öfters passiert das er dort ohne erkennbaren Grund abspringt.

Schwob

Jungjäger

Beiträge: 156

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Mai 2015, 10:00

Re: Dreibein Hochstand Bushrangers Run

Füchse in der nähe von Bauten ist auch auf VdB ein Problem. Da die Karnickel immer wieder hoppeln, erkennt, das der Fuchs wohl als Flucht und flüchtet selber. Einfach ein Stück weiter gehen und nach einer Weile erneut callen. In der Regel kommt er wieder und kann erlegt werden.