Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kemmi1312

Jungjäger

  • »Kemmi1312« ist männlich

Beiträge: 49

Mein Hunterprofil: Kemmi1312

Wohnort: Franken

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Juli 2019, 08:39

Die Flinte kannst du auch ganz gut mit Hasen skillen

Jeschiwa

Jungjäger

  • »Jeschiwa« ist weiblich

Beiträge: 248

Mein Hunterprofil: Jeschiwa

Wohnort: Pattaya, Thailand

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Juli 2019, 12:48

mit der Reh....muni?
Einer für alle, alle für einen und WMH :thumbup:

Billi33

Jungjäger

  • »Billi33« ist männlich

Beiträge: 180

Mein Hunterprofil: Billi33

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Juli 2019, 16:35

Nee..., keene Rehposten - Vogelschrot natürlich! :bigsmile:

Spoiler Spoiler


Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null. Und das nennen sie ihren Standpunkt. (Albert Einstein, 1879-1955)

akirosan

Jäger

  • »akirosan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 211

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Juli 2019, 17:34

Hallo Sandra,


bei den Pins des Bogens wird grundsätzlich keine Entfernung angezeigt und Sie leuchten auch nicht auf, das sah vielleicht nur zufällig so aus. Ich würde dir dir empfehlen am Anfang den Einzel-Pin zu benutzen und am Schießstand die 20m zu versuchen. Ja, die Scheiben sind mindestens auf 50m aufgestellt, das stimmt. Du kannst jedoch kostenlos Pfeile verballern solange du im Bereich der Schießanlage bist, es wird dann unten rechts eine Liegende 8 für "unendlich" Munition angezeigt.
Du gehst dann auf die Bahn Nr 1 und schwenkst um 90 Grad nach rechts, so dass du auf die Hütte zielst in der die verschiedenen Entfernungen eingestellt werden. Nimm den Entfernungsmesser und miss die Entfernung zur Hütte und gehe solange auf Sie zu, bis die Bretter der Wand genau 20m entfernt sind. Schieß einen Pfeil in die Verbretterung und ziele auf ihn mit den folgenden Pfeilen, beobachte wo sie landen und gehe dann etwas weiter weg (30m) und versuche das Gleiche. So bekommst du ein Gefühl dafür wo du hinzielen musst. Weiter als 40m schieße ich ungern, da dann der Seitenwind noch eingerechnet werden muss. Also am besten auf 20m schießen.


In der Praxis misst man dann von seinem Versteck auf verschiedene markante Punkte im Gelände: Ich weiß dann wenn das Tier bei dem Strauch steht ist es genau 20m weg. Ob 18m oder 22m spielt dann keine große Rolle.


Bei mir ist es so, dass ich die Nulldistanz freigeschaltet habe, d.h. mein mittlerer Pin (oder der Einzelpin) stehen auf 20m oder 40m oder 60m, je nachdem was ich voreinstelle. In der Regel sind es 20m. Auf 40m schieße ich fast nur wenn ich keinen Seitenwind habe sondern Rückenwind oder Gegenwind, die machen im Spiel wenig aus.


Was die Flinte angeht hat Kemmi Recht: Am besten mit Vogelschrot auf Kaninchen /Hasen leveln. Die kommen regelmäßig wieder solange ihr Bedürfnisgebiet aktiv ist. Natürlich kannst du auch auf Enten oder Gänse gehen wenn du die entsprechenden DLCs (Attrappen) hast. Rehposten auf Reh dauert etwas länger, geht aber auch.


Ein Video zur Flintenjagd wäre eine Idee, das mache ich mal :-)


Gruß - aki

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »akirosan« (23. Juli 2019, 08:25)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harlekin, Jeschiwa

ehr_Dusty

Jungjäger mit Waffe

  • »ehr_Dusty« ist männlich

Beiträge: 507

Mein Hunterprofil: ehr_Dusty

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. Juli 2019, 18:31

Ich mache es bei der Ansitz grundsätzlich so, dass ich die markanten Punkte um mich herum mit dem Entfernungsmesser "scanne", so dass ich möglich immer in etwa sagen kann, wie weit die Tiere weg sind. Ich verliere dann, wenn es so weit ist, nicht die Zeit darauf, um mich über die Entfernung zu vergewissern. Dies gilt unabhängig davon, welche Waffe ich vor habe zu benutzen.

Jeschiwa

Jungjäger

  • »Jeschiwa« ist weiblich

Beiträge: 248

Mein Hunterprofil: Jeschiwa

Wohnort: Pattaya, Thailand

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. Juli 2019, 05:56

momentan habe ich ja nur die Rehpostenmuni...muss mich zum Schrot :( erst hochleveln. Ab dann wirds leichter werden.
Einer für alle, alle für einen und WMH :thumbup:

akirosan

Jäger

  • »akirosan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 211

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. Juli 2019, 08:23


momentan habe ich ja nur die Rehpostenmuni...muss mich zum Schrot erst hochleveln. Ab dann wirds leichter werden.
Mit Rehposten geht neben Reh auch Kojote, Schakal und Fuchs aber da solltest du auch die Caller (Rehcaller, Hasenklage) haben.
Ausgerechnet das Reh liegt aber meistens nicht sofort, sondern läuft nach einem Treffer noch ein gutes Stück weiter, was zu Punktabzug führt. Auch Warzenschwein und kleiner Kudu geht und sogar die Hasen weil meistens die Garbe nur zum Teil trifft und du dann sogar 100% Ethik und Effizienz bekommst.

Ich stelle ein Video dazu ein und verlinke es hier

Gestern habe ich einmal Schwarzbär mit Flintenlaufgeschoss versucht auf kurze Distanz. Mit dem Ergebnis war ich nicht zufrieden, das Geschoss blieb oft vor dem Organ stecken.
Was das Leveln der Flinte angeht finde ich am Ende das Zielfernrohr für Flinten die beste Belohnung.

Gruß - aki

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »akirosan« (23. Juli 2019, 12:34)


ehr_Dusty

Jungjäger mit Waffe

  • »ehr_Dusty« ist männlich

Beiträge: 507

Mein Hunterprofil: ehr_Dusty

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. Juli 2019, 11:29

Ja, der Drilling hilft beim Leveln sehr. Man hat zur Not noch die Möglichkeit auf Kugellauf umzustellen und zwei (Glatt-)Läufe sind mehr als nur einer... ;)

akirosan

Jäger

  • »akirosan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 211

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:21

Rehposten-Video

Das Rehpostenvideo ist fertig. Ich habe damit Hasen, Warzenschweine und kleine Kudus gejagt.
Hier der Link zum Video:




Natürlich gehen auch Reh, Fuchs, Kojote und Schakal mit Rehposten, d.h. die Flinte lässt sich auf ganz verschiedene Art und Weise leveln :up:

Gruß - aki

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »akirosan« (26. Juli 2019, 19:31)


Jeschiwa

Jungjäger

  • »Jeschiwa« ist weiblich

Beiträge: 248

Mein Hunterprofil: Jeschiwa

Wohnort: Pattaya, Thailand

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:34

schau ich mir morgen an. Habe heute noch in Hirschfelden wider Erwarten mit der Beginnerflinte und Rehpostenmuni 4 Rehe mit insgesamt 189 Punkten bekommen.
Bin nun auf 289 Gesamtpunktzahl. Ab 901 kann ich mir die bessere Muni holen. Mühsam, aber heut hat ich nicht erwartet 4 Rehe zu erledigen und alle lagen nach gut 10m flach :)
Einer für alle, alle für einen und WMH :thumbup: