Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ThSteier

Jungjäger

  • »ThSteier« ist männlich
  • »ThSteier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Mein Hunterprofil: ThSteier

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Mai 2018, 19:00

Wie setzt sich eigentlich die Gesamtwertung zusammen?

Bin gerade etwas verwirrt. Nach was richtet sich eigentlich die Gesamtbewertung?

Weil - vor ein paar Tagen bin ich den halben Abend hinter einem Rothirsch mit Schwierigkeitsstufe "Mythisch" her. Dazu noch >200kg, da war ich eigentlich sicher, dass ich meinem ersten DIAMANT auf der Spur bin. Und als er dann endlich lag, reichte es gerade mal für GOLD mit 870 Punkten. Wirklich nicht schlecht, aber trotzdem deutlich schlechter als erhofft.


Und vorhin läuft mir ein 08/15-Rehbock mit Schwierigkeit "Sehr leicht" vor die Flinte - und dann so etwas:

Juhu - mein erster DIAMANT! :hurra:

Jetzt würde ich trotzdem gerne verstehen, wie das zustande kommt. Gut, der Rehbock war etwas übergewichtig ;) und hat auch eine höhere Trophäenwertung - aber macht das im Vergleich zur Schwierigkeitsstufe wirklich so viel aus? Falls ja, sieht so aus, als müsste ich mein Jagdverhalten überdenken. Bisher habe ich eigentlich immer versucht (die Betonung liegt ganz klar auf "versucht" 8|), die Trophäenträger mit der höchsten Schwierigkeit zu erlegen und das Gewicht (die Trophäenpunkte kann man im Voraus ja eh nur "Pi mal Daumen" abschätzen) eher als zweitrangig anzusehen.

Kennt eventuell jemand eine Regel oder Faustformel, wie das Gesamtergebnis zustande kommt? Die drei Boni gehen ja auch noch irgendwie mit ein. ?(
Viele Grüße,
Thomas

10Phil10

Jungjäger

Beiträge: 20

Mein Hunterprofil: 10Phil10

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Juni 2018, 13:47

Hi!

Wie die Punkte zusammengerechnet werden, wissen wohl nur die Hersteller selbst. Für eine Diamantwertung (ab 950 Gesamtscore) musst du aber bestimmt die höchste Schwierigkeitsstufe des Tieres erlegen und zwar mit mind. 2 Boni auf 100 und 1 mit 80%. Aber nicht einmal dann hast du Diamant auf sicher. Dein Hirsch ist Level 8 und somit nicht diamantwürdig. Aber Gratulation zu deinem Rehbock! Hast du den echt im Laufen erlegt?!
Spiele auf PS4 die Version 1.09

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

Hifisch

Jungjäger mit Waffe

  • »Hifisch« ist männlich

Beiträge: 880

Mein Hunterprofil: Hifisch

Wohnort: Osnabrück, Niedersachsen

Beruf: Mediengestalter Bild & Ton

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2018, 14:10

Das stimmt so nicht ganz. Ich bin kein Experte was die genaue Berechnung des Scores angeht, aber ich schaue regelmäßig die Videos von dem englischen TH Youtuber "Flinter" und er erlegt regelmäßig Diamanten, die einen Schwierigkeitsgrad von lediglich 5 (oder ich meine sogar nur 4) haben. Der Schwierigkeitsgrad und die Trophäenwertung über das Geweih scheinen nicht in ganz so strenger Verbindung zu stehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ThSteier

10Phil10

Jungjäger

Beiträge: 20

Mein Hunterprofil: 10Phil10

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juni 2018, 12:46

Kannst du mir mal einen Link schicken, wo er eine Diamantwertung erhält mit einem Tier auf einer niedrigen Schwierigkeitsstufe?
Spiele auf PS4 die Version 1.09

Hifisch

Jungjäger mit Waffe

  • »Hifisch« ist männlich

Beiträge: 880

Mein Hunterprofil: Hifisch

Wohnort: Osnabrück, Niedersachsen

Beruf: Mediengestalter Bild & Ton

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Juni 2018, 12:58

Klar, schau mal bei Minute 9:50
Man beachte auch den sehr hohen Score von 233, trotz der Schwierigkeitsstufe.

10Phil10

Jungjäger

Beiträge: 20

Mein Hunterprofil: 10Phil10

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Juni 2018, 13:03

Der Elch ist Level 5 und somit die höchste Schwierigkeitsstufe des Tieres
Spiele auf PS4 die Version 1.09

Hifisch

Jungjäger mit Waffe

  • »Hifisch« ist männlich

Beiträge: 880

Mein Hunterprofil: Hifisch

Wohnort: Osnabrück, Niedersachsen

Beruf: Mediengestalter Bild & Ton

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juni 2018, 13:45

Ah okay, siehste, das kommt davon, wenn man selbst fast nur Classic spielt. Ich war davon ausgegangen, dass alle Tiere in CotW eine maximale Schwierigkeitsstufe von 9 haben.

10Phil10

Jungjäger

Beiträge: 20

Mein Hunterprofil: 10Phil10

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. Juni 2018, 13:56

Ich kenn das Classic nicht aber im CotW sind nicht alle Tiere bis Level 9. Du findest genügend Tabellen im Internet darüber, falls es dich interessiert. WmH
Spiele auf PS4 die Version 1.09

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hifisch, ThSteier

ThSteier

Jungjäger

  • »ThSteier« ist männlich
  • »ThSteier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Mein Hunterprofil: ThSteier

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Juni 2018, 22:28

So, endlich wieder zuhause und online...

Ich kenn das Classic nicht aber im CotW sind nicht alle Tiere bis Level 9
Danke für den Hinweis, das erklärt so manches. Bin dann bei der Suche über diese Tabelle gestolpert - und siehe da, beim Reh ist mit Schwierigkeitsstufe 3 wirklich schon das Ende der Fahnenstange erreicht. Da hätte ich bis in alle Ewigkeit durch den Wald trotten können, wenn ich versucht hätte, auch nur einen 5er Bock zu finden.

Zitat

Aber Gratulation zu deinem Rehbock! Hast du den echt im Laufen erlegt?!
Danke! Das war aber mehr Zufall und Glück als Absicht oder gar Können... ;) Über den bin ich beim Pirschen praktisch gestolpert, sprich wir sind beide erschrocken. Den ersten Schuss hab ich dann in der Hektik komplett daneben gesetzt (lesson learned: Das Glas kommt nun erst drauf, wenn's wirklich gebraucht wird), und der zweite hat ihn dann gerade noch so erwischt. Aber wie gesagt, bis zur Verwertung hab ich mir nichts dabei gedacht, da war das für mich ein Rehbock wie jeder andere auch.
Viele Grüße,
Thomas