Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tarik1

Jungjäger mit Waffe

  • »Tarik1« ist männlich

Beiträge: 761

Mein Hunterprofil: Tarik1

Wohnort: Bergisch Gladbach

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

11

Samstag, 1. April 2017, 17:18

Dann wie im wilden Westen, aus dem Sattel schießen! Das wars!
Gruß Tarik1


LaneyMunroe

Jungjäger mit Waffe

  • »LaneyMunroe« ist weiblich

Beiträge: 776

Mein Hunterprofil: LaneyMunroe

Wohnort: Zülpich

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. April 2017, 17:26

Dann wie im wilden Westen, aus dem Sattel schießen! Das wars!
Nöö also das brauche ich persönlich jetzt nicht.
Aber um mehr Ausrüstung mitnehmen zu können oder mal "schnell" von A nach B zu kommen außer im Schneckentempo,wären die edlen Rösser schon klasse.Oder um einfach nur mal die Atmosphäre in der Natur "Hoch zu Ross" zu genießen :love:
"Als ich eine Hand suchte,fand ich eine Pfote"....Danke Jungs das es euch gibt :love:

Heinz107

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 656

Mein Hunterprofil: Heinz107

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. April 2017, 19:10

Kombiwaffen
Waffeneditor
verschiedene Munition für die einzelnen Kaliber
Nachtjagd
einen Button mit dem man die Gänse in HF abschalten kann
Damwild auf HF
einen BGSH
und einen Zossen für Mrs Munroe :-D

Grüsse :wink:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LaneyMunroe

LaneyMunroe

Jungjäger mit Waffe

  • »LaneyMunroe« ist weiblich

Beiträge: 776

Mein Hunterprofil: LaneyMunroe

Wohnort: Zülpich

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. April 2017, 21:10


und einen Zossen für Mrs Munroe :-D

:up: :-D
"Als ich eine Hand suchte,fand ich eine Pfote"....Danke Jungs das es euch gibt :love:

Sheldon

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 618

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. April 2017, 23:26

Die Sammelgegenstände sollten endlich mehr b
Beachtung geschenkt werden. Ein paar gm$ für bestimmte Anzahl an Gegenständen.

Das Inventar könnte mal übersetzt werden...

Nachtjagd wäre geil!!!

Wenn ich im Inventar über Munition fahre, sollte es anzeigen für welche Tiere geeignet, das fehlt auf jeden Fall!

PS: Es gab dieses Jahr noch gar keine große Umfrage ob die noch kommt?

paulamaus63

Jungjäger

Beiträge: 3

Mein Hunterprofil: bliitzfinger

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. April 2017, 09:18

zu verbesserungen im Spiel

Spiele The Hunter jetzt seit 3 Monaten und habe 250 Stunden im Wald verbracht und rund 150 Euro extra für Waffen und Ausrüstung ausgegeben von denen ich nicht einen Cent bereue.
Statt Pferde würde ich mir ein Qwad wünschen mit dem ich auf den Wegen schnell in ein entferntes Jagdgebiet komme und am Ende der Jagd wieder zurück.
Dann noch einen Gleitschirm mit dem ich von den Bergen und der Ausnutzung des Höhenprofils bis vor die Hütte fliegen kann.
Das Spiel sollte man vorsichtig zum Natursimulator erweitern.Warum nicht wie am ersten April Schmetterlinge fangen,mein 9 jähriger Enkel knallt mir sonst noch den letzten Crizzly
ab. :bravo:

H4WK

Jungjäger

  • »H4WK« ist männlich

Beiträge: 3

Mein Hunterprofil: H4WK1337

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 13. April 2017, 17:17

Wenn es etwas gibt (was ich mir jetzt auch schon seit zwei Jahren wünsche :-D ), dann sind das eine klassische Armbrust ohne Zielvorrichtung und Tauben.
Vor allem Tauben wären unheimlich toll weil ich echt was gegen diese Vieher hab (Fenster lassen grüßen) %-! %-!


