Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Amillo

Jungjäger

  • »Amillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Mein Hunterprofil: Amillo

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Februar 2017, 14:41

Call of the Wild Kuriositätenkabinett

Boah, war das in heute Spaßig auf LLD. Ich sollte eigentlich zwei Kojoten jagen aber die Chance hab ich mir nicht entgehen lassen :-) .

Tadaa, alle vier erwischt :-D


Auch in CotW geht Massenschlachten :-D
Grüße Christian

Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist.

Sheldon

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 591

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2017, 15:23

Was hasten da für Tiere erwischt? Links sieht aus wie Weißwedelhirschgeweih, Mitte Schwarzwedel-/Maultierhirschgeweih, und rechts vielleicht Dammwildgeweih. Sind jedenfalls 3 verschiede Geweiharten! Das weibliche Tier vorne könnte noch Elchkuh sein.
Ich kann die Tiere absolut nicht zuordnen, finde die sind nicht sehr gelungen! Und glänzen alle viel zu sehr, man sieht ja die Fellfarbe gar nicht deutlich.

Und Kojoten? Die gibt's auch, dachte die sind gar nicht im Spiel?

Amillo

Jungjäger

  • »Amillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Mein Hunterprofil: Amillo

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Februar 2017, 15:56

Das waren ein Schwarzwedelhirsch, ein Weißwedelhirsch, ein Elchbulle und eine Elchkuh.
Meine Grafiksettings sind auch nicht auf Ultra. Ich spiele alles auf Hoch, eventeull sieht es auf Ultra viel besser aus, ich weiß nicht aber mehr liefert mein leider System nicht.
Kojoten gibt es auf Layton Lake Distrikt.
Das Spiel ist ja erst neu rausgekommen, da muss noch was dran getan werden, das steht fest. Aber Potential ist vorhanden. Ich denke das was man jetzt hat ist nur das Grundgerüst worauf aufgebaut wird. Man muss abwarten was EW draus macht.
Spaß macht es jedenfalls :-D
Grüße Christian

Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LaneyMunroe

Sheldon

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 591

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2017, 18:55

Da lag ich ja doch nicht so weit falsch.
Achso ok, mir wars so das man gesagt hat auf der 2. Karte gibt es Schwarzbär, Elch und Wapiti, dachte nur die 3. Von Schwarzwedel/Weißwedel und Koyote höre ich jetzt das erste mal. Die sind wohl dann in letzter Minute mit reingerutscht...

Denke nicht das der Glanz was mit den Einstellungen zu tun hat, Hoch müsste schon gut aussehen! Kenne das aus anderen Spiel da versucht man auch mit sonst wie viel Glanz alles zu überdecken, ich finde das ganz schlecht, lieber kräftige Farben und nur da Glanz wo er hingehört und nicht so wie ein Spiegel...

Ich finds sehr dürftig rübergebracht wenn man nicht mal richtig bekannt gibt welche Tierarten es überhaupt im Spiel gibt.

NoFu

Jungjäger mit Waffe

  • »NoFu« ist männlich

Beiträge: 527

Mein Hunterprofil: INoFuI

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Februar 2017, 00:12

Doch doch. Das wurde über Steam bekannt gegeben, welche Tierart wo zu finden ist:

Steam-Link

Red Deer



One of the largest deer species native to Europe, Western Asia and Northern Africa, the red deer is also related to the American elk. They usually can be found in forest areas where they live in groups and are easily identifiable by their large antlers and red-brown fur pattern.

Fallow Deer



Native to western Europe, the fallow deer with its distinctive palmated antlers and pale brown colored fur can be seen in a variety of woodland areas and open fields. These herbivores can sometimes reach a weight of up to 100 kilograms (220 lbs) for males and 50 kilograms (110 lbs) for females

Roe Deer



The roe deer is native to the continent of Europe and can mostly be spotted in forest areas, from which it sometimes strays to feed on grassland or cultivated soil such as fields. It can be identified by its very distinct call, resembling a barking sound, as well as its relatively small size and unique fur color.

