Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich
  • »M9Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 175

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 659

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Oktober 2018, 05:07

Statement zur Nichterreichbarkeit

Hallo ihr Lieben, wie versprochen hier die Geschichte zu den Ereignissen.

Pünktlich zum 02.09.2018 wurde die Domain abgeschaltet, da die Rechnung über 12€ nicht bezahlt wurde und das Forum wurde dann unerreichbar.

Aber warum zahlte EW die Rechnung nicht?
So doof das jetzt auch klingen mag, aber EW wusste nichts von einer Rechnung! Ihr erinnert euch noch an den Serverwechsel und die Umstellung auf die neue Forensoftware? Damals wurde die Domain auf einen neuen schwedischen Provider transferiert, dies ging einher mit eigenen Anbieterwechseln bei EW. Zuständig dafür war der damalige Serveradmin Emil. Ein Mann, wie wir wissen, der seinen Job nicht gerne gemacht hat, was letzten Endes auch zu seiner Kündigung bei EW führte. -Er war damals auch für die lange Downtime des Forums verantwortlich, da er mir unsere Datenbank nicht ausgehändigt hat.-
Emil zog unsere Domain auf einen anderen Provider um, aber anstatt diese auf den Namen der Firma zu registrieren, registrierte er sie auf seinen Namen.
Nach Emils Kündigung bei EW, wechselte auch noch anderes Personal, u.A der Communitymanager (mein Ansprechpartner), Alena ging in Mutterschaft und zig neue Leute kamen hinzu. Das sorgte dafür dass beinahe alle Deals die ich/wir mit EW hatten, neu etabliert, ausgehandelt und abgesegnet werden mussten, an die Rechnung der Domain hat dabei keiner gedacht. Warum auch, es gab aus meiner Sicht keinen Grund daran zu zweifeln, so mal mir Alena versicherte, dass künftig alle Rechnung automatisch bezahlt werden. Außer bei der Domain stimmte das auch, denn Alena holte sich ihre Info von Emil, der wiederum sagte, dass er sich gekümmert hätte. Na ja, so kam der 02.09.2018, die Domain war nicht bezahlt und wir waren nicht mehr erreichbar.
Selbstverständlich meldete ich mich sofort bei Kiwi. Der wusste erst mal gar nicht worum es überhaupt geht, also musste ich ihn neu einweisen. Er musste Rücksprache halten ob dies überhaupt stimmt. Die Verantwortliche Person (Anna big Boss nach Alena), musste dann wiederum Rücksprache mit Alena halten. In der Zwischenzeit ging Kiwi zu EW’s Finanzabteilung und bat um eine alte Rechnung für die Domain. Nun muss man wissen, dass EW täglich Rechnungen bezahlt, darunter viele Kleinbeträge. Also war meine Info, dass die letzte Rechnung wahrscheinlich im September 2017 bezahlt wurde und der Betrag so um die 13€ war, keine sonderlich große Hilfe. Es dauerte Tage sich durch dieses Finanzmonster zu wühlen und die richtige Rechnung zu finden. Leider noch immer ohne Erfolg. Ich fand dann den alten Schriftverkehr mit Alena zu der Sache (Anmerkung, bei meinem Rechnerwechsel im vergangenen Jahr, hatte ich einen kleinen Datenverlust, darunter auch alte Mails von EW, wo die Relevanten mit dabei waren) in einer Backupdatei, es war zwar nur ein Bruchteil der Mails die ich benötigte, aber die Entscheidende Information, wann genau die Rechnung damals bezahlt wurde, war enthalten. So konnte EW dann den Zeitraum eingrenzen und EW fand die alte Rechnung. Nun wussten wir schon mal, bei welchem Anbieter (Provider) die Domain lag.
Diejenigen unter euch, die sich mit der Materie auskennen, werden sich nun sicher fragen warum wir nicht einfach eine WHOIS-Abfrage gemacht haben. Die Antwort ist simpel und sehr kurz: DSGVO
Wegen der DSGVO, dürfen keine relevanten Informationen mehr für jedem zugänglich sein und hat zur Folge das wir keine Ahnung hatten, bei wem die Domain nun lag.

-Noch einmal zur Info. Wenn eine Domain nicht bezahlt wird, wird sie nicht sofort gelöscht, sondern für 30 Tage „eingefroren“, die Karenzzeit. In den 30 Tagen hat man nun Zeit, die Rechnung zu begleichen, die Domain wird wieder freigeschaltet und alles ist gut. Zahlt man nicht, so ist die Domain nach 30 Tagen wieder frei verfügbar und kann von jedem angemietet oder gekauft werden.-


Jetzt wo EW den richtigen Provider hatte, ging es ans Bezahlen, sie forderten von dem Provider die Rechnung an. Dieser jedoch weigerte sich, da EW nicht, wie es hätte sein sollen, der Inhaber der Domain war, sondern Emil. Da Emil nicht mehr bei EW war, ging die Rechnung immer an eine Mitarbeitermailadresse, die nicht mehr existent war. Und nun ging der Spaß richtig los. Der Provider weigerte sich vehement das Geld von EW anzunehmen. Ich mein, wie bekloppt ist das eigentlich?! Meinen Telefonanbieter oder Vermieter ist es total schnuppe von wem das Geld kommt, Hauptsache es kommt Geld. Nicht so bei dem Provider. Der Provider war dann auch für keine weitere Diskussion mit EW bereit. EW musste also Druck machen (keine Ahnung was genau sie gemacht haben, aber es schien zu wirken), der Provider wollte dann dass sich EW als wirklicher Inhaber verifiziert. Und nun landen wir bei einem Verifizierungsverfahren aus den 90er. Den Chiffrecode.
Der Provider, sendete einmal einen Chiffrecode via Mail an EW, zusätzlich noch einen via Post. Nun sollten sie ein Bild davon machen, wo beide Chiffres drauf zu erkennen sind. Diese dann wieder an den Provider schicken und auf das OK warten. Kiwi und ich mussten nicht ob wir lachen oder heulen sollten :kotz: In der Zwischenzeit waren wir in der letzten Woche der Karenzzeit angelangt, die Zeit wurde also knapp. Kiwi bekam das Ok vom Provider, die Domain wurde direkt auf EW eingetragen. Kiwi flitzte dann in die Finanzabteilung bei EW (das war der letzte Mittwoch vor Ablauf der Karenzzeit. Am darauffolgenden Dienstag war diese vorbei!) und gab ihnen die Rechnung, mit der Aufforderung diese SOFORT zu bezahlen. „Aber klar doch her Miller, wird sofort erledigt!“, „Oh schon so spät, in 4 Stunden ist Feierabend, mache ich morgen“…… „Hm, ein wunderbarer Donnerstag, ist schön draußen“….. „Oh gleich Feierabend, irgendetwas habe ich doch machen wollen !? %-( *“
Kiwi teilte mir mit, dass die Rechnung bezahlt worden ist und ich mir keine Sorgen machen müsste. Aber, wenn EW die Rechnung am Mittwoch, per Sofortüberweisung bezahlt hätte, hätten wir am Freitag schon längst wieder erreichbar sein müssen?! Aufgrund der Nachricht von Kiwi dass die Rechnung bezahlt wurde, machte ich die Ankündigung auf Facebook dass nun alles geklärt sei und wir dann in den nächsten 24h wieder erreichbar sein werden.

Es war Freitag und wir waren noch immer nicht erreichbar. Ich schrieb Kiwi wieder eine Mail, inzwischen die wohl Fünfzigste, wo ich ihn darum bat, bei der Finanzabteilung nachzufragen ob sie die Rechnung nun auch wirklich bezahlt haben. Kiwi antwortete sofort und stiefelte in die Finanzabteilung. Dort angekommen stellte er fest, dass der Verantwortliche wohl etwas auf die lange Bank geschoben hatte. „Ach, ich wusste doch ich habe etwas vergessen“. Kiwi war außer sich und mega angepisst. Er machte dann dort den Tanz der Vernichtung und blieb bis der Verantwortliche die Rechnung bezahlt hatte. Das war dann am Freitag so gegen 17 Uhr und nicht via Sofortüberweisung, sondern eine ganz Normale. Jup, klasse. Dienstag läuft die Karenzzeit aus und die Kotzkrücke überweist das an einen Freitag-Nachmittag. Nur mit viel Glück ist das Geld am Montag bei dem Provider. Es hieß nun wieder das Wochenende abwarten, Kiwi und ich waren das ganze WE über sehr unruhig. Der Montag kam und der Zahlungseingang wurde von dem Provider bestätigt. Also schrieb ich eine erneute Ankündigung auf Facebook, dass wir nun endlich wieder erreichbar sein werden, auch wenn auf einmal der Domainseller angezeigt wurde, wenn man huntertalk.de eingab. Ich schrieb das Kiwi und er hakte noch einmal bei dem Provider nach und dieser versicherte, dass dies ein Automatismus sei und wir uns keine Sorgen machen bräuchten, es eben nur ein zwei Tage länger dauert. So dann auch meine Aussage auf Facebook. Währenddessen trafen beinahe stündlich zig Mails von euch bei mir auf Facebook ein, wo ihr mich darauf hinweist, dass die Domain zum Verkauf steht. Also eine erneute Ankündigung , basierend auf den Informationen die mir von dem Provider vorlagen, geschrieben. Als wir dann am Donnerstag noch immer nicht erreichbar waren, schrieb ich Kiwi erneut und bat ihn darum nochmals bei dem Provider nachzufragen ob das da alles seine Richtigkeit hat. Der Provider meinte dann, dass er die Domain verkauft hat. Und das noch während der Karenzzeit und zwar am Montag! :dash:
Nun war ich richtig angepisst, ebenso wie Kiwi. Ich schrieb eine bitterböse Mail an EW und fragte sie ob sie noch alle Tassen im Schrank haben und ob die mich verarschen wollen?! Kiwi übernahm dann die Angelegenheit für mich und machte sich bei deren Teammeeting für uns stark und machte unseren Ärger, über diese Inkompetenz, in unserem Namen, Luft. Nun stritten sich die Leute bei EW darüber und es bildeten sich zwei Lager (kein Witz, die haben sich da gegenseitig angepflafft). Das eine Lager, bestehend aus deren Marketingheini, Finanzabteilung und Anderen. Das andere Lager, das diese inkompetente Arbeitsweise einiger Abteilungen ablehnte und anprangerte, bestehend aus Kiwi, Anna (big Boss) und einigen alten Hasen bei EW die der gleichen Meinung waren wie ich.
Im internationalen Forum tat ein User der auch bei uns (-->)noch(<--) Mitglied ist, eine Aussage, die mich stinksauer machte und zwar; Sinngemäß „Warum soll EW weiter Geld ins Huntertalk buttern, für die paar Leute reicht es doch, wenn man hier im int. Forum eine kleine Ecke frei macht wo sie sich austoben können?!“.Hier, lest selber.
Ich deutete dies nicht als konstruktiven Vorschlag, sondern als versuchten Sabotageakt, aus Rache, gegen das Huntertalk und speziell gegen mich. Mein Antwortpost wurde vom Moderator gelöscht, was ja auch in Ordnung war, dennoch setzte ich mich wieder mit Kiwi in Verbindung und lies besagte Person auf die Liste setzen. Was von Kiwi sehr gerne getan wurde, da er auch dort immer wieder aufgefallen ist.
Aber warum schreibe ich dies hier nun mit rein? Nein, nicht aus Rache oder Genugtuung, sondern weil eben diese Aussage bei deren Marketingheini gut ankam! Der Marketingheini bei EW fand den Vorschlag so klasse, dass er mir ein paar Vorschläge machte.

  1. Nehmt euch einen neuen Domainnamen
  2. Oder wir machen euch einen kleinen Bereich im Forum frei, indem ihr euch austoben könnt.
  3. Oder stampft das Projekt ein


Jetzt war ich auf dem Kriegspfad und warf alles ins „Gefecht“ was ich hatte. Mir war klar, dass es bedeuten könnte, dass wir alles verlieren . Jede Vereinbarung die ich mit EW hatte, das Talk, unsere Wettbewerbe, die zig tausende Arbeitsstunden und nicht zuletzt, unsere Community also euch.
Ich fing nach zwei Jahren Abstinenz wieder mit dem Kaffeetrinken an, lehnte mich in meinen Sessel und überlegte mir, wie ich diesen „Kampf“ gewinnen könnte. :Peng:
Ich machte mir also klar, mit wem ich es bei EW zu tun hatte, der Marketingabteilung der Avalanchestudios!
Mit unbeugsamen Patriotismus machte ich mich ans Werk und schrieb eine Mail an EW. Der Inhalt waren u.a. einige Forenstatistiken wie z.B. Userzahlen, aktive Mitglieder, stille Leser und ganz wichtig, die Kausalität bzw. Informationsreichweite des Huntertalks (Anmerkung, ich habe selbstverständlich keine persönlichen oder sensiblen Daten weitergegeben oder Sonstiges was der DSGVO widerspricht). Und hier offenbarte sich die Kraft, Reichweite und Wichtigkeit dieser Community, wir wurden von Alena ihrer Zeit nicht umsonst als die größte freie Community bezeichnet. Das Talk hat eine enorme Reichweite in alle deutschsprachigen Länder auch wenn es oberflächlich betrachtet nicht so viele aktive Mitglieder hat. Ich setzte also unsere Statistiken mit deren ins Verhältnis, zeigte damit dass wir keine zu vernachlässigende Community sind und machte der Marketingabteilung so klar, dass jeder Euro der in uns Investiert wurde/wird eine gewinnbringende Werbeinvestition ist.
Jetzt galt es noch den Leadhead (big Boss Anna) auf unsere Seite zu ziehen. Und hier kommt der erwähnte „Patriotismus“ zum Tragen. Ich schilderte ihr, wie viel Arbeit in dieser Community steckt, was ich und das alte Team, so alles für EW tun um den Laden am Laufen zu halten, welchen Kundensupport ich gebe (viele von euch hatte ich schon zur Problembewältigung bei mir auf dem Teamspeak) etc.
Dann sagte ich ihr:

„Wir sind nicht huntertalk.org, oder huntertalk.net oder sonst irgendeine Endung, sondern wir sind verdammt noch mal huntertalk.DE! In Anbetracht meiner Arbeit für EUCH die ich für EUCH, KOSTENLOS tätige und der Tatsache dass ich niemals um etwas für MICH dafür gebeten habe, bitte ich euch nicht darum die Domain zu kaufen, sondern ich VERLANGE es von euch. Alles was ich je von euch für meine Arbeit wollte ist, ein guter bezahlter Server und Domain. Wenn ihr nicht bereit seid, diese zwei Dinge bereitzustellen, dann werfe ich hin. Macht euch aber bewusst, dass ihr damit enorm viele Kunden verlieren werden und welches Zeichen ihr damit setzt! Ich erwarte eure Antwort innerhalb der nächsten 24 Stunden.
Cheers
Chris“[/i]

Dies schickte ich Kiwi via Mail und bat ihm darum, diese Anna vorzulegen und betonte noch einmal meine Dankbarkeit für sein Zutun, sein Engagement für das Talk und dass es mir eine Freude war mit ihm zu arbeiten. Ich war sicher dass EW mir eine Absage erteilen wird.
Kiwi antwortete sofort auf meine Mail und war sichtlich beeindruckt, er erzählte mir in dieser Mail welch Ärger es innerhalb EW’s gibt und wer da auf wessen Seite steht und zu meinem/unserem Glück, neben Kiwi auch Anna. (Natürlich auch ganz viele andere wunderbare Menschen)
Am selben Abend bekam ich von Kiwi eine Mail, u.a in Annas Namen, in der sie mir mitteilte das wir absolut im Recht sind und wir das huntertalk.de zurückbekommen werden, vor allem weil der Fehler und der damit verbundene Ärger auf das Konto einiger inkompetenter Mitarbeiter bei EW geht. Ich solle alles organisieren und mich mit dem Domainseller, in EW’s Namen, in Verbindung setzen (Auch weil es ein deutsches Unternehmen ist). Kiwis persönliche Aussage zu meiner Mail war „Wohooo what a Mail!“
Ehrlich? Mir ging der Arsch auf Grundeis! :cursing:

Gleich am nächsten Morgen setzte ich mich mit dem Domainseller in Verbindung und forderte ein Angebot an.
Der Domainseller merkte schnell das der frühere Inhaber ein schwedischer Spielehersteller war und hatte nun dicke €-Zeichen im Auge. Das erste Angebot spottete jeder Beschreibung, ich darf die Summen nicht veröffentlichen aber ich darf sagen dass es beinahe ein fünfstelliger Betrag war. Mir war klar dass, bei aller Liebe, EW diese Summe niemals aufbringen würde. Kaffee kochen war angesagt. Ich lehnte mich wieder in meinen Sessel und überlegte mir eine Verhandlungsstrategie. Der ganze Scheiß erinnerte mich so langsam an die Kubakriese in den 60er Jahren. Ich schrieb dann den Domainseller folgende Nachricht:


„Sehr geehrte Damen und Herren der Fima Domainprofi,
auch wenn Sie denken dass Sie mit der Domain huntertalk.de ein kleines Vermögen generieren können, nur weil dort ein Spielehersteller hinter steckt, sollten Sie sich bewusst machen dass wir diese Summe nicht bezahlen werden.
Ich mache Ihnen jetzt mal klar welchen Wert diese Domain für sie hat, nämlich absolut gar keinen!
  1. Die Domain ist seit rund einen Jahrzehnt auf eine Community geeicht. Dies bedeutet, selbst wenn sie die Domain an jemanden verkaufen, werden auf sehr langer Zeit unsere Inhalte bei Google angezeigt!
  2. Haben sie die Domain, NACHWEISLICH, während der Karenzzeit gekauft was sie nicht hätten tun dürfen! :sarkasmus:
  3. Sollten sie sich bewusst machen, dass ein Konzern wie die Avalachestudios, nicht nur über viel Geld verfügt, sondern auch über eine große Rechtsabteilung. Mit dieser können sie sich dann gerne über den unerlaubten Erwerb unserer Domain unterhalten und sich den Regressanspruch, den wir dann hegen, mit dem Verkäufer der Domain, teilen. :-D


Machen sie mir ein Angebot mit dem wir beide leben können und wir verzichten auf einen Rechtsanspruch. Ich erwarte Ihre Entscheidung noch am heutigen Tage, andernfalls geht es über unsere Rechtsabteilung.

MfG
Mein Nachname“


(Diese Aussage tätigte ich, damit die Verhandlung schnell über die Bühne geht, wir schnellstmöglich wieder erreichbar sind und wir nicht wirklich einen Rechtsstreit anfangen. Aber ich kann sagen, ich hätte das durchgezogen. Scheiße noch mal, wir sind das Huntertalk und das ist unsere Domain! :Peng: )



EW erhielt ebenfalls diese Mail, schließlich gestattete man mir ihn ihren Namen diese Verhandlungen zu führen. Es dauerte nur eine Stunde bis ich von der Firma Domainprofi ein neues Angebot bekam. Was soll ich sagen, den Damen und Herren bei Domainprofi ging ganz schön die Muffe?! ^^ Sie machten uns ein Angebot mit dem wir wirklich gut leben konnten.
Ich übersetzte das Angebot und schickte es EW. Am selben Abend bekam ich von Kiwi die Antwort dass er es Anna vorgelegt hat, sie aber krank sei und erst am Montag wieder da wäre. Also wieder vier Tage warten, hoffen und bangen. Kiwi war aber beeindruckt darüber wie ich den Preis gedrückt habe, wir beide amüsierten uns darüber. Er meinte aber auch dass ich mich eventuell etwas weit aus dem Fenster gelegt habe mit meiner Argumentation. Das war mir aber egal. Wie gesagt, ich war bereit alles auf's Spiel zu setzen.
Der Montag kam und die ersehnte Mail von EW. Ich hatte das „Go“ von Anna bekommen! Ich schrieb den Domainseller an und teilte ihm mit, dass der Avalachevorstand und die Rechtsabteilung damit einverstanden sind und wir die Domain kaufen werden. :-D Ich bekam sogleich die Rechnung die ich sofort an EW sandte. Diese wurde sofort bezahlt und zwei Tage später war die Domain unsere!

Ja Leute, jetzt gehört sie für immer uns! :cool:


Während dieser ganzen Zeit sorgte Kiwi im Hintergrund dafür dass es, ich weiß ich habe das schon öfters gesagt, nicht wieder vorkommt. Kiwi ist aber deutlich zuverlässiger als seine Vorgänger. Er legte für das Talk Extrabereiche, Erklärungen und eine Chronologie der Ereignisse, auf die jeder relevante Mitarbeiter Zugriff hat, im Hause EW an. So muss ich im Falle seines Abganges bei EW, nicht jedes Mal den neunen Mitarbeiter einweisen.


Jetzt erkläre ich, wie in Facebook versprochen, warum ich mit einigen Informationen im Hintergrund blieb.
Von dem Augenblick an, wo die Domain wirklich frei verkäuflich war, hätte jeder diese kaufen können und das nicht zu dem Preis den sie EW gemacht haben! Nach dem Vorfall im int. Forum wollte ich nicht offen kund tun dass man die Domain kaufen kann. Denn ich war mir sicher, dass sie jemand gekauft hätte nur um mir/uns eins rein zu würgen. Ihr versteht dass ich dieses Risiko nicht eingehen wollte, auch wenn dies bedeutet, dass ich euch nicht sofort alles erzählen konnte.

Die Frage warum ich keine gekürzte Ausweichdomain genommen habe, hat mehrere Gründe. Zum einen ist es mit dieser Forensoftware recht schwierig, denn, das ganze Talk funktioniert nur mit seiner eigenen Domain, diese umzuschreiben ist sehr aufwendig und risikoreich(interne Links, externe Verlinkungen zu Beiträgen ins Hauntertalk). Auch die von uns programmierten Tools hätten alle umgeschrieben werden müssen. Zum Anderen wollte ich EW nicht zeigen dass es zur Not auch ohne geht. Ich wusste zu dem Zeitpunkt ja noch nicht dass wir Mitstreiter bei EW haben, ich dachte bis dahin ich kämpfe alleine. Meine Überlegung war, „Welchen Grund hätte EW uns unsere Domain wiederzugeben wenn es auch anders geht?“. Hier greift wieder mein Ego mit „Verdammt noch mal das ist unser Talk, unsere Domain und das will ich wieder haben!“.

Das ist sie, die ganze Geschichte zur größten Krise des Huntertalks.

Wem es interessiert, hier ein paar Statistiken zu dieser Sache.

Nichterreichbarkeit (gerundet):

• 1261 Stunden
• oder
• 52 Tage, 13 Stunden
• oder
• 7 Wochen, 3 Tage, 13 Stunden
• oder
• 1 Monat, 22 Tage, 13 Stunden


Kommunikation:
• Exakt 30 PN’s mit Kiwi im int. Forum.
• 83 E-Mails mit Kiwi und EW.
• 3 Verhandlungsmails mit dem Domainseller.
• 4 Telefonate.
• 17 Posts auf Facebook
• Genug PN’s auf Facebook um graue Haare zu bekommen
• 5 Statements von mir im Huntertalkthread im int. Forum


Verbrauchsgüter und soziales:
• 150ml Dampferliquid in der Geschmacksrichtung Galiamelone.
• Gefühlte 100l Kaffee.
• Zwei Katzen die in der Zeit zu wenig Aufmerksamkeit bekommen haben.
• Unzählige Hirnzellen und Haare.
• Viele, ganz fantastische Leute bei EW, die mit mir/uns gekämpft haben.
• Geld






Ich möchte auch noch Mal betonen das hier unterschieden werden muss zwischen Serverausfall und Nichterreichbarkeit. Auf Facebook hatten einige die Sorge geäußert dass das Forum, mit all seinen Daten, weg ist. Der Server war zu keiner Minuten down und die Daten nicht in Gefahr. Ich selbst betreibe eine private Website (ich hab die Erlaubnis) und das Huntertalkadmin-Teamspeak auf dem Server. Nichts davon war auch nur eine Sekunde down.


Was ist nun mit den ausgebliebenen HT-Wettbewerben?
Da muss ich einen Abstrich machen. Wir schaffen es nicht alle drei Wettbewerbe nachzuholen, ich muss hier einfach einen Cut machen. Es wird bis zum Jahreswechsel noch zwei Wettbewerbe geben. Ich werde die Punktevergabe für die beiden Comps nicht ändern.
Einzig bei den Preisen dürfte sich etwas tun, EW hat noch ein ganz ganz großes „Sorry“ für euch im Angebot. Was, wie hoch und wie genau, das bespreche ich noch mit Kiwi.



Und wer jetzt noch immer denkt dass wir EW egal sind, der hat den Knall nicht gehört.

War es das wert?
Das entscheidet ihr. Bleibt weiterhin die tollste Huntercommunity, nehmt weiter an Wettbewerben teil, lasst weiterhin alle an euren Erfolgen teilhaben, teilt weiterhin euer Wissen und dominiert weiterhin die Wettbewerbe.
Ich will überall einen Forenuser unter den Top 3 der Rankings sehen! 8)

Für weitere Fragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung und können hier in diesem Thread gestellt werden.


LG
Chris :Peng:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Coura007, GreatLUFTikus, Jagdreviermeister, Oldsnake, Paranovski, Scorten, Trackingmaster

Micha_Regelt

Jungjäger

  • »Micha_Regelt« ist männlich

Beiträge: 263

Mein Hunterprofil: Micha_Regelt

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Oktober 2018, 06:39

Also so viel Inkompetenz hab ich echt selten erlebt... Das du die Geduld hattest das alles mit zu machen... Respekt dafür.
Schön, dass der Talk wieder erreichbar ist :up:
Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seit dem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen sie doch das A-Team. 8)

Beiträge: 1 091

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Oktober 2018, 07:19

Hi Chris,

da hast Du ja richtig was zu tun gehabt, zunächst mal danke dafür. :cool:

Was ich immer noch nicht verstehe ist, warum hatte ich keine Möglichkeit die Domain zu anderem Server zu verlegen, ich stand doch bei der Denic immer noch als Eigentümer drin. Hätte da gerne geholfen, aber dort stand auch anderer Provider und Domainmanager. Ich kenne mich da rechtlich auch nicht aus.

Pech, dass Du an einen linken Domainseller geraten bist, bei Domainfactory hätte ich einige Leute gekannt, aber leider bist Du auf mich scheinbar nicht sonderlich gut zu sprechen, obwohl ich mich bemühe das Forum - war ja mein Baby - am Laufen zu halten.

Versteh mich nicht falsch, ich will hier keine Unstimmigkeiten, aber ein wenig mehr eigene Beteiligung am Forum würde ich mir schon von Dir wünschen. Ich weiß aber selbst wie mühsam das sein kann. Mach doch neutrale Person zum Moderator. Habe dazu leider selbst keinen Vorschlag nachdem z.B. der Hege meist nur bei Weitschüssen in der Arktis unterwegs ist - der Micha wäre mein Favorit.

Ich bitte alle Mitglieder wieder um etwas mehr Beteiligung, sonst hat Pittie doch recht.

Das Forum soll leben! :hurra:

Luke aka Jennerwein

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich
  • »M9Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 175

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 659

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Oktober 2018, 07:53

Hi Chris,

da hast Du ja richtig was zu tun gehabt, zunächst mal danke dafür. :cool:

Was ich immer noch nicht verstehe ist, warum hatte ich keine Möglichkeit die Domain zu anderem Server zu verlegen, ich stand doch bei der Denic immer noch als Eigentümer drin. Hätte da gerne geholfen, aber dort stand auch anderer Provider und Domainmanager. Ich kenne mich da rechtlich auch nicht aus.

Pech, dass Du an einen linken Domainseller geraten bist, bei Domainfactory hätte ich einige Leute gekannt, aber leider bist Du auf mich scheinbar nicht sonderlich gut zu sprechen, obwohl ich mich bemühe das Forum - war ja mein Baby - am Laufen zu halten.

Versteh mich nicht falsch, ich will hier keine Unstimmigkeiten, aber ein wenig mehr eigene Beteiligung am Forum würde ich mir schon von Dir wünschen. Ich weiß aber selbst wie mühsam das sein kann. Mach doch neutrale Person zum Moderator. Habe dazu leider selbst keinen Vorschlag nachdem z.B. der Hege meist nur bei Weitschüssen in der Arktis unterwegs ist - der Micha wäre mein Favorit.

Ich bitte alle Mitglieder wieder um etwas mehr Beteiligung, sonst hat Pittie doch recht.

Das Forum soll leben! :hurra:

Luke aka Jennerwein



Ganz einfach, du warst nicht der Inhaber. Ich habe dir damals bei unserem Telefonat schon versucht begreiflich zu machen dass du NUR bei der Denic als Inhaber drinstehst. Die DEnic hatte mal einen Datenverlust, weswegen sie ein Backup eingespielt hatten, dies geschah kurz nachdem EW der neue Inhaber wurde, nur kam das bei der Denic nicht an. Niemand, weder EW, noch du oder ich, konnten daran etwas ändern. Du und ich hatten schon zig mal mit der Denic gesprochen, sie bestätigten den Fehler immer wieder, änderten aber nichts. Rechtlich hattest du nie etwas zu befürchten, darum habe ich deinen Aufriss darum nicht verstanden, so mal du nie begreifen wolltest dass ja eigentlich alles gut war was die Inhaberfrage angeht. Ew hatte beim schwedischen Provider angefragt, bevor Emil die Domain auf den neuen umgezogen hat und da stand immer EW als Inhaber drin, habe es mit meinen eigenen Augen gesehen. Auch das teilte ich dir mit und trotzdem hast du bei jeder Gelegenheit das Thema wieder angesprochen.

Dem Domainseller trifft eigentlich keine Schuld, der kauft automatisch alle gebrauchten de-Domains auf, Schuld hat hier der schwedische Provider der dem Verkauf, obwohl er das Geld von EW hatte, zugestimmt hat.
Und du liegst falsch wenn du denkst ich hege irgendeinen Groll gegen dich, das ist nicht wahr, das merkt man dann schon wenn ich nen Groll hege. Ich war diese ewige, in meinen Augen nutzlose Diskussion über die Inhaberfrage nur leid und hatte einfach keine Lust mehr, dir immer wieder das Gleiche sagen zu müssen.
Ich habe niemanden gefragt, weil niemand, außer die Personen die jetzt beteiligt waren, etwas hätten tun können. Ein weiterer Koch in der Küche hätte nichts gebracht, außer noch mehr Verwirrung. Selbst ich konnte nur begrenzt agieren, die wichtigen Dinge lagen nicht in meiner Hand. Hätten sie das getan, wären wir nicht so lange unerreichbar gewesen.
Eigene Beteiligung, was meinst du damit? Ich bin jeden Tag online, ich lese nach all den Jahren noch immer jeden Thread und teile jede Freude und jeden Bericht den ihr postet! Ich selber habe schon ewig nicht mehr Classic gespielt, mein Hobby ist das Forum selbst und meine Freude hol ich mir in meinen Aufgaben hier und die Dinge die ihr teilt. Außerdem bin ich doch immer für jeden erreichbar und nehme mir immer die Zeit wenn jemand darum bittet, ich opfere meine Freizeit um bei euren Rechnerproblemen zu helfen, bringe die Kisten auf Vordermann und sorge dafür das ihr wieder spielen könnt. Wo wünscht du dir denn von mir mehr Beteiligung?
Statt einen Moderator, brauche ich viel dringender jemanden der den Facebook-Kram erledigt, denn das ist eine Arbeit die mir fürchterlich auf den Sack geht.


:beer:

Beiträge: 1 091

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Oktober 2018, 08:46

Ok, hatte einfach ein schlechtes Gefühl bei Denic als Domain-Inhaber gelistet zu sein, ohne Rechte auf die Domain zu haben, könnte dann doch als Verantwortlicher da stehen - naja dieses Problem ist ja nun auch gelöst. 8-0

Auf den Vorschlag eines Moderators kam ich aus aktuellen Anlass:

Igel11 macht zwei neue Threads über Halloween unter Probleme auf, obwohl bereits ein Thread von Devil1972 unter "Diskussionen zu Taktik etc." bestand, diesem gebührt Anerkennung für Übersetzung und Tipps, aber er ging Igel etwas zu hart an, das hätte man ansprechen können und außerdem hätte man die Threads zusammen legen können. Momentan ist der Thread mit der Übersetzung nicht mehr oben bei "neuen Post" zu finden, was wieder einen neuen Thread befürchten lässt - man kann ja den markieren, so dass er so lange das Event läuft oben gelistet ist.

Das sind Kleinigkeiten und es ist vielleicht zu viel verlangt Dir solche Aufgaben aufzubürden, deshalb mein Vorschlag des Moderators.

Sorry, ist nur kreativ gemeint und keine ernsthafte Kritik an Dir.

Luke aka Jennerwein

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich
  • »M9Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 175

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 659

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Oktober 2018, 08:59

Kritik ist nie etwas Schlechtes, solange sie vernünftig herüber gebracht wird.
Wir haben auch die Meldefunktion für Beiträge, die hätte man nutzen können. Aber ja, du hast natürlich Recht, mit einen aktiven Moderator wäre das alles viel unbürokratischer.
Bewerben kann sich jeder, aber es kommt halt nicht jeder in Frage. Du weißt sicher selbst wie schwer es ist. Du hattest Micha vorgeschlagen, er wäre auch meine Wahl. Nur sah ich bisher keinen dringenden Bedarf, ablehnen würde ich eine gescheite Bewerbung um den Posten aber nicht, schließlich ist es weniger Arbeit um die ich mich kümmern muss :rolleyes:

  • »MrMoose01« ist männlich

Beiträge: 1 465

Mein Hunterprofil: MrMoose01

Wohnort: Münster

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Oktober 2018, 09:11

Hallo Chris,

Danke für die vielen Informationen.
Die Homepage läuft wieder und dafür möchte ich Dir ganz herzlich Danken.
Ist allein Dein Verdienst und du hast Dir jetzt auch mal ne Pause verdient.

2 Wettbewerbe in 2018 sind m.M nach vollkommen ausreichend.
Nur keinen Stress. Freu mich drauf.
Gruß
Moose



2016:

2017: Platz 7 44 Punkte

Devil1972

Jungjäger

  • »Devil1972« ist männlich

Beiträge: 240

Mein Hunterprofil: Devil1972

Wohnort: Nähe Uelzen

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Oktober 2018, 11:04

Hallo Chris,

danke für die ausführliche Er-/Aufklärung der Ereignisse!

UND NATÜRLICH AUCH FÜR DEINE ARBEIT UND DEN EINSATZ !!!! :up:

Kleiner Tip (für alle Leser) am Anfang :

Mit STRG + MAUSRAD kann man im Browser die Schriftgrösse ändern was mir beim Lesen sehr half !

Bei dem Satz,

Ja Leute, jetzt gehört sie für immer uns! :cool:


bekam ich echt Gänsehaut ...

Dort kommt in wenigen Worten genau rüber wieviel Energie, Leidenschaft und (ja verdammt) LIEBE in dem Projekt steckt!

Igel11 macht zwei neue Threads über Halloween unter Probleme auf, obwohl bereits ein Thread von Devil1972 unter "Diskussionen zu Taktik etc." bestand, diesem gebührt Anerkennung für Übersetzung und Tipps, aber er ging Igel etwas zu hart an, das hätte man ansprechen können


Dafür entschuldige ich mich noch mal (bei Dir Igel11) ... auch wenn ich meine Wortwahl gaaaar nich soooooo schlimm finde - LINK zum Thread von Igel11

aber Du hast natürlich Recht - beim Lesen ist viel Spiel für Interpretertion und Betonung gibts da ja nicht :S

Zum Thema "Wettbewerbe" - ich freu mich schon drauf - damit sind die letzen 2 Monate dann auch gut gefüllt,

denn es müssten ja auch noch 2 Events (Thanksgiving & Holiday) kommen.

ZUM ABSCHLUSS NOCH MAL :

DANKE CHRIS !!!
Beste Grüsse - Devil



Opa hat Dinge gesehen :

Beiträge: 1 091

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Oktober 2018, 15:17

auch wenn ich meine Wortwahl gaaaar nich soooooo schlimm finde

Der Beitrag wurde offensichtlich bereits entschärft, aber man darf Hilfesuchende niemals runter machen, sonst traut sich ja keiner mehr zu fragen.

Igel11 ist ja kein Greenhorn, aber von Forenregeln hat er leider wenig Ahnung, sonst hätte er nicht gleich zwei Threads zu dem Thema aufgemacht, man muss ihm das einfach erklären, was ich wohl hiermit gemacht habe. Es geht damit im Forum einfach die Übersichtlichkeit verloren. Am besten zunächst mit Suchmaschine heraus finden, ob nicht schon ein Thread zu diesem Thema besteht.

Ansonsten bin ich natürlich glücklich, dass ein Teufel bei uns so fleißig mitmischt. :-D

WMH

Jennerwein

CowboyFromHell

Forstanwärter

  • »CowboyFromHell« ist männlich

Beiträge: 3 199

Mein Hunterprofil: CowboyFromHell

Wohnort: Wittgenstein

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Oktober 2018, 15:26

Moinsen :wink:

Immer wieder unfassbar mit wieviel Dummheit auf der Welt "gearbeitet" wird #-o

Allerhöchsten Respekt vor deiner Arbeit und deiner Leistung was den ganzen Hick-Hack betrifft. Bin froh das wir alle wieder ein Forum haben zum austauschen und helfen :thumbup:

Auf eine schöne Zeit ^^

Offtopic Offtopic

:Peng: :-D

Verbraucherhinweis: Nichts für Zartbeseitete


Death...is just the beginning