Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich
  • »M9Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Dezember 2017, 10:16

Verkaufe mein i5 Gaming-PC für nen schmalen Taler.

Ich biete hier meinen "alten" Gaming-PC zum verkauf an, das System wird nur komplett verkauft.

Zu den Daten:

Gehäuse ist ein 18 Jahre altes Extreme Engine 3t Turbo in Silber.
Technisch ist das Gehäuse einwandfrei in Ordnung aber man sieht ihm die 18 Jahre an.
Das Gehäuse hat leichte Kratzer auf der Oberseite und die Seitendeckel weisen ebenfalls Gebrauchsspuren auf.
Der gigantische Seitenlüfter ist von mir demontiert worden, da er sehr laut war und der Airflow dadurch auch nicht besser war als ohne.
Der Tower verfügt über eine analoge Lüftersteuerung für drei Gehäuselüfter und 2x Front-USB 2.0, 1x 1394 Firewire und Front Mic- und Stereobuchse.
Der Tower erfüllt seinen Zweck, ist aber eben keine Schönheit mehr.

Gesamtfrontansicht



Analoge Lüftersteuerung und USB Slots


Von außen etwas Ugly, aber auf die inneren Werte kommt es an, nun zur Hardware:

Verbaut ist ein Asrock z77 Pro3 Gamingmainboard mit 7.1 Surroundsoundchip von Realtek.
Es hat 2x USB 3.0 und 4x USB 2.0, 1x PS2, 1x RJ45 Ethernet und einen VGA Anschluss für den Fall das die Grafikkarte mal die Hufe hoch reißt, so lässt sich zumindest noch mit dem System arbeiten.
Das Board ist ca. 5 Jahre alt und einwandfrei in Ordnung.


Es sind 4x 4GB 1600er CL9 Gamingram verbaut, das Höchste was das Board verträgt.
die ersten 8 GB sind ebenfalls ca. 5 Jahre alt, die anderen 8GB habe ich erst vorletztes Jahr gekauft. Alle vier Riegel laufen so schön wie am ersten Tag.

CPU:
Die CPU ist ein Intel Core i5 3550 oder 3570 mit 4x 3.4 oder 4x 3.7 GHz mit 6MB L3 Cache. (so genau weiß ich das genaue Modell nicht mehr, glaube aber das er die 3550 ist)
CPU wurde nie übertaktet und gut gekühlt, ebenso wurde alle paar Monate neue Wärmeleitpaste aufgetragen.
Gekühlt wird die CPU mit einen Arctic Cooling Bigblock Kühler.
CPU ist ca. 5 Jahre alt.

Das System wird mit einen 600 Watt "xilence +" Netzteil welches ebenfalls mit einen super leisen Lüfter ausgestattet ist. Ebenfalls 5 Jahre alt.




Als kleines Schmankerl ist noch eine Creative Soundblaster ZX 7.1 Surroundsoundkarte verbaut. Die Karte hat nun ebenfalls 18 Jahre auf dem Buckel, funktioniert aber noch. Ich habe aber den Onboardsoundchip benutzt da ich bei der Soundkarte bei manchen Spielen ein elektronisches Rauschen hören konnte. Soweit mir bekannt, kann dies durch eine gescheite Erdung des Gehäuses abgestellt werden, habs aber nie versucht. Daher packe ich die Karte Gratis mit drauf, wenn sie nicht funktioniert wie sie soll, ist da nen Henkel zum wegschmeißen drann. Der Onboardsoundchip macht seinen Job sehr gut.


Grafikkarte:
Verbaut ist eine Palit Geforce GTX 760, 2GB Jetstream Gamingkrafikkarte.
Die Karte ist erst 3 Jahre alt und tut ihren Dienst ohne zu murren wie am ersten Tag, Karte wurde immer gepflegt, nie übertaktet.
So lasset Bilder Sprechen!!!





Hier alle wichtigen Daten im Überblick:

Extreme Engine 3T Turbo in Silber Gehäuse
Asrock z77 Pro3 Gaming Mainboard
16 GB GSkill Ribjaw Red 1600er CL9 Gaming Ram
Intel Core i5 3550 oder 3570 CPU, a 3.4 oder 3,7 GHz, 6mb L3 Cache (Ehrlich, ich kann mich einfach nicht erinnern)
Arctic Cooling Bigblock Kühler
Creative Soundblaster ZX 7.1 Soundkarte
Palit Geforce GTX 760 2GB Krafikkarte
Win 7 Ulitmate 64 bit, Gratis oben drauf.


Das System wird ohne DVD Laufwerk und ohne eine Festplatte verkauft!

Nun, was kann ich mit dem tollen Gerät so zocken?

Läuft damit Crysis auf Ultra?
Nö, aber es läuft.
theHunter Classic läuft auf Maximalen Einstellungen mit runden 60 FPS ohne zu murren.
Call of the Wild auf hohen bis Ultra-Einstellungen
Battlefield 1 auf Hohen Einstellungen, einige lassen sich sogar auf Ultra stellen.
Ghost Recon Wildlands läuft flüssig auf Hohen Einstellungen (manchmal hat es bei extrem schnellen Bildwechseln etwas geruckelt, lag an den 2GB Grafikspeicher)
Fishing Planet, auf Maximalen Einstellungen mit 50 FPS.
World of Tanks auf MAximum.
Hitman Abolution auf Maximum.
Hitman 47 (der neuste Teil) auf Hoch bis sehr Hoch.
Watchdogs 1 auf Hoch bis Ultra.
Watchdogs 2 auf Hoch.
Arma 3 Hoch bis sehr Hoch.
Max Payne 3 auf Maximum.
Projekt Cars Hoch bis sehr Hoch.
Middle-earth Shadow of Modor, maximum.
Rise of FLight, Hoch bis sehr Hoch.
Microsoft Flight Simulator X, sehr hoch mit vielen Addon's.
Assassins Creed Syndicate auf sehr hoch.
ATS und ETS2 auf Maximum.