Und unbedingt mehr Möglichkeiten Sachen für die gm$ zu kaufen. Diese sind zwar nützlich wenn es um Lockfutter und so geht aber ein paar Waffen, Klamotten oder handgreiflichere Sachen (weniger attraktive Attrappen für Ente, Gans... und Taube :roll: ) wären schon ne tolle Angelegenheit.


Ansonsten wäre es toll, wenn Reservate wie Hirschfelden nochmal etwas angepasst werden. Mir fehlen da zum Beispiel die europäischen Hasen, auch wenn man dort die Hasenlöcher anpassen sollte. Ein Fuchsbau wäre auch ne nette Sache und Hunde, welche die Tiere aus dem Bau jagen.

Oviwahn

Jungjäger mit Waffe

  • »Oviwahn« ist männlich

Beiträge: 577

Mein Hunterprofil: Oviwahn

Wohnort: derzeit: Rostock

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

18

Freitag, 14. April 2017, 03:31

Hmm als als 1. würde ich ja mir wünschen das der Jäger mal zu Springen lernt ;)

- Ansonsten einen Dackel der die Kaninchen aus den Löchern treiben kann, so ein Kurzhaar-Zwergdackel wäre schön :P
- Nachtjagd
- Anzeige ingame was man mit der Waffe bejagen darf
- Damwild auf HF
- Muffelwild
- Dingos auf BR
- Fallen für Kaninchen
-Tote Tiere sollten Wölfe anlocken können
- mehr Animationen der Tiere, also bissel so wie bei DH2005
- Und mal nen schönen Showroom 3D für die besten Tiere die man geschossen hat bzw. Trophy-Wand würde ja reichen.
- Speicherbare Sets für die Jagd, damit man nicht immer im Inventar suchen muss
- Skillsystem für den Jäger (Punkte selber vergeben/skillen)
- Skillsystem für den Hund wo man die Punkte selber vergeben kann wie man sie braucht.
- Lungenschussbug sollte mal langsam raus (den gibt es seid öhm, solange ich spiele??)
- Sichtsystem überarbeiten - einheitlich in jede Richtung (Kugel) und nicht wie im Zylinder
- Gab es jemals Non-Typical-Comps??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oviwahn« (14. April 2017, 03:42)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Amber

Amber

Jungjäger

  • »Amber« ist weiblich

Beiträge: 206

Mein Hunterprofil: Amber

Beruf: Das, was Kriminelle doof finden

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. April 2017, 09:32

Wie Munroe bin ich auch für ein Pferd!!! :thumbsup:

Sit and wait

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LaneyMunroe

FumarPorros

</iframe>

  • »FumarPorros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 754

Mein Hunterprofil: FumarPorros

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

20

Freitag, 14. April 2017, 11:55

Achso, da war ja noch was. Einen thread eröffnen und selbst nichts dazu schreiben geht ja mal gar nicht... :-b
Los geht's...

Meine Meinung zu...

- Wölfe
Die Tiere selbst sind gut animiert und die Jagd macht schon Spass. Allerdings verstehe ich bis heute nicht, ob und welchen Einfluss diese Kadaver auf die Wölfe haben. Ich habe mehrfach an Kadaver-Stellen angesessen. Manchmal kamen Wölfe, manchmal nicht. Manchmal finde ich Spuren, manchmal nicht. Von daher sind diese Kadaver praktisch nicht relevant für mich. Ich gehe da lieber gleich auf Spurensuche oder verlasse mich auf meine eigenen Revier-Erfahrungen.
Diese Krähen sind übrigens meiner Meinung nach überflüssig. Wobei mich eigentlich eher das endlose Gekrächze auf Dauer nervt. Manchmal schiesse ich einen Pfeil nur deshalb in die Luft, damit die verschwinden. Ich könnte also sehr gut auf die Vögel - oder zumindest auf deren Sound-Schleife - verzichten.

- Überarbeitung der Bären
Gefällt mir. Besonders gut finde ich, dass ich die Bären jetzt auch akustisch verfolgen kann. Macht Spass.
Allerdings sollte man da nochmal den Sound überprüfen. Wenn zwei Bären gleichzeitig brüllen, wird der Sound des ersten immer abrupt unterbrochen.
Eventuell auch die Abstände zwischen den Brüllern etwas länger halten.

