Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sun Tzu

Jungjäger

  • »Sun Tzu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Mein Hunterprofil: Falagar

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Dezember 2017, 23:07

8x57 IS für den Europäischen Braunbären und Grizzly

Hi Leute,

momentan bin ich häufig im "Val-des-Bois" unterwegs. Es gefällt mir vor allem wegen seiner Landschaft und zum anderen ist es neben "Hirschfelden" das einzige Jagdgebiet, welches den Rothirsch -meinen absoluten Favoriten- beherbergt.

In "Hirschfelden" komme ich für Rothirsche (primär) und für Wildschweine (sekundär) gut mit 6,5x55 aus. Im "Val-des-Bois" bin ich -wegen der Braunbären- von 6,5x55 auf .308 umgestiegen. Mit mäßigem Erfolg. Ich gehe grundsätzlich auf die Pirsch; Ansitze und Futterstellen nutze ich gar nicht. Nach Möglichkeit verwende ich den "Python" oder die "Carbon Fusion CLS".

Nun sind im "Val-des-Bois" mit dem Reh und dem Rotfuchs recht aufmerksame Zeitgenossen unterwegs, die sich in dem gut überschaubaren Tal oftmals zwischen der eigenen Position und beispielsweise einem kapitalen Hirsch befinden. In solch einer Situation greife ich für einen Fernschuss gerne zur Büchse. Wenn das Ziel ein Rothirsch ist, reicht die .308 völlig aus. Für den Braunbären ist mir das Kaliber auf über 150m aber zu "schwach". Deswegen bin ich momentan auf der Suche nach einer neuen Büchse.

In meinem virtuellen Arsenal befinden sich vor allem Waffen, die einem realen Vorbild originalgetreu nachempfunden sind: Blaser R8 und F3, Anschütz 1780, TenPoint Carbon Fusion CLS, Parker Python. Das ist für mich vor allem eine Frage der Immersion. Deswegen tendiere ich im Moment wieder zur Anschütz 1780 D FL, diesmal Kaliber 8x57 IS oder aber 9,3x62. Für Bären hört sich 9,3x62 für mich plausibel an aber die 8x57 IS Variante gefällt mir optisch circa fünf mal besser :)

Deswegen meine Frage: ist die 8x57 IS auf circa 200m (Blattschuss) für den Europäischen Braunbären (später vll auch Grizzly) ausreichend?

Über eine fachmännische Antwort würde ich mich freuen. Ich weiß, dass ich dafür hier an der richtigen Adresse bin.


schöne Grüße und frohe Feiertage,

Corlagon

Gotti115

Eventteam

  • »Gotti115« ist männlich

Beiträge: 109

Mein Hunterprofil: Gotti115

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Dezember 2017, 09:45

Ich Persönlich bin nicht so der Fan von der 8x57is und auf weite Distanz entspricht auch die 9,3 nicht ganz meinem Geschmack wenn ich aber zwischen den beiden Waffen entscheiden müsste würde ich die 9,3 nehmen wenn du dir aber eine neue Waffe kaufen möchtest kann ich dir die 7mm kipplauf empfehlen damit liegt alles egal auf welche Entfernung.

chris2412

Jungjäger

  • »chris2412« ist männlich

Beiträge: 62

Mein Hunterprofil: chris2412

Wohnort: Frankfurt/aM

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Dezember 2017, 10:15

Moin
Für "Val-des-Bois" ist die 7mm Kipp auch für mich die erste Wahl, absolut universal :Peng:


CowboyFromHell

Forstanwärter

  • »CowboyFromHell« ist männlich

Beiträge: 3 141

Mein Hunterprofil: CowboyFromHell

Wohnort: Wittgenstein

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Dezember 2017, 10:54

Schliesse mich meinen Vorschreibern an...die 7mm ist sehr empfehlenswert :up:

MfG

Offtopic Offtopic

:Peng: :-D

Verbraucherhinweis: Nichts für Zartbeseitete


Death...is just the beginning

Beiträge: 209

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Dezember 2017, 11:02

.

Da schließe ich mich auch an :up:

und ergänze noch die schöne Optik, universell für viele Objektive und schöne Animation.

ehr_Dusty

Jungjäger mit Waffe

  • »ehr_Dusty« ist männlich

Beiträge: 322

Mein Hunterprofil: ehr_Dusty

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Dezember 2017, 20:08

7mm, oder .45-70

loellipop

Jungjäger

Beiträge: 109

Mein Hunterprofil: loellipop

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Dezember 2017, 21:12

9.3x74 O/U Kipplaufbüchse

Ab wann gibt´s die? Im Shop schon gelistet.

Paqer

Jungjäger

  • »Paqer« ist männlich

Beiträge: 73

Mein Hunterprofil: Paqer

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Dezember 2017, 22:07

schätze mal nicht so schnell ist der erste,zweite und dritte Platz im Holiday Event genau so das 1.1-8x30-Zielfernrohr das nur der erste dazu bekommt drei Personen sind ab 26 exklusiv Besitzer von der 9.3x74 O/U Kipplaufbüchse auf theHunter

Joe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

loellipop

loellipop

Jungjäger

Beiträge: 109

Mein Hunterprofil: loellipop

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Dezember 2017, 12:03

Danke, habe ich mir fast gedacht.
Wäre auch zu schön gewesen, eine für alles, kommt wahrscheinlich nie.

Frohe Weihnachten
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »loellipop« (25. Dezember 2017, 21:04)


Gotti115

Eventteam

  • »Gotti115« ist männlich

Beiträge: 109

Mein Hunterprofil: Gotti115

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Dezember 2017, 18:25

Denke schon das die kommt war bis jetzt immer so