Ich denke das verschafft einen guten Überblick darüber was die Kiste zu leisten im Stande ist.
Das System lief bis zu seiner Ablösung einwandfrei und alle Komponenten sind absolut in Ordnung.


Was soll die Mühle nun kosten?
Ich habe an 300€ zzgl. versicherten Versand (15€) gedacht, ich denke das ist ein fairer Preis für das System und so günstig biete ich es nur hier im Forum an.
Ich sehe halt wie viele hier einen "scheiß" PC haben, gerne Spielen und technisch echt eingeschränkt sind, so soll hier einer für 300€ einen PC bekommen der ihm Freude bereitet und ich bin mit 300€ durchaus zufrieden.

Warum verkaufst du das Ding dann überhaupt?
Ich habe mir ein brandneues High End System gegönnt, so mit SSD, i7 der neusten Generation etc. (hab mir da einen kleinen Traum erfüllt)

Ich biete eine, zeitlich begrenzte, Geld-zurück-Garantie, für den Fall dass das System nicht laufen sollte bzw. eine wichtige Komponente doch defekt sein sollte.
Für einen kleinen Obolus, bau ich den PC auch gerne in euer altes Gehäuse ein und installiere euch euer Win7 oder Win10 noch auf eure Platte, so dass ihr einen fertigen, Ready to Use PC geliefert bekommt.
Vor dem Versand, putz ich das Gehäuse noch einmal.


Fragen können hier gestellt werden, bei Interesse bitte via PN bei mir melden, weitere Fotos können ebenfalls geliefert werden.


LG
Chris

Beiträge: 1 055

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Dezember 2017, 11:01

Schönes Teil mit gut ausgewählten Komponenten (zumindest zum Zeitpunkt der Erstellung). DVD Laufwerk hast Du als "Gamer" scheinbar nie gebraucht. ;)

Das Gehäuse ist doch noch gut - auch ich habe noch uralte Gehäuse in Betrieb, allerdings mag ich keine mit Fronttür, denn ich brauche einen freiliegenden Einschub für USB 3 oder sonstigen neuen Anschlüssen - möglichst hoch angebracht. Habe im riesigen Profigehäuse auch einen großen Seitlüfter ausgebaut und mit Schamstoffmatte Lärm-gedämmt - kollidierte mit CPU-Lüfter - lieber einen guten Airflow von vorne nach hinten/oben gewährleisten und hinten bzw. oben noch einen 12 cm Lüfter montieren. Außen zugängliche Lüftersteurung ist in der Praxis top.

Als alter Computer-Bastler halte ich den Preis für sehr fair - also zugreifen. Custom made hat immer bessere/haltbarere Komponenten als was von der Stange.

Habe selbst noch 2 Computer rumstehen, aber nur mit besseren Zweikernern (für THC reicht's aber noch locker), die kann ich kaum noch anbieten - bei Bedarf werden sie aufgerüstet.

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich
  • »M9Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2017, 12:33

DVD Laufwerk hast Du als "Gamer" scheinbar nie gebraucht. ;)


Doch, das habe ich im neuen PC verbaut, genau so wie die Festplatten.
Die Airflow beim Alten ist recht gut, hab da noch nen Kabelmanagement gemacht, er zieht von Vorne Luft und drückt sie direkt auf den CPU Kühlblock der sie dann durchleitet, hinten lässt sich ja noch einer anbringen der sie direkt aus dem Gehäuse drückt, aber das Netzteil zieht die Flow direkt vom Block und kühlt sich damit auch noch. Ich bin mit der alten Kiste nie über 70° unter Dauerlast gekommen.

Beiträge: 1 055

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Dezember 2017, 13:39

Am geilsten finde ich beim neuen PC - ist bei mir 2 Jahre alt - die SSD (Samsung 850 pro), obwohl bei mir nur über SATA-3 angeschlossen, macht sich das im Alltag am meisten bemerkbar (bootet z.B. in 18 sec), auch kein ständiges Rattern und Kratzen. Dabei sollte man nicht vergessen die Platten-Einstellungen zu optimieren, wie kein Defragmentieren etc., aber das weißt Du sicherlich und WIN 10 macht teils schon gute Voreinstellungen.

Viel Spaß mit dem Neuen. :-D

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich
  • »M9Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Dezember 2017, 14:05

Hab den neuen ja nun schon seit dem Sommer. Ich fahre mit keiner reinen SSD, ich nutze eine 1TB HDD als Hauptplatte und eine 16GB m2 Intel Optane SSD, das teil ist mit 50€ recht preiswert und die neuste Technik die Intel zu bieten hat, das Ding lernt wo du schnelle Zugriffszeiten brauchst und alles wird dadurch konstant 30% schneller, die gelernten Sachen bis zu 100%. Heißt 1TB HDD mit dem Speed einer M2 SSD und das Ganze für 50€.

M9Chris

Obereber

  • »M9Chris« ist männlich
  • »M9Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Mein Hunterprofil: M9Chris

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. Mai 2018, 10:34

Bump.
Der PC ist noch zu haben, jetzt wo die neue Renderdistanz draußen ist, dürfte das für den ein oder Anderen, ein noch interessanteres Angebot sein.
Es versteht sich von selbst dass der PC TH auf maximalen Einstellungen sauber betreiben kann.

Kleines Preisupdate.
300€ inkl. versicherten Versand.