Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Herzbube

Jungjäger

  • »Herzbube« ist männlich
  • »Herzbube« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Mein Hunterprofil: Scorten

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. April 2018, 22:29

Lohnt es sich noch, mit Classic anzufangen?

Habe mir vor Kurzem CotW im Steam-Sale geholt. Gefällt mir soweit ganz gut. Der Anfang war etwas holprig, da ich ohne jegliche Vorkenntnisse im Bereich des Jagens eingestiegen bin. Nun habe ich immer wieder gelesen, dass Classic viel besser sei und wundere mich seither, ob sich eine Investition fast 10 Jahre nach Release noch lohnt. Die Kosten sind doch eher hoch und basierend auf dem, was ich bis jetzt von Classic gesehen habe, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis irgendwie nicht, oder irre ich mich da?

Meine Beobachtungen:

+ mehr Features als CotW
+ truRack
+ Hütte für Trophäen

- grafisch zeigt sich das Alter der Engine langsam aber sicher
- zahlreiche schwebende Baumstämme, Steine oder Grasflächen
- jährliche Abokosten in der Höhe eines brandneuen AAA-Spieles
- trotz Abokosten zusätzlich eine Ingame-Shop mit Items, die quasi Pflicht sind und dazu noch sehr teuer

Ich rechne mit mindestens 50 bis 100 Euro, die man investieren muss, um vernünftig spielen zu können. Dazu kommen noch jährliche Kosten von 50 Euro. Lohnt sich das? Wenn ja, warum? Bitte um persönliche Erfahrungsberichte und Meinungen von Leuten, die CotW und/oder Classic spielen. So als Anfänger ohne Jagderfahrung sehe ich halt vor allem die Kosten sehr kritisch, wenn ich diese mit anderen Spielen vergleiche, die wesentlich bessere Grafik und mehr Feinschliff/Qualität aufweisen.

Hifisch

Jungjäger mit Waffe

  • »Hifisch« ist männlich

Beiträge: 880

Mein Hunterprofil: Hifisch

Wohnort: Osnabrück, Niedersachsen

Beruf: Mediengestalter Bild & Ton

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2018, 23:01

Ich kann vollkommen verstehen, dass das riesige "Kauf hier Kauf da" von Classic viele neue Spieler abschrecken wird, was ich sehr schade finde.
Als ich Ende 2012 angefangen habe, war das noch viel übersichtlicher und da haben sich die Leute auch schon beklagt.
Die Mitgliedschaft an sich ist dabei sogar verhältnismäßig günstig und ihren Preis auch Wert. Das sind irgendwie 7 - 8 Cent pro Tag / 30 Euro im Jahr. Aber der ganze Kleinkram summiert sich gewaltig, wenn man die Vielfalt möchte, die das Spiel zu bieten hat. Je nachdem, womit du dich zu Beginn abfinden möchtest, sonst kommst du da auch unter 60 Euro im ersten Jahr weg. Aber ich denke, dass wusstest du auch schon so, wollte das nur nochmal bestätigen.

Ich persönlich mag Classic, mein "All-time-Lieblingsspiel", nach wie vor mehr als CotW, letzteres ist vor allem wegen der Grafik interessant. Nahezu alles andere gefällt mir an Classic besser, insbesondere die Statistikfunktion, öffentliche Profile, Ranglisten und Wettbewerbe. Bei CotW ist eine dicke Trophäe dann doch wieder schnell vergessen, in Classic kann ich sie mir abfotografieren und in meine Lodge stellen. Das macht für mich schon viel her und über 40 Tierarten in 12 Reservaten sind einfach eine Hammer-Vielfalt. Und die Weiterentwicklung steht noch nicht still.

Mein Vorschlag ist, dass du es zu Beginn ein zwei Wochen als Gast versuchst und ausnutzt, was dir dabei an Möglichkeiten geboten wird. Dann kannst du dir am besten ein Bild davon machen, ob es dein Spiel ist und ob die Pluspunkte, die ich oben genannt habe, für dich von so hoher Relevanz sind wie für mich. Wenn ja, kannst du dich ja langsam aber sicher "finanziell rantasten" :-D


Ich würde heute noch mal mit Classic beginnen, aber niemals erneut so ein Inventar aufbauen, wie ich es mittlerweile besitze. Das erhöht den Spielspaß dann doch nicht so gewaltig, über 50 Waffen und mehr Tarnzelte als nötig rumliegen zu haben. Aber jetzt ist's wie's ist, was man hat, das hat man, z.B. beim Kauf der neuen Gänseausrüstung weiche ich mittlerweile zurück.


Und was Grafik und Engine angeht... ja, das veraltet leider nun doch merklich. Aber mir ist es inzwischen gar nicht mehr soo wichtig, dass das Spiel Fotorealismus imitiert. Classic hat seinen eigenen, sehr vertrauten Look und mit dem werde ich noch lange zufrieden sein. Störender sind dann Gameplay-technische Dinge, allem vorweg die Renderdistanz von nur 220 Metern.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Hifisch« (27. April 2018, 23:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Scorten

Spezlijoe

Jungjäger

  • »Spezlijoe« ist männlich

Beiträge: 33

Mein Hunterprofil: Spezlijoe

Wohnort: Dort wo die Sonne niemlas scheint!

Beruf: Biertester

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. April 2018, 23:19

Ich geb da Hifisch vollkommen recht was Classic anbelangt.

Ich hab mir auch schon überlegt CotW zu kaufen. Aber hier im Classic hast du immer wieder Updates die das Spiel spannend machen.
Ich gebe jedes Jahr 37 Franken für die 1 Jahresmitgliedschaft aus und kaufe dazu noch 5000 em$. Insgesamt komm ich ca. auf 85 Franken im Jahr.
Das bedeutet ca. 7 Franken im Monat für theHunter Classic ausgeben und dabei 40 Tierarten in 12 Revieren bejagen :thumbsup:


Wenn ich denke was man jedes Jahr für das neuste FiFa ausgibt, bin ich mit diesem Spiel wirklich zufrieden.

Muchtie

Jungjäger

Beiträge: 20

Mein Hunterprofil: Muchtie

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. April 2018, 23:54

Am besten Hohlst du dir den ''The Hunter - Pathfinder Starter Pack'' Key. Kostet ca 7 euro und so bekommst du Waffen und 6 Monate Mitgliedschaft.


Mir hat CotW nicht gefallen und nach ein Jahr, ist wirklich nicht viel, dazu gekommen. Wenig Tiere und Waffen.
CotW ist eher ein Jäger Spiel und Classic eher ein Jäger Simulator.
Classic bekommen noch immer neue Inhalte.

Sonst hat Hifisch es schön erklärt.

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich

Beiträge: 3 109

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 807

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. April 2018, 01:51

Von der Grafik mal ab, gibt es rein gar nichts was CotW hat was man mit Classic vergleichen könnte. In Classic findest du viel Liebe zum Detail, die Jagt ist auch eine Jagt und du kannst, ohne irgendetwas skillen zu müssen, einfach dein Waffe nehmen und deine Tierart bejagen und zwar so, wie du es für richtig hältst. Classic ist alles andere als tot, die Entwickler machen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, extrem viel, es wird auf die Wünsche der Community eingegangen. Im letzten Statusupdate ist von einer großen Änderung die Rede, welche sich die Community seit Jahren wünscht und wenn EW so eine Ankündikung raushaut, kannst du dir sicher sein... das wird geil. Es kann also gut sein, dass (und das ist Spekulation) sich die Renderdistanz nun deutlich erhöht. Große Wünsche in diese Richtung gibt es viele, daher ist es egal was da großes kommt.
Lohnt Classic? Ja, auf jeden Fall. Es steht dir Frei wie viel Geld du investieren möchtest, ein direktes Pay to Win gibt es nicht und du kannst das komplete Spiel auch mit der Startausrüstung voll genießen, alles Andere was man kaufen kann, steigert nur dein Spielspaß wenn du da vorher irgendwo eine Lücke hattest. Ist wie mit dem Sex, alles kann, nichts muss. Und es empfiehlt sich als Neuling im Forum vor einen Kauf einfach zu fragen, wir können dir schon sehr gut sagen was Sinn macht und was nicht, entscheiden tust am Ende natürlich allein du.

:beer:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Scorten

Cirgardo

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 342

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. April 2018, 08:58

im grunde kannste clasic vollkommend gratis zocken und dir trotzdem weitere ausrüstung ( waffen ,ansitze..) zulegen
musst dich nur mit den wettbewerben beschäftigen da gibts immer wieder geld die nötigen lizenzen kannste dir für die spielwährung kaufen welche es fürs abschliessen von missionen gibt

also es lohnt egal wie du das spiel machst ( wettbewerbe o. direkt kauf )

im grunde brauchste nur eine waffe für kleingetier ( federvieh , fuchs.. ) u. eine fürn rest

Herzbube

Jungjäger

  • »Herzbube« ist männlich
  • »Herzbube« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Mein Hunterprofil: Scorten

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. April 2018, 11:34

Vielen Dank an euch alle für die hilfreichen Antworten!
Habe nun total 4 Stunden in Classic investiert und bin erst jetzt über die Profilseite mit den ganzen Skills gestolpert. Bis anhin habe ich gedacht, dass man gar keine Belohnung für Abschüsse bekommt, doch nun hat sich herausgestellt, dass diese in Form von Erfahrungspunkten doch existiert und man in Kombination mit Missionen sogar gm$ erhält. Macht das Spiel natürlich um einiges Tiefer, als ich bis anhin gedacht habe (speziell auch im Hinblick auf CotW, wo man ja für jeden Abschuss mit EXP und Geld belohnt wird).

Angenommen, ich gönne mir die Trailrunner-Mitgliedschaft für 50CHF... So wie ich das verstanden habe, darf ich die Ausrüstungsgegenstände auch nach Ablauf des Abos behalten, was bedeutet, dass ich in 12 Monaten "nur noch" 36 CHF für eine Jahresmitgliedschaft bezahlen muss, wenn ich wieder alle Lizenzen und Features haben möchte, die ich mit dem Trailerunner-Paket hatte. Nun stellt sich mir die Frage: Was benötige ich sonst noch, um möglichst günstig möglichst viele Features des Spiels nutzen zu können? Was könnt ihr mir da empfehlen?

Barschjaeger

Jungjäger

  • »Barschjaeger« ist männlich

Beiträge: 94

Mein Hunterprofil: Barschjaeger

Wohnort: Trier

Beruf: Ich liebe meinen Beruf

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. April 2018, 13:22

Hallo Herzbube,

ich kann M9Chris nur zu 100 % zustimmen. Fange langsam in Classic an,nichts überstürzen.Kein Druck aufbauen.
Dann wirst Du sehr lange Spaß an Classic haben. :thumbup:

Lerche

Jungjäger mit Waffe

  • »Lerche« ist weiblich

Beiträge: 520

Mein Hunterprofil: Viola

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. April 2018, 16:05

Ich spiele schon seit Jahren TH Classic. Du kannst selbst bestimmen wie viel du investieren möchtest. Deine erworbenen Gegenstände bleiben dir auf jeden Fall erhalten auch wenn deine Lizenz abläuft. Du kannst jederzeit wieder verlängern.
Bei der Waffenwahl schau dir das Angebot durch für welches Tier du es brauchst. Ein hilfreicher Link Permitted Ammo/Weapons

mfg Viola
2016:

HT - Meisterschaft 2017: 4. Platz

Herzbube

Jungjäger

  • »Herzbube« ist männlich
  • »Herzbube« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Mein Hunterprofil: Scorten

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. April 2018, 16:38

Im letzten Statusupdate ist von einer großen Änderung die Rede, welche sich die Community seit Jahren wünscht und wenn EW so eine Ankündikung raushaut, kannst du dir sicher sein... das wird geil. Es kann also gut sein, dass (und das ist Spekulation) sich die Renderdistanz nun deutlich erhöht.
Hast du da einen Link zu diesem einen spezifischen Statusupdate des Entwicklers?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herzbube« (28. April 2018, 17:03)