Was mir gar nicht gefällt, ist der Grizzly. Das Verhalten des Bären ist schon übernatürlich. Oder das Tier frisst böse Pilze und ist ständig auf Speed.
Es ist mir jedenfalls noch kein einziges Mal gelungen, einen Grizzly zu stalken. Der Bär ist wesentlich zu schnell unterwegs und somit uninteressant geworden für mich.
Ich erlege ihn nur noch - meist durch Weitschüsse - , wenn ich ihn zufällig irgendwo antreffe.

- Hunde-Rucksäcke
Praktisch. Nehme ich mal an. Dumm nur, das ich die Hunde nicht so toll finde.
Einige Leute wünschen sich Pferde. Ich kann leider nicht reiten. Deshalb käme mir persönlich ein Muli ganz gelegen. Also kein störrisches, sondern eines, das mir brav hinterher trottet und stehen bleibt, wenn ich stehen bleibe. Und das ich irgendwo anbinden kann, wenn ich im Umfeld jagen will. Und das auch mal einen Tag ohne Futter auskommt, falls ich vergesse, es wieder abzubinden... :-b

- Überarbeitung der Membership Bundles
Bisher völlig uninteressant für mich. Meiner Meinung nach eher etwas für Anfänger.
Ich fände es nett, wenn man - vielleicht abhängig von der Länge der bisherigen Mitgliedschaft - Rabatt auf alles bekäme.
Und/oder sich sein eigenes Membership Bundle zusammenstellen könnte, auch preislich gestaffelt.

- Dreibein-Zielstock
Ich für meinen Teil kann damit nichts anfangen und brauche es definitiv auch nicht.
Wahrscheinlich auch eher für Weitschuss-Fans gedacht/geeignet.

- Holiday Event, Valentine's event, andere kleinere Events (Womanly Woman, Manly Man, Sonderwettbewerbe wie "Three oh weight" etc.)
Für mich nicht relevant. Aber es gibt sicher genügend Leute, die diese Herausforderungen gut finden. Also warum nicht.

- Trophy shot 2.0 (Einfrieren, Posen und Filter)
Naja. Nettes Spielzeug, aber ich könnte auf diese Funktion auch vollständig verzichten. Deshalb finde ich es auch fast schon unverschämt, für diese Positionierungsfunktion Geld zu verlangen. Hat jemand ernsthaft jemals dafür bezahlt? Man kann es auch übertreiben...

- HunterScore 2.0 + Steam Achievements
HS 2.0 fand ich jetzt eher enttäuschend. Im Prinzip ist mir mein HS ziemlich egal. Aber es wäre schon interessanter - und für mich persönlich motivierender - geworden, wenn man bei der Punktevergabe den CSS- und/oder Trophäenwert hätte mit einfliessen lassen. Auch eine Differenzierung (also männlich/weiblich, Schusswaffe/Bogen, etc.) wäre wünschenswert gewesen. Da verstehe ich EW nicht wirklich. Diese Werte müssen eh bei jedem Abschuss berechnet bzw. erfasst werden. Es wäre also kein zusätzlicher Aufwand gewesen, diese auch heranzuziehen.
So ist das eine banale Funktion, die einfach nur Abschüsse zählt und Quantität über Qualität stellt. So wie bei HS 1.0 auch, nur technisch überholt.

- Verwilderte Ziegen + Mineral Feeder

Die Ziegen gefallen mir grundsätzlich auch gut und sie hauchen BR auf jeden Fall ein wenig mehr Leben ein. Leider sind die Tiere äusserst scheu und es ist mir bisher nicht gelungen, eine Ziege mit dem Bogen per Stalking zu erlegen, weil sie mich - trotz Schleichens und Geruchsreduzierers - teilweise bereits auf 100m wahrnehmen. Das finde ich schon etwas schade, denn auf Dauer werde ich so sicher kein Ziegenjäger.
Der Feeder funktioniert wohl zahlenmässig ähnlich wie bei den Schweinen. Ich selbst besitze jetzt (noch) keinen, konnte ihn aber im MP testen. War soweit mal ganz nett.

- Überarbeitung des Feeder-Systems
Auch wenn ich - bisher zumindest - Feeder eher selten genutzt habe, ist das eine der besten Neuerungen, wie ich finde. Die Funktion ist einfach, verständlich und praktisch. Vor allem kann man die Feeder endlich jederzeit einsetzen und muss sie nicht tagelang vorher auffüllen. Die 30-minütige Wartezeit - bzw. die kürzliche Überarbeitung - finde ich nicht allzu tragisch und vertretbar. Wenn man jetzt noch tatsächlich eine Funktion zum Auffüllen dem Launcher zufügt, wäre das schon sehr geil.


Meine Wunschliste...

- Überarbeitung des Treffersystems
Neben schon klassischen Fehlern wie dem Lungenschuss-Bug gibt es für mich bei der Geschichte eine Menge Ungereimtheiten, die ich nicht nachvollziehen kann.
Ich will hier gar nicht weiter ins Detail gehen. Das meiste davon ist bei EW bekannt, denke ich. Eine Sache, die mich allerdings immer wieder nervt, sind diese ewig langen Fluchtstrecken. Weder sind die besonders realistisch noch fördern sie die bei Jägern so beliebte Ethik. Ich denke, Doc hat alleine wegen dieser Sache eine Menge Schreibarbeit. Nicht, weil man die Tiere nicht finden kann, sondern weil man nicht will.

- Überarbeitung des Huntermate
Hier wünsche ich mir zwei Dinge. Zum einen wäre es schön, wenn man endlich mehr als eine Position mit dem Fernglas/Entfernungsmesser/Spektiv markieren könnte. Man kann zwar auf der Map Markierungen zeichnen, doch die werden im HM leider nicht angezeigt. Also wirklich umständlich, wenn man mehrere Tiere in der Ferne erlegt hat und wieder finden möchte.
Die andere Sache, die mich stört, sind die Einblendungen der vorhandenen Zelte, Stands, usw. Nicht nur, das sie die Ermittlung von Calls erschweren, sind diese zur Orientierung auch nicht wirklich hilfreich. Im Gegenteil. Gerade Anfänger sind hin und wieder irritiert, weil sie glauben, sie befinden sich z.B. in der Nähe eines Zeltes, das aber in Wirklichkeit noch endlos weit weg ist.

- Überarbeitung der Pfadfindung
Noch immer bleiben Tiere viel zu oft irgendwo hängen. Dabei sind Bäume, die zu nah beieinander stehen, noch ein Problem, das ich nachvollziehen kann. Aber wenn ein Tier immer und immer wieder gegen einen frei stehenden Fels läuft statt den einfach zu umgehen, ist das Zuschauen schon fast schmerzhaft. Und es ist natürlich ärgerlich, wenn man ein Tier callt, dieses aber nicht kommen kann, weil es damit beschäftigt ist, sich die Birne an einem Fels weich zu hauen und darüber vergisst, das es einem Call folgen wollte.

Eine weitere Sache, die zwar nicht so gravierend, aber trotzdem ärgerlich sein kann: Tiere, die selbst callen, sollten sich nach ihrem Call nicht zur Ruhe begeben und ihren Abschuss verschlafen... :-b

- Überarbeitung des Inventars
Ich denke, es wurde schon häufig gewünscht: eine Speicherfunktion, mit der man verschiedene Set-Zusammenstellungen sichern kann.

- Vorschläge, die ich ebenfalls interessant finde
- Fleischköder (zum Anlocken von Raubwild)
- besseres Verteilungsmodell der Tiere auf den Maps
- Nachtjagd
- Ingame-Funktion (sinnigerweise vielleicht im Inventar), die anzeigt, welches Tier man mit welcher Waffe bejagen darf
- Fallen (z.B. für Kaninchen, Füchse, etc.)
- eine Funktion, die es erlaubt, bestimmte Tierarten auf einer Map auszuschliessen (z.B. nervige Vögel)