Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schweisshund

Jungjäger

  • »Schweisshund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. August 2013, 11:48

Kaufempfehlungen/-tipps

Liebe Waidgenossen,
Nicht jeder hat den dicken Geldbeutel für wirkliche Markenklamotten, Zielfernrohre von Zeiss oder ähnliches.
Ich möchte hier einen "Fred" beginnen, wo jeder eventuell Kauftipps von einzelnen Produkten bzw. von Lieferanten posten kann.

Für den letzten Winter habe ich mir eine Thermojacke zugelegt, die wirklich zu empfehlen ist. Die Jacke wurde bis zu -15°C erprobt und ich bin für den Preis eigentlich begeistert. Für einen stundenlangen Sauenansitz sehr gut geeignet.
Dieses Jahr kommt noch die passende Hose dazu.
Hier der Link:
Jacke: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.askari-jagd.de/__WebShop__/product/jagen/jagd-angebote/fundgrube-sonderposten-1/bekleidung-5/jacken-3/il-lago-jagdjacke-malmoe-6/detail.jsf" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.askari-jagd.de/__WebShop__/p ... detail.jsf</a><!-- m -->
Die Hose, die ich mir noch zulegen werde: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.askari-jagd.de/__WebShop__/product/jagen/jagd-angebote/fundgrube-sonderposten-1/bekleidung-5/hosen/il-lago-lodenhose-nimrod/detail.jsf" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.askari-jagd.de/__WebShop__/p ... detail.jsf</a><!-- m -->

Ich würde mich freuen, wenn Ihr den "Fred" nutzt und Euere Erfahrungen teilt oder Ratschläge gibt. Natürlich können auch Anfragen gestellt werden.

Ich kaufe hauptsächlich auf Messen ein bzw. folgende Versandhäuser haben ich schon genutzt:
askari.de
alpjagd.de
alljagd.de
troph-e-shop.com

Frank und Monika ziehe ich nur bei Angeboten in Betracht.

Grüße
Thomas


Wenn du jagst auf grüner Au,
auf Has, auf Hirsch und wilde Sau,
ob als Herr oder als Knecht,
nicht das WER,
das WIE ist waidgerecht.

DanielKreuter

Jungjäger

Beiträge: 93

Wohnort: Koblenz

Beruf: Arbeite als Fleischer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. August 2013, 09:37

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Danke für den Tipp ^^ bei Askari habe ich mich erstmal etwas neu eingekleidet alles in real tree :)

Schweisshund

Jungjäger

  • »Schweisshund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. August 2013, 10:55

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Zitat von »"DanielKreuter"«

Danke für den Tipp ^^ bei Askari habe ich mich erstmal etwas neu eingekleidet alles in real tree :)


Wenn Du das Zeugs hast, dann kannst Du ja Deinen ersten Eindrick über die Qualität schreiben.


Wenn du jagst auf grüner Au,
auf Has, auf Hirsch und wilde Sau,
ob als Herr oder als Knecht,
nicht das WER,
das WIE ist waidgerecht.

DanielKreuter

Jungjäger

Beiträge: 93

Wohnort: Koblenz

Beruf: Arbeite als Fleischer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. August 2013, 14:40

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Ja werde dann mal ein Bild machen :) habe mir schuhe gekauft eine mütze einen rucksack eine sturmmaske n mauspfeifchen und ne batterie für ein nachtsichtgerät :D

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. August 2013, 15:31

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Wer bei sich in der Gegend einen Decathlon hat: Vorbei schauen! Die haben eine Jagdabteilung mit günstigem und einigermaßen Qualitativ gutem Zeug.


Ansonsten kann ich jedem USA reisenden nur empfehlen:

Schaut bei Cabelas vorbei. Ich hab mich da dieses Jahr mit drei verschiedenen Realtree Mustern komplett eingedeckt. Man bekommt da recht günstig, qualitativ sehr gute Ware die in D knapp das doppelte kostet.


Ansonsten bekommt man bei Ebay auch das Zeug recht billig. Da hab ich mir die Tage eine Härkila Jacke gekauft die runter gesetzt war.

huckebein

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 329

Wohnort: Naumburg/ Saale

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. August 2013, 16:12

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

kannst auch bei jagdmode.de bzw oefele schauen, hab von denen wie so ziemlich jeder im revier die lederhose, von frühjahr bis herbst gibts in meinen /unseren augen nix besseres, durch brombeeren gehst damit durch wie durch gras, ohne irgendwelche schäden... ne gescheite rutschpartie nen kalkhang runter macht se genauso mit, nur wenns kalt wird hat die ihre grenzen
brauchst dir mit ner gescheiten lederhose nicht mal gedanekn um schmutz zu machen... schweiß macht die nur jagdlicher :D
[img]http&#58;//freebook&#46;de/hunter/index&#46;php?huntername=huckebein&amp;hunterseason=12&amp;hunterimage=medium[/img]

DanielKreuter

Jungjäger

Beiträge: 93

Wohnort: Koblenz

Beruf: Arbeite als Fleischer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. August 2013, 16:55

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Okay könnt ja mal n Bild von eurem evtl vorhandenem Camozeugs machen :) meins kommt bald :D für Treib- und Drückjagden ziehe ich immer eine alte Schnittschutzhose an :D auch top :) nur das die Dornen sich in den Fasern manchmal verhaken undso das vorankommen etwas erschweren aber hat auch gewissen vorteile wenn mich z.B. n Keiler angeht oder Bache geht bei Lederhose eher durch als bei meiner Schnittschutzhose ^^

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. August 2013, 17:43

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Schnittfest heißt nicht Stoßfest ;-)

Bei den Drückjagden vertrau ich mein Leben nur Swedteam an.

Schweisshund

Jungjäger

  • »Schweisshund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. August 2013, 18:28

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Zitat von »"Birko"«

Wer bei sich in der Gegend einen Decathlon hat: Vorbei schauen! Die haben eine Jagdabteilung mit günstigem und einigermaßen Qualitativ gutem Zeug.

Kenne ich garnicht. Aber in Würzburg ist ein Laden. Da schau ich mal vorbei.
Ich brauch bis zum Winter noch ne "Übergangsjacke", die für die Temperaturen bis 0°C gedacht. Die oben aufgeführte Jacke ist für Temperaturen über 3°C viel zu warm. Meine andere Fleecejacke ist aber dafür zu dünn. Dauernd sich nach dem Zwiebelprinzip anzukleiden ist auch nicht optimal. Spätestes nach dem zehnten Pullover komme ich nimmer an den Abzug

Zitat von »"DanielKreuter"«

Okay könnt ja mal n Bild von eurem evtl vorhandenem Camozeugs machen :) meins kommt bald :D für Treib- und Drückjagden ziehe ich immer eine alte Schnittschutzhose an :D auch top :) nur das die Dornen sich in den Fasern manchmal verhaken undso das vorankommen etwas erschweren aber hat auch gewissen vorteile wenn mich z.B. n Keiler angeht oder Bache geht bei Lederhose eher durch als bei meiner Schnittschutzhose ^^

Für den Ansitz auf Sauen habe ich einzig eine BW-Sturmhaube auf. Ansonsten habe ich kein großartiges Camozeugs.
Bei dem o.g. Shop troph-e-shop bekommt man Millitärausrüstung ganz günstig.

Zitat von »"huckebein"«

kannst auch bei jagdmode.de bzw oefele schauen, hab von denen wie so ziemlich jeder im revier die lederhose, von frühjahr bis herbst gibts in meinen /unseren augen nix besseres, durch brombeeren gehst damit durch wie durch gras, ohne irgendwelche schäden... ne gescheite rutschpartie nen kalkhang runter macht se genauso mit, nur wenns kalt wird hat die ihre grenzen
brauchst dir mit ner gescheiten lederhose nicht mal gedanekn um schmutz zu machen... schweiß macht die nur jagdlicher :D

Ist zwar keine Lederhose, aber meine liebste Jagdhose ist auch unverwüstlich. Leider ist die Hose sehr schwer. Mein Paps ist bekennender Öfele-Fan. der hat sich dort vor jahren ne richtig gute Lodenkniebundhose gekauft. Mittlerweile ziemlich speckig, aber das macht ja ne Hose erst gemütlich


Wenn du jagst auf grüner Au,
auf Has, auf Hirsch und wilde Sau,
ob als Herr oder als Knecht,
nicht das WER,
das WIE ist waidgerecht.

DanielKreuter

Jungjäger

Beiträge: 93

Wohnort: Koblenz

Beruf: Arbeite als Fleischer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. August 2013, 19:01

Re: Kaufempfehlungen/-tipps

Ist eine Schnittschutzhose von Pfanner... Und die ist Gut :D Stoßfest habe ich nirgens behauptet lediglich das sie eher Sachen weg steckt als eine Lederhose weil bei der Schnittschutzhose wesentlich mehr Stoff ist als bei einer Lederhose!