Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »HegemonSwiss« ist männlich
  • »HegemonSwiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Mein Hunterprofil: HegemonSwiss

Wohnort: kann Ausfahrt Nord-Ostsee-Kanal sehen

Beruf: zuviel mit Menschen zu tun

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. September 2016, 13:51

Hirschfelden Wettbewerb Zwischenbericht oder Kanadagans "geht" auch ohne Caller! und Rotfuchs ist trotz RotGrünSchwäche gut zu sehen + SCORERECHNER



Vom Sommerfestival motivier (Rang 20 (stolz)) habe ich den Hirschfeldenwettbewerb aktiviert. Trotz Bedenken, da ich keine Ahnung vom Kanadagans jagen habe.
...und gestern hats geklappt: Diese Gans flog direkt auf mich zu und während das Adrenalin in mir wirkte, bog der mit der Weile riesig gewordene Vogel ab und Zielen, mit Minimalvorhalt und Treffer und Vogelabsturtz, ..Alles auf einmal und doch irgendwie in "Zeitlupe" Was für eine Freude.
So motiviert freute ich mich schon auf den Morgen in Hirschfelden.
Als Spiel im Spiel ist die Entscheidung, was nehme ich mit? welche Waffen? welche Caller? usw.
Ich nahm die mit
und im 2. Fach die
12GA Blaser F3 Bockflinte Custom Grade

..die war mal "irgedwo" dabei ist sieht einfach gut aus!



So zog ich los. Die eine Schrotflinte mit Visier mit allen 3 Schrotflintenmunitionsarten und im Fach 2 die Gravierte mit Vogelschrot. Der Kanadagansabschuss gester und die Tatsache das ich alle 3 Rotfüchse bisher sehr gut sehen konnte, stimmten mich optimistisch.
Schade das ich von einigen Tierarten, die gefordert sind, nicht viel Weiss. Nutzbringende Fakten wie, welches Gewicht ist gut,was ist vernachlässigbar.
Ein Reh, mänlich. Gespottet -35kg, das ist gut. ..angelockt und auf dem Bauch wartend und neugierig durch den Entfehrnungsmesser spähend, kam der Rehbock näher!
82m, 80m, 75m, ..er bleibt stehen. Ich schau nochmal auf die Notizen auf dem Denkzettel: Reh, rot!
Alles richtig, jetzt mzss er nur noch näher kommen! ...unter 65 am Besten.
Er bleibt stehen, ich halt die Luft an, Schuss und Tod und Erleichterung und Freude...
...doch es sollte weitergehen!
In die Aufregung und Freude mischte sich der Sound fliehender Grossvögel!
...Ich drücke TASTE 2 und Zack die Gravierte und ich dreh mich stehend in Richtung Gansgeräusche und schau dabei schon über Kimme und Korn...

warum der Blick über Kimme und Korn so asymetrisch ist, weiss ich nicht. Ist da ein Vorhalt mit "eingebaut"?

..und ich sehe 2 Kanadagänse, frisch gestartet, mit wenig Flughöhe an mir vorbeiziehen, wie in Zeitlupe!
..genügend Zeit, in Ruhe den Vorhalt der Fluggeschwindigkeit anzupassen und zu Treffen! Grossvogel stürzt ab! ..schön anzuschauen, seltener anblick für mich. ..Und blitzschnell der Gedanke: der 2. ist auch im Abschussbereich! Die Waffe erlaubt es! Schon längst nachgeladen, Kimme Korn mit Vorhalt in der gedachten Flugbahn und Schuss und 2. Absturz. Puhh, wünderschön!
Und alles bevor ich den Rehbock einsammeln konnte.

Kanadagans 6548 und Reh m 246,446
in der selben Session lief mir noch ein 265,7 er Rothirsh über den Weg:

...das ist das gute an diesen Wettbewerben, die VIELFALT!
Bringt richtig Spass!

Offtopic Offtopic



Ein Finger kann keinen Kieselstein heben. (Hopi Spruch)
...aber den Abzug der .300er bedienen. (Hege Nachtrag) ;-) 445,54 m Juni / 445,62 m Okt. 2017 Sitka vs .300

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HegemonSwiss« (23. September 2016, 14:03) aus folgendem Grund: bild score rechner


Szliserine

Jungjäger mit Waffe

  • »Szliserine« ist männlich

Beiträge: 808

Mein Hunterprofil: Szliserine

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. September 2016, 17:20

WMH für den Wettbewerb und danke für Deinen spannenden Bericht!

Und immer haste die Polarklammotten an, cool! :thumbup:

Offtopic Offtopic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HegemonSwiss

Woody001

Jäger

Beiträge: 927

Wohnort: Olpe

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. September 2016, 22:19

Gratulation zu deinen Abschüssen!
Aber kann mir einer mal verraten, welchen Durchschnitt die bei dem Wettbewerb meinen? Die Summe der Einzeldurchschnitte der Tierarten können die nicht meinen, sonst müsste das Ergebnis höher als das derzeitige von 1620.xxx sein


Woody001

,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HegemonSwiss

CowboyFromHell

Forstanwärter

  • »CowboyFromHell« ist männlich

Beiträge: 3 141

Mein Hunterprofil: CowboyFromHell

Wohnort: Wittgenstein

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. September 2016, 09:30

WMH Hege und danke für die nette Jagdgeschichte :up:

Offtopic Offtopic

:Peng: :-D

Verbraucherhinweis: Nichts für Zartbeseitete


Death...is just the beginning

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HegemonSwiss

Tirolerjager

Jungjäger mit Waffe

  • »Tirolerjager« ist männlich

Beiträge: 652

Beruf: Rentner

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. September 2016, 11:01

:up: "WMH" Hege, "SUPER" :up: :beer: :bravo: :wink:

Erst wenn der Schütze trifft, kann das Geschoß wirken!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HegemonSwiss

  • »HegemonSwiss« ist männlich
  • »HegemonSwiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Mein Hunterprofil: HegemonSwiss

Wohnort: kann Ausfahrt Nord-Ostsee-Kanal sehen

Beruf: zuviel mit Menschen zu tun

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. September 2016, 12:26

3. Session Hirschfelden Wettbewerb

"mein" aller erster ü 1000er Freu! :)


(klick ins Bild vergrössert! ...aber richtig!)
Ohne Schweinelockfass. Hab ich nicht. Dafür dieses Lockspray! Doch der Keiler tauchte neugierig auf als ich auf den gecallten Fuchs wartete. Monsterzufall, ich freu mich.
Was bedeutet das T hinter der Zahl? (1012.217T)
Ein Finger kann keinen Kieselstein heben. (Hopi Spruch)
...aber den Abzug der .300er bedienen. (Hege Nachtrag) ;-) 445,54 m Juni / 445,62 m Okt. 2017 Sitka vs .300

LaneyMunroe

Jungjäger mit Waffe

  • »LaneyMunroe« ist weiblich

Beiträge: 776

Mein Hunterprofil: LaneyMunroe

Wohnort: Zülpich

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. September 2016, 12:59

WMH :up:
Einen in so einer Gewichtsklasse brauch ich auch grad für eine Mission(allerdings verwildert)....mir begegnet sowas natürlich wieder nich :rolleyes:
"Als ich eine Hand suchte,fand ich eine Pfote"....Danke Jungs das es euch gibt :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HegemonSwiss

Baruk

Jungjäger

  • »Baruk« ist männlich

Beiträge: 81

Mein Hunterprofil: Baruk124

Wohnort: Moringen

Beruf: Förster

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. September 2016, 15:02

Hallo, die "Asymmetrie" bei der Flinte kommt daher, dass der Schaft leicht versetzt angebracht ist. So zeigt der Lauf leicht nach links. Dies ist bei vielen Rechtsschützen so. Es gibt auch Flinten, die für Linksschützen nach rechts zeigen. Ich persönlich schiesse mit einer Flinte, die komplett gerade gebaut ist.

Gesendet von meinem GT-I8190N mit Tapatalk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HegemonSwiss

Freddyb671

Jungjäger

  • »Freddyb671« ist männlich

Beiträge: 193

Mein Hunterprofil: Freddyb71

Wohnort: Bad Frankenhausen

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. September 2016, 17:52

Hallo Leute, kann mir mal jemand erklären, wie im Wettbewerb gerechnet wird??? :verrückt:
Ich baller mich zum Teufel, es zählt und zählt aber keine Platzierung nach N/A steht da. :i
Ich hab aber mind. von allen Tieren 15-20 gestreckt! :down:
Danke Euch im Voraus!
MfG.Freddy
Willst Du einen Punch, dann das Mädchen für alles 30-06/Willst Du Zielgenauigkeit, dann 308, 340!


  • »HegemonSwiss« ist männlich
  • »HegemonSwiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 922

Mein Hunterprofil: HegemonSwiss

Wohnort: kann Ausfahrt Nord-Ostsee-Kanal sehen

Beruf: zuviel mit Menschen zu tun

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. September 2016, 18:20

Hallo, die "Asymmetrie" bei der Flinte kommt daher, dass der Schaft leicht versetzt angebracht ist. So zeigt der Lauf leicht nach links. Dies ist bei vielen Rechtsschützen so.

Baruk, Dank für die Antwort, das wusst ich nicht.

Hallo Leute, kann mir mal jemand erklären, wie im Wettbewerb gerechnet wird???

....dachte ich hätte es begriffen, hab´ich aber nicht. Score bis jetzt 1035,6 ,obwohl z.B. 3 Gänse mit 4395, 5591, 6548 dabei sind, die haben ja schon einen Schnitt von 5011.
Aber irgendjemand kann das bestimmt erklären.
Ein Finger kann keinen Kieselstein heben. (Hopi Spruch)
...aber den Abzug der .300er bedienen. (Hege Nachtrag) ;-) 445,54 m Juni / 445,62 m Okt. 2017 Sitka vs .300