Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mungo667

Jungjäger mit Waffe

  • »Mungo667« ist männlich
  • »Mungo667« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 481

Beruf: freiberuflicher Maschinenbaukonstrukteur

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. März 2013, 09:29

Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

traditionelles Grillfest in Hirschfelden

Anlässlich des traditionellen Grillfestes in Hirschfelden, findet jährlich in der Woche nach Ostern die große Jagd statt.
Da das ganze Dorf nach 6 Wochen Fastenzeit förmlich ausgehungert ist, wird ordentlich was auf den Grill gelegt.
Einen Monat vorher beginnen die Jäger mit den Vorbereitungen für die Jagd und füttern ordentlich an.
Die Bauern der Umgebung lassen ihre Äcker und Wiesen ruhen, in der Konkurenz ihren Hof zu schmücken und den riesigen Dorfgrill auf Vordermann zu bringen.
Schon in der Nacht vom Ostersonntag zum Ostermontag ab 00:00 Uhr deutscher Zeit (Achtung Sommerzeit, MESZ oder UTC+2) gehen die ersten Jäger auf die Pirsch.
Die Letzte Pirsch endet mit Beginn der Schlachtzeit, in dem der örtliche Metzger gefragt ist und ordentlich ins Schwitzen kommt, genau eine Woche später am Sonntag um 23:59 Uhr.

Die Dörfler möchten ordentlich was auf die Gabel haben, und deshlab scherrt sich niemand um die Kronen, Stangen oder Gewaff, nur das Gewicht zählt.
Der Jäger meldet sich beim Bürgermeister und hat dann genau 3 Stunden Zeit (max. 6 Ingamestunden) um seinen schwersten Rothirsch, die kapitalste Rothirschkuh, den dicksten Rehbock, die molligste Ricke, den fettesten Keiler und die kräftigste Bache beim Metzger abzugeben.
Ganz besonders wird aber Wert auf die Fasane gelegt, die den Tisch letztendlich schmücken sollen. Maximal 5 Stück aus der Luft geschossen sollen es sein, ihr Gesammtgewicht durch 5 geteilt multipliziert mit dem Gesammtgewicht der anderen gewerteten Tieren ergibt das Wettbewerbsgewicht.
Wenn der Jäger noch Pilze findet werden die direkt auf das Endergebnis aufgerechnet.
Aber für jede Minute über 3 Stunden werden direkt 100kg vom Endergebnis abgezogen.
Es dürfen nur Flinten und Vorderlader eingesetzt werden, und es muss mit mindestens zwei verschiedenen dieser Waffen Wild erlegt werden.
Das ganze System hat sich der Dorfeigene Schmied und Erfinder ausgedacht, dem sämtliche Fliegenpilze zugesprochen werden und er damit die ganze Dorfgemeinschaft jedes Jahr mit einem unerwartetm Gewinner überrascht.

Honoriert werden die ersten drei Plätze mit Preisgelden von 1500em$, 1000em$ und 500em$.
Des weiteren warten ausgesprochen Schöne Trophähen auf die Gewinner (und evtl auch Teilnehmer). Für den erfolglosesten Jäger wartet aber auch immer eine Überaschung, wenn er den Grill im Anschluss fertig geputzt hat.
Der Sieger darf dann auch den Abend des Festes über am Grills tehen und die Gemeinschaft bedienen, sowie in regelmäßigen Abständen selber Grillpartys ausrichten für das ganze Jahr.




Für den eiligen Leser und Klartext:

erlaubte Waffen:
12 GA Doppelflinte (Gravur)
12 GA Doppelflinte (Holzschaft)
12 GA Vorderschaft-Repetierflinte
CapLock-Vorderlader Kaliber .50

Es müssen mindestens zwei dieser Waffen eingesetzt werden, sollte noch eine weitere Flinte in das Spiel eingebracht werden, werde ich diese auch freigeben.

erlaubte Munition: jede waidgerechte Munition

erlaubte Zielhilfen: alle für die oben genannten Waffen

erlaubte Pirschzeit: 3 Stunden und nur eine einzige Pirsch, jede gezählte Minute über 3 Stunden wird mit 100kg Strafe vom Endergenis geahndet, 01.04.2013 00:00 Uhr MESZ - 07.04.2013 23.59 Uhr MESZ
ACHTUNG: Startbutton im Expansiv Worlds Launcher startet auch die Zeitmessung

gewertetes Wild: 1x schwerster Rothirsch männlich, 1x schwerster Rothirsch weiblich, 1x schwerstes Reh männlich, 1x schwerstes Reh weiblich, 1x schwerstes Wildschwein männlich, 1x schwerstes Wildschein weiblich, 5x Fasan (m/w) aus der Luft und nur die ersten 5

gewerteter Score: keiner, nur das höchste Einzelgewicht zählt

gewertete Sammelobjekte: alle Pilze, Gewicht wird zu Endergebnis addiert

Wertungssystem:

Rothirsch m kg + Rothirsch w kg + Reh m kg + Reh w kg + Wildschwein m kg + Wildschwein w kg = Zwischenergebnis Schalenwild
1. Fasan kg + 2. Fasan kg + 3. Fasan kg + 4. Fasan kg + 5. Fasan kg = Zwischenergebnis Fasan
Zwischenergebis Fasan / 5 = Multiplikator
Zwischenergebnis Schalenwild * Multiplikator = Endergebnis
Endergebnis + Pilzgewicht - Zeitstrafe = Wertungsergebnis

Anmeldung:
VOR der Jagd hier in diesem Forum mit z.B. "Start jetzt TH-Name"
Dann wird die erste Jagd NACH der angebenen Forumzeit des Postes auf Hirschfelden gewertet.
Die in TH angebene Statistik mit Zeit wird ausnahmslos gewertet.
Nur eine Pirsch pro User, maximum 3 Stunden (Strafe)

Gewinne:
1. Platz: 1.500 em$ + Trophäe + darf uns alle zum Grillen einladen
2. Platz: 1.000 em$ + Trophäe
3. Platz: 500 em$ + Trophäe
Schlusslicht: besondere Trophäe und Spülschwamm

der letzte Platz muss mindestens etwas gesammelt oder erlegt haben
über Teilname-Trophäen-Plaketten muss ich noch entscheiden, je nach Aufwand

Ich hoffe trotz des komplizierten Wertungssystems alles transparent genug dargestellt zu haben.
Dieses Wertungs- und Wettbewerbssystem soll für Chancengleichheit und Überaschungen sorgen.

In der Woche vom 23.3. bis 30.3. bin ich nicht ansprechbar

Viel Glück und Waidmannsheil

Edit: 100kg/Minute Strafe
Die Blume schmückt des Mädchens Locken,
dem Has hält sie das Weidloch trocken.

Woody001

Jäger

Beiträge: 927

Wohnort: Olpe

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. März 2013, 10:55

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

Mungo, könntest du bitte das Wertungssystem noch mal an einem Beispiel erklären. Zumindest der 2. Teil mit den Fasanen ist etwas unklar. Wenn du von Multiplikator sprichst, heißt das dann das du das Ergebnis Schalenwild mit dem Schnitt der Fasane multiplizieren willst?
Vielleicht steh ich auch nur auf der Leitung.


Woody001

,

Mungo667

Jungjäger mit Waffe

  • »Mungo667« ist männlich
  • »Mungo667« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 481

Beruf: freiberuflicher Maschinenbaukonstrukteur

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. März 2013, 11:10

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

ja richtig, das Gesammtgewicht des jeweils schwersten Schalenwilds (Rothirsch, Reh und Wildschwein männlich und weiblich) wird mit den Gesammtgewicht der ersten 5 Fasane geteilt durch 5 multipliziert.

Es ist nicht das Durchschnittsgewicht der Fasane, da liegt ein wenig der Trick an der Geschichte.

Wenn du nur 4 Fasane aus der Luft holst, wird das Ergebnis trotzdem durch 5 geteilt.
Bei 5 Fasanen entspricht es aber zufällig dem Durchschnitt.

sehr grobes Beispiel:
Hast du 1200kg Schalenwild und 5 Fasane a 2 kg ist das Endergebnis 2400kg
hast du nur 4 Fasane a 2kg ist das Endergebnis 1920kg

Durch den "Zeitdruck" ist es schon schwer genug von allem etwas zu erlegen, somit steht aber jedem offen, auch durch schwache oder leichtes Schalenwild ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Die Blume schmückt des Mädchens Locken,
dem Has hält sie das Weidloch trocken.

MonacoSteve

Forstanwärter

Beiträge: 3 314

Wohnort: München

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. März 2013, 12:50

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

Sehr nette Idee, sollte ich in der Woche nach Ostern unerwartet viel Zeit haben, werde ich mich gern regelgerecht anmelden...

Lou24

Jäger

  • »Lou24« ist männlich

Beiträge: 1 070

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. März 2013, 14:34

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

Hallo Mungo, nicht nur dass du dir einen schönen Wettbewerb hast ausgedacht, nein, auch die Geschichte dazu macht das lesen spannend. Gratuliere!

Wolfmaik

Jungjäger

Beiträge: 158

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. März 2013, 14:47

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

Schließe mich an.
Schöne Geschichte und interessanter Wettbewerb.
Kann man nur den Hut ziehen. 8-0

  • »MrMoose01« ist männlich

Beiträge: 1 438

Mein Hunterprofil: MrMoose01

Wohnort: Münster

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. März 2013, 15:44

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

Hallo Nachbar,

bin auf jeden Fall dabei.

Klasse Idee.

Gruß
Moose =D> =D> =D> =D>
Gruß
Moose



2016:

2017: Platz 7 44 Punkte

Bear

Jungjäger

Beiträge: 87

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. März 2013, 16:01

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

Hallo Mungo,
mann musst du eine blühende Fantasie haben...
klingt nach einem spannenden Event, mal sehn ob ich auch etwas Zeit finde,
die Preise locken natürlich auch :up:

Waidmannsheil Bear

Mungo667

Jungjäger mit Waffe

  • »Mungo667« ist männlich
  • »Mungo667« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 481

Beruf: freiberuflicher Maschinenbaukonstrukteur

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. März 2013, 16:37

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

vielen Dank für die Blumen ... gucken wir mal was draus wird, es wird auf jeden Fall sehr spannend und interessant, eine Herausforderung und ein bisschen Arbeit

Ich versuche morgen im Laufe des Tages mal einen Entwurf der Trophäe zu zeigen .. das spornt bestimmt noch mehr an.
Die Blume schmückt des Mädchens Locken,
dem Has hält sie das Weidloch trocken.

Ron49

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 644

Mein Hunterprofil: Ron49

Wohnort: Schifferstadt

Beruf: DHL im Nachtdienst

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. März 2013, 19:47

Re: Wettbewerb "Grillfest Hirschfelden"

Na da werde ich mitmachen :up:
Erfolge: 2G/6S/2B + 8xEvent + 1x MP Silber