Red Fox



The red fox can be met in the entire northern hemisphere and belongs to the larger fox species. It can be easily identified by its characteristic orange-red fur as well as thick and furry tail. Being relatively small, as well as a master of stealth in its territory, it can prove a challenge when hunting them.

Wild Boar



The wild boar is one of the most widely spread and highly adaptable mammals that can be found in the majority of areas in Europe and Asia. Despite being rather small and bulky, it can still reach an impressive speed of up to 40 km/h (25 mph) when startled. The wild boar is a social animal living in family herds where the mother will most often be at the top of the hierarchy. Adult males can often be found roaming alone, but are known to temporarily join a herd during mating season.

European Bison



One of the biggest and heaviest animals native to the central European fauna, the European wood bison was nearly hunted to extinction in the early 20th century. Reaching a weight up to nearly a metric ton (2200 lbs) it can be found in forest areas and is known to defend itself fiercely if provoked or attacked.

Whitetail Deer



The whitetail deer is known to be one of the fastest moving deer species, able to reach incredible speeds of up to 75 km/h (47 mph) when startled and fleeing. haracterized mostly by its white tail and the shape of its antlers, the white tail deer can be found in various environments,from forests to prairie.

Moose



Unlike a lot of species in the deer family, the Moose is a rather solitary animal, roaming forest and grassland areas of the northern hemisphere. It can be easily identified by its large palmated antlers, long legs and big snout. Also unlike most other deer species, its behaviour can become aggressive and the Moose is known to attack when startled or threatened.

Roosevelt Elk



The Roosevelt elk, with its characteristically large, spiky antlers, can be found in a variety of different terrains such as forest areas,steep or flat grass land, mostly in larger groups. The size difference between male and female animals can be as big as 40%, with an average male weighing up to 330 kilograms (730 lbs)

Black Bear



While being considered relatively small among bears, the black bear is still a very impressive animal, weighing up to 250 kilograms (551 lbs). It can be found in large forest areas and have an outstanding sense of hearing and smell, which makes it challenging to get close to it.

Coyote



The coyotes is mostly spread across Central and North America where it can be found roaming alone or in small packs. It mostly hunts small game such as rabbits or snakes, and is also highly adaptable to a large diversity of environments, even those shaped by humans.

Blacktail Deer



Considered to be a subspecies of the mule deer, the blacktail deer is native to the west of the North American continent. Avoiding open areas, they are mostly seen around the edges of forests where grass and bushes thrive.


Sheldon

Jungjäger mit Waffe

Beiträge: 591

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Februar 2017, 00:52

Ah ok, jetzt weiß ich bescheid! Ich danke dir!!! ;)

HakunaMatata91

Jungjäger

  • »HakunaMatata91« ist weiblich

Beiträge: 10

Mein Hunterprofil: HakunaMatata91

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Februar 2017, 17:42

Gestern mein erstes weißes Wildschwein gehabt :love:
»HakunaMatata91« hat folgende Datei angehängt:

NoFu

Jungjäger mit Waffe

  • »NoFu« ist männlich

Beiträge: 527

Mein Hunterprofil: INoFuI

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Februar 2017, 19:09

Ich hatte heute ein Albino-Dammwild.



Und eine Herde schlafender Bisons. :-D :-D





Jenizi

Jungjäger

  • »Jenizi« ist männlich

Beiträge: 20

Mein Hunterprofil: SchwarzHa

Wohnort: Bremervörde

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Februar 2017, 21:05


Mein Bär wollte nicht umfallen als ich ihn erschossen habe ?(


Werwolf

Jungjäger

Beiträge: 147

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Februar 2017, 12:15

BULLETPROOF...lol


Man beachte die Anzahl der benötigten Treffer
"Wer verliert und läuft von hinnen,
kann ein ander Mal gewinnen." :up:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher