Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Huntertea

Jungjäger mit Waffe

  • »Huntertea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Mein Hunterprofil: Huntertea

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20:20

theHunter Rezeptsammlung

Da ich gerade eine Lasagne mache :p~~ kam mir die Idee.
Klaut Oma,Mama oder wen auch immer die leckersten Rezepte von dem, was euch am besten schmeckt.
Wildgerichte und Normalos gleichermaßen Willkommen.
Werd dann morgen selbst ein (geklautes) Sauerkrautgericht reinstellen. Jetzt muss der Hunger gestillt werden. :-))
Gut Schuss

Huntertea

Spoiler Spoiler

Spoiler Spoiler


Beiträge: 1 758

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20:41

Re: theHunter Rezeptsammlung

Hab hier mal aus dem Unterforum "Waidwerk" den alten Wildrezeptethread rausgekramt:

<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.huntertalk.de/viewtopic.php?f=26&t=2746" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?f=26&t=2746</a><!-- l -->

Kann selbst nur Wasser kochen :-D

Huntertea

Jungjäger mit Waffe

  • »Huntertea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Mein Hunterprofil: Huntertea

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20:47

Re: theHunter Rezeptsammlung

Na ist doch was.
Kleiner Tip dazu:
Wenn was heißes Wasser übrig bleibt, einfrieren.
Heißes Wasser kann man immer gebrauchen :-D
Gut Schuss

Huntertea

Spoiler Spoiler

Spoiler Spoiler


Beiträge: 1 758

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 21:15

Re: theHunter Rezeptsammlung

Was meinst du wie mein Gefrierschrank aussieht?! :-D

Huntertea

Jungjäger mit Waffe

  • »Huntertea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Mein Hunterprofil: Huntertea

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 21:21

Re: theHunter Rezeptsammlung

So, heut schon.
Erstmal so wie es bei Kochbar.de drinnsteht:
600 gr. Kartoffeln
2 Äpfel
2 Zwiebeln
2 EL Öl
4 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblätter
500 gr. Sauerkraut
0.25 Liter Apfelsaft
Salz, Pfeffer, Zucker
10 Scheiben Frühstücksspeck
500 gr. Hackfleisch gemischt
200 gr. Sahne
Rezept Zubereitung Sauerkraut-Auflauf Bilder on
1 Kartoffeln waschen und kochen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
2 Öl erhitzen. Zwiebeln darin glaig dünsten. Wacholderbeeren, Äpfel, Lorberrblätter und Sauerkraut zufügen. Mit Apfelsaft ablöschen und ca. 15 Minuten schmoren. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken.
3 Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit dem Speck auslegen. Mit 2/3 der Kartoffeln auslegen. Hackfleisch darauf verteilen. Sauerkraut und Rest Kartoffeln daraufgeben. Mit Sahne übergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 50 Minuten backen.

So dann noch von mir:
Die Kartoffeln nicht zu weich kochen, Frühstücksspeck also Bacon nehm ich unten und als Deckel. Äpfel sollten säuerliche sein und Apfelsaft den Direkt-gepressten. Auf das Hack kommt noch ne Lage geriebener Käse oder mit unterheben. Nehmt das Lorbeerblatt raus( ich nehm 2-3). Statt Sahne nehm ich saure Sahne oder Creme fraiche, verflüssige diese mit Kondensmilch. Wacholderbeeren kauf ich nicht extra, da geb ich dem Hack lieber nen Schuss Rotwein zu :-))

Guten Hunger
Gut Schuss

Huntertea

Spoiler Spoiler

Spoiler Spoiler


Bear

Jungjäger

Beiträge: 87

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 21:25

Re: theHunter Rezeptsammlung

Klingt gut werde ich mal meiner Chefköchin vorlegen.

carphunter1997

Jungjäger mit Waffe

  • »carphunter1997« ist männlich

Beiträge: 513

Mein Hunterprofil: carphunter1997

Wohnort: >>>>----EHR---->

Beruf: Landmaschinenmechatroniker Stücker-Landtechnik JOHN DEERE

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 21:52

Re: theHunter Rezeptsammlung

Ich kann auch kochen...aber nur vor Wut :ROFL:


EDIT: ohaaa der war so low ich muss immer noch lachen :ROFL: :hurra:
liebe Grüße :wink:

the HUNTER 2016 HUNTING-GUIDE
.50 Inline Muzzleloader in pink-black ?
Schaut mal in meinen Assoziationsthread

Anonymous

unregistriert

8

Montag, 19. Januar 2015, 11:54

Re: theHunter Rezeptsammlung

Ok dann will ich hier auch mal was reinstellen.

Heute will ich mal mit was Süßes anfangen (Cannoli & Bigne) und wenn niemand was dagegen hat, werde ich nach und nach ein paar italienische /sizilianische Spezialitäten reinstellen. Seid ihr damit einverstanden?

Viel Spaß beim Zuschauen und gutes Gelingen, falls jemand es nachmacht.


Anonymous

unregistriert

9

Dienstag, 20. Januar 2015, 18:31

Re: theHunter Rezeptsammlung

Hier mein 2. Video.
Mit der Ricotta was übrig war, hab ich auf die Schnelle Penne rigate mit Tomaten für 3 Personen gemacht.
Gruß aus Hechingen
Sandro




Heute gibt es einen Sizilianischen Orangensalat mit fein geschnittenem Fenchel und Zwiebel. Schwarze Oliven hatte ich leider keine. In manchen Regionen Italiens wir der Orangensalat auch mit Sardellen zubereitet, aber das ist Geschmackssache. In Sizilien wird der Orangensalat in zahlreichen Variationen serviert, als Vorspeise, Beilage und sogar als Dessert. Zwischendurch wenn man gerade keine Lust auf was Großes hat, ist so ein Salat schnell gemacht.





  • »MrMoose01« ist männlich

Beiträge: 1 322

Mein Hunterprofil: MrMoose01

Wohnort: Münster

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Januar 2015, 19:10

Re: theHunter Rezeptsammlung

Tortellini - Auflauf á la Sanne (schnell und einfach)

Zutaten für 4 Portionen:
2 Pck. Tortellini
400 g Champignons
5 Scheiben Schinken, gekocht
250 g Käse, gerieben
2 Zwiebel(n)
1 Pck. Tomate(n), passierte
1 Becher Schmand
Salz und Pfeffer
Basilikum
Oregano

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und andünsten, dann die geputzten Champignons zufügen und ca. 5 Minuten leicht braten. Die Tortellini kochen. Den gekochten Schinken in Würfel schneiden und dazu geben, noch mal ca. 5 Minuten dünsten. Mit Pfeffer, Salz, Basilikum und Oregano kräftig würzen, dann die passierten Tomaten und den Schmand hinzufügen. Abschmecken und vielleicht noch mal etwas würzen, kurz durchkochen lassen, dann in eine Auflaufform erst die Tortellini geben, dann die Soße. Darüber dann den geriebenen Käse verteilen. Ca. 15 Minuten auf 200 Grad überbacken.
Gruß
Moose



2016:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher