Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Amillo

Jungjäger mit Waffe

  • »Amillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Mein Hunterprofil: Amillo

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:37

Ich hab es schon aber es ist bei mir seit dem Update unspielbar geworden. Nach ein paar Minuten stürzt das Spiel ab und sämtliche Tastaturbelegungen werden irgendwie nicht gespeichert. Ich muss die jedesmal neu eingeben. Das war es erst mal für mich. Ich hatte mich darauf so gefreut aber das hast mir jeden Spaß genommen. Ich spiel Amored Warfare weiter. Vielleicht irgendwann schau ich mal wieder ins Spiel rein aber Momentan sehe ich da keinen Sinn darin, da es ja vor dem Update wunderbar funktioniert hat.

Edit:
Ich hab dem Spiel jetzt noch 4 Chancen gegeben.Die Tastaturbelegung existiert noch so wie ich es eingegeben habe, nur irgendwie kann es nicht abgerufen werden. Ich muss es immer wieder erneuern, das System kann irgendwie nicht darauf zugreifen.

Zu den Gänsen. Die Gänse kommen runter, ich hab die Gans voll im Visier, drück ab, eigentlich wäre es ein Volltreffer und das Vieh fliegt weiter, oder sinkt Stufenweise nach unten, da stimmt die Kollisionsabfrage nicht oder ist erst gar nicht existent. Irgendwann nach einer gewissen Zeit friert das Spiel kurz ein und stürzt ab. Letztes mal als ich eine geschossene Gans aufsammeln wollte.

Ich warte auf einen Hotfix. Phil hat es ja schon im Steam Forum geschrieben das sie nach den Crashreports schauen, sie haben auch schon eine verbesserte Version parat, die wird noch "getestet hust, prust, huuuuust" und hoffentlich so schnell wie möglich veröffentlicht. Das Update war mit das schlimmste was ich bisher dort erlebt habe.
Grüße Christian

Es ist schwierig zu Antworten, wenn man die Frage nicht versteht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amillo« (12. Juni 2018, 20:22)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

ThSteier

Jungjäger

  • »ThSteier« ist männlich

Beiträge: 44

Mein Hunterprofil: ThSteier

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 12. Juni 2018, 23:24

Na prima... Und ich schreibe noch

Zitat

Dann lieber 'n paar Tage später und dafür gründlich getestet.
aber nö - offenbar ist doch alles nur mit der heißen Nadel gestrickt... :-||

Aber entweder hat EW in der Zwischenzeit schon einen Hotfix nachgeschoben, oder die Crashes treten nur sporadisch auf. Hab's gerade ne halbe Stunde lang angetestet - ich musste einzig das Spiel nochmal neu starten, um die Atrappen "pflanzen" zu können, aber Absturz hatte ich (toi-toi) bisher keinen.

Die Gänse kommen runter, ich hab die Gans voll im Visier, drück ab, eigentlich wäre es ein Volltreffer und das Vieh fliegt weiter, oder sinkt Stufenweise nach unten, da stimmt die Kollisionsabfrage nicht oder ist erst gar nicht existent.
Hier auch - egal, ob ich's mit der neuen 20ga oder der guten alten 12ga probiert habe. Bei letzterer kann man's eigentlich auch nicht auf eine "zu sparsame" Schrotgarbe schieben, und so schlecht schieße selbst ich nicht...
Ich hatte andererseits aber auch (mindestens) eine beschossene Gans dabei, die erst ganz normal wegflog und ein ganzes Stück später, als sie fast nur noch ein Punkt am Himmel war, plötzlich doch noch abstürzte. Gut 150m entfernt in den Wald, unauffindbar. Der "Verwertungen in Folge"-Bonus wird sich freuen, falls das häufiger vorkommt - Kaninchen reagieren auf Schrot wenigstens "binär" (sprich, sofort tot oder aber kerngesund), Nachsuche habe ich da noch keine erlebt...

Na ja, ganz umsonst war's jedenfalls nicht:


Ansonsten:
  • Bestandsanzeige für Geruchsreduzierer und Erste-Hilfe-Kit gibt's immer noch nicht :'-(
  • Ob die Biber nun wirklich aus dem Rennen sind, wird sich früher oder später zeigen - Zelt und "Tarnschlafsack" bleiben erstmal auf dem Acker stehen.
Viele Grüße,
Thomas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Amillo

Micha_Regelt

Jungjäger

  • »Micha_Regelt« ist männlich

Beiträge: 254

Mein Hunterprofil: Micha_Regelt

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 13. Juni 2018, 02:43

Hahahahaha der scheiß ist Mega verbugt.... Erst mal kann ich keine Attrappen aufstellen, dann sind die Gänse grafisch in der Luft obwohl sie am Boden sind. Woran man das erkennt ? Sie stoppen in der Luft (wie ein Helikopter) und bewegen sich lagsam weiter, während neben dir Steps sind und das Gras platt gedrückt wird.... Schießt man auf die Stelle... Ratet mal was passiert ? Jip man trifft.... Also sry das ist lächerlich
Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seit dem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen sie doch das A-Team. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

ThSteier

Jungjäger

  • »ThSteier« ist männlich

Beiträge: 44

Mein Hunterprofil: ThSteier

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 13. Juni 2018, 07:08

dann sind die Gänse grafisch in der Luft obwohl sie am Boden sind. Woran man das erkennt ? Sie stoppen in der Luft (wie ein Helikopter) und bewegen sich lagsam weiter, während neben dir Steps sind und das Gras platt gedrückt wird....
Ist mir gar nicht aufgefallen. Aber das würde dann auch erklären, warum man nix trifft: die Hitbox ist irgendwo, nur nicht dort, wo die Gans dargestellt wird. #-o
Vielleicht sollte ich ja mal versuchen, gezielt daneben zu schießen, damit's klappt...

Trifft man wenigstens die "alten" Tiere noch? Ich muss gestehen, ich war gestern so auf die Gänse fixiert, dass ich das gar nicht ausprobiert habe. %-(
Falls ja, bleibt Hirschfelden eben erstmal außen vor, bis das gefixt ist - Layton Lake und die Taiga gibt's ja auch noch.

Im Großen und Ganzen finde ich das Update einfach nur peinlich für EW - so kann man Software einfach nicht rausgehen lassen, auch wenn's "nur" ein Spiel ist. Dann sollen sie halt 'n Development-Release für Beta-Tests rausgeben (meinetwegen für 'nen eingeschränkten Personenkreis) und das eigentliche Release aufschieben, wenn's noch Probleme gibt. Ein "Sorry, aber wir sind da noch über ein Problem gestolpert und wollen das erst in Ordnung bringen." würde meiner Meinung nach auf deutlich mehr Verständnis treffen als das, was die Jungs gestern abgeliefert haben...
Viele Grüße,
Thomas

Micha_Regelt

Jungjäger

  • »Micha_Regelt« ist männlich

Beiträge: 254

Mein Hunterprofil: Micha_Regelt

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. Juni 2018, 07:26

Also die normalen Tiere scheinen problemlos zu funktionieren. Heute Morgen ein paar Dammhirsche erlegt und keine Probleme
Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seit dem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen sie doch das A-Team. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

Amillo

Jungjäger mit Waffe

  • »Amillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Mein Hunterprofil: Amillo

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:04

Das was EW fehlt oder Sie schlichtweg nicht haben, (weil Sie es nicht brauchen?) sind Betatester. Wenn ich mir die Streams so anschaue und dann das, was wir letzt endlich bekommen, sind das gewaltig verschiedene Schuhe. Hämmert, Sägt und klopft da einer auch bei euch rum, währen das Spiel hochfährt? Ich hör das jedes mal und weiß nicht was es ist. Ingame Reparaturservice %-( ?
Die FPS sind irgendwie auch in die höhe gegangen, hab ich allerdings nicht lange was davon, Freece ----> Absturz :-! !
Ich hab gestern mal zum Test mit Vogelschrot auf ein Reh geschossen, das über das Stoppelfeld lief, hat ihm gar nicht Geschmeckt :-D aber es überlebte. Die 20 G hat ja fast gar keine Power und grade die sollte Power haben.
Die Nummer, was EW sich gestern geleistet hat, war mehr als Peinlich, mich würde es nicht Wundern, wenn es auch den ein oder anderen Spieler gekostet hat. So etwas darf einfach nicht passieren. Da hängt ein Ruf dran.
Ich als Chef würde heute Morgen in der QM Abteilung stehen und fragen, wie das passieren konnte. Die Leute hätten ne Menge Arbeit und Überstunden vor sich, um das Problem noch vor dem Wochenende zu lösen, und zwar zuverlässig.
Da war der Release von Spiel im Februar letzten Jahres ja ein Klacks dagegen. Das verpatzte Halloween Update war da auch noch Harmlos. So viele Rückmeldungen, wie ich Gestern im Steam forum gelesen habe, gab es nun lange Zeit nicht mehr.
Wenn es mit den Gänsen funktioniert, kommt man sich sogar in Classic versetzt vor ( ich zumindest schon). Aber wehe der Freece und der Absturz kommt, dann ist die Freude dahin.
Ich hab Gestern das Spiel auch mal Offline gespielt, vielleicht ist ja so dann besser, Pustekuchen, erst meint man , es läuft nun Stabil und dann kommt irgendwann der Gnadenlose Freece und gleich darauf der Absturz.

Ich hoffe EW bekommt es in den Griff, ich denke da an das Update im Classic, als Whiterime Ridge raus kam. Danach konnten etliche Spieler das Spiel nicht mehr Spielen, da sind ne Menge Spieler verloren gegangen. Ich klopfe mal auf Holz und sag toi toi toi, das es klappt und das Spiel sehr sehr bald wieder flüssig läuft.

Wer gern Spioniert und Wissen möchte, was gerade bei EW gemacht wird, bzw wie gearbeitet wird, kann sich das hier mal anschauen.
Grüße Christian

Es ist schwierig zu Antworten, wenn man die Frage nicht versteht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Amillo« (13. Juni 2018, 08:23) aus folgendem Grund: Noch etwas hinzu gefügt


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

Amillo

Jungjäger mit Waffe

  • »Amillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Mein Hunterprofil: Amillo

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:46

Die Sache schein ernster zu sein, wenn Phil sich selbst da mit einschaltet und ein Statement gibt:

Original:
Update on next Patch
Hey all,

Yesterday’s release is not up to par with expectations, so we wanted to give you an update on what is being done and when the next update can be expected.

Before jumping right in, we wanted to take a moment to thank you for your ongoing support, for playing this game, for sending in reports, for giving your feedback and for talking to each other, helping and bringing things forward.

Our top priority right now is stability and fixing crashes. The next patch is scheduled for later today, around 18:00 CEST and that patch will address these issues.

Going forward, we have located the issue regarding not being able to place decoys as it is related to what reserve is being loaded first.
Work regarding Geese getting stuck is progressing.

It is hard to estimate exactly when fixes for these two issues will be available but we are doing everything in our power to target a release before the weekend.

We will keep you updated on the progress!

If you are experiencing the problem of not being able to place decoys, a restart of the game (Exit to Desktop) as well as a restart of the computer has helped some people.
If you have more information or questions regarding this, best check this thread.
https://steamcommunity.com/app/518790/di…49513784910216/

Stability seems to be most affected in multiplayer games. Playing in Single player might help for the moment.
If you have more information or questions regarding crashes, please check this thread.
https://steamcommunity.com/app/518790/di…49513785200762/

Placing 20 decoys per interest area will give you very good chances of breaking a flock.
Dismantling decoys to have less in the world has helped people with performance.

Updating drivers to the latest is always a good idea, however most of the current issues should not be related to your hardware and we will take care of them.

Thank you




Übersetzt:
Update zum letzten Patch

Hey alle zusammen,

Die Veröffentlichung von gestern entspricht nicht den Erwartungen, daher wollten wir Ihnen ein Update geben, was getan wird und wann das nächste Update erwartet werden kann.

Bevor wir uns auf den Weg machen, wollten wir uns einen Moment Zeit nehmen, um Ihnen für Ihre fortwährende Unterstützung zu danken, dieses Spiel zu spielen, Berichte einzusenden, Ihr Feedback zu geben und miteinander zu reden, zu helfen und Dinge voranzubringen.

Unsere höchste Priorität ist jetzt Stabilität und Abstürze zu beheben. Der nächste Patch ist für heute um 18:00 Uhr geplant und dieser Patch wird diese Probleme beheben.

In der Zukunft haben wir das Problem aufgedeckt, dass es nicht möglich ist, Attrappen zu platzieren, da es sich darauf bezieht, welche Reserve zuerst geladen wird.
Die Arbeit mit den Gänsen macht Fortschritte.

Es ist schwer abzuschätzen, wann genau diese beiden Probleme behoben werden, aber wir tun alles, um eine Veröffentlichung vor dem Wochenende zu erreichen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Wenn Sie das Problem haben, keine Attrappen zu platzieren, hat ein Neustart des Spiels (Exit to Desktop) sowie ein Neustart des Computers einigen Leuten geholfen.
Wenn Sie weitere Informationen oder Fragen dazu haben, überprüfen Sie diesen Thread am besten.
https://steamcommunity.com/app/518790/di…49513784910216/

Stabilität scheint in Multiplayer-Spielen am stärksten betroffen zu sein. Im Einzelspielermodus zu spielen könnte im Moment helfen.
Wenn Sie weitere Informationen oder Fragen zu Abstürzen haben, überprüfen Sie diesen Thread.
https://steamcommunity.com/app/518790/di…49513785200762/

Wenn du 20 Attrappen pro Interessengebiet platzierst, hast du sehr gute Chancen, viele Gänse anzulocken .
Das Entfernen von Attrappen, um weniger in der Welt zu haben, hat Menschen mit Leistung geholfen.

Es ist immer eine gute Idee, Treiber auf das Neueste zu aktualisieren. Die meisten aktuellen Probleme sollten jedoch nicht mit Ihrer Hardware zusammenhängen, und wir werden uns um sie kümmern.

Vielen Dank

Also. 18 Uhr soll heute der nächste Versuch kommen :-/ . Ich klopfe auf Holz sag mal "toi toi toi", das alles klappt und wir wieder Sorglos spielen können.
Grüße Christian

Es ist schwierig zu Antworten, wenn man die Frage nicht versteht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

Micha_Regelt

Jungjäger

  • »Micha_Regelt« ist männlich

Beiträge: 254

Mein Hunterprofil: Micha_Regelt

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:14

Na dann wollen wir mal Daumen drücken....
Heute hatte ich wieder den Helikopter, den ich problemlos mit der 243er den gar aus machen konnte :verrückt:


Aber heeeeeyyyy imerhin stimmte die Hitbox :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Was mich übrigens nervt ist, dass die Tiere nicht leuchten... Wenn die in den Wald fallen dann herzlichen Glückwunsch... Pures Glück die zu finden. Hier wäre ein Hund ganz cool :whistle:
Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seit dem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen sie doch das A-Team. 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micha_Regelt« (13. Juni 2018, 17:05)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

ThSteier

Jungjäger

  • »ThSteier« ist männlich

Beiträge: 44

Mein Hunterprofil: ThSteier

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:54

Also. 18 Uhr soll heute der nächste Versuch kommen :-/ . Ich klopfe auf Holz sag mal "toi toi toi", das alles klappt und wir wieder Sorglos spielen können.
Ja, hoffen wir mal. 8-0
Bis wirklich alles bereinigt ist, wird es wohl noch eine Weile dauern, aber es wäre auf jeden Fall schon viel wert, wenn die nervigen Abstürze wirklich behoben würden.

Was mich übrigens nervt ist, dass die Tiere nicht leuchten...
Kommt drauf an. Die Gänse, die ich am Boden (also laufend oder fressend) erwischt habe, hatten in der Regel einen "Leuchtrahmen":

Nur bei denen, die tot vom Himmel fallen, scheint der unterwegs verloren zu gehen. %-(

Wenn die in den Wald fallen dann herzlichen Glückwunsch...
Da reicht schon hohes Gras. Oder Mais. :-( Dazu kommt noch das komische Trefferverhalten: Man schießt mehrfach auf 'ne Gans, die überschlägt sich jedesmal in der Luft, fliegt aber weiter - und irgendwo kurz vor'm Horizont beschließt sie dann doch noch, wie ein Stein vom Himmel zu fallen. Nachsuche aussichtslos - ich hab's dann irgendwann gar nicht mehr probiert...

Die "Helikoptergänse" gibt es übrigens auch in einer bodenständigen Variante - da bleibt die Gans dann offenbar beim Auffliegen stecken. Sie schlägt mit den Flügeln und wenn man sie spotted, wird FLIEHEND angezeigt, aber sie rührt sich nicht von der Stelle oder gewinnt gar Höhe.

edit: Screenshot "Gans mit Heiligenschein" eingefügt ;-)
Viele Grüße,
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ThSteier« (13. Juni 2018, 19:11)


Amillo

Jungjäger mit Waffe

  • »Amillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Mein Hunterprofil: Amillo

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:39

Sucht euch nur Stoppelfelder, ist die beste Methode.
Ich war im Spiel und es läuft Stabil, ich hatte keine Abstürze oder sonst was. Lief alles wie gewohnt, die Tastaturbelegung musste ich Anfangs neu einstellen, ich hoffe Sie bleibt nachher erhalten, das seh ich ja gleich.
An den Schrotsen müssen die noch was machen. Ich lag in der Tarnliege und war richtig schön auf der Gans drauf, Bumm, nix. Das ganze nochmal mit der 12G, Bumm, nix. Ich die Waffen gewechselt. Einmal .22 und die .223er. Die .22......Bumm, nix. Bei der .223er hatte ich Erfolge( Ich Brutaler Elch ich :ROFL: ) . Mit der PSG Mun hatte ich 100, 100, 40 und mit der TMG Mun 100,100,80. Wisst ihr was? Ich nehm die .223er, leg mich erhöht irgendwo hin, so das ich das Lockbild sehe und hol mir die Gänse einzeln vom Feld, dann kann ich wenigstens sagen "Frisch gepflückt" :ROFL:
Ich hab's ja ausprobiert. Man braucht die Liege gar nicht. Man stellt 20 Attrappen auf und schaut sich um ob man sich irgendwo erhöht hinlegen kann, dann Landen die Gänse auch und man kann Sie schießen. Solange wie die Schrotsen so sind, werd ich die Methode anwenden.

Edit: ich war nochmal im Spiel, die Tastaturbelegung wird nicht gespeichert.

Und wenn man mit der .223er gut trifft, kommt man auch auf 100,100,100 :-D

Im Flug konnte ich mit der .223er auch eine erwischen aber von der hab ich keinen Screenshot :-D
Grüße Christian

Es ist schwierig zu Antworten, wenn man die Frage nicht versteht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amillo« (13. Juni 2018, 20:10)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier