Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

21

Sonntag, 18. September 2011, 15:53

Re: Empfehlung Zielfernrohr

Freut mich für dich das du nun Gelegenheit hast die Funktionalität deiner Ausrüstung in der jagdlichen Praksis testen zu können :up: .Jetzt wünsch ich dir nur noch stets guten Anblick,viel Anlauf passender Stücke u. vorallem ein kräftiges Waidmannsheil.

huckebein

Jungjäger mit Waffe

  • »huckebein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: Naumburg/ Saale

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. September 2011, 17:00

Re: Empfehlung Zielfernrohr

wenns soweit ist, wird eh alles fotodokumentarisch festgehalten. muss ich eh machen wegen werbung für die munition bei meinen jagdkumpanen :-D
wird dann denk ich mal hier auch veröffentlicht werden ;)
[img]http://freebook.de/hunter/index.php?huntername=huckebein&hunterseason=12&hunterimage=medium[/img]

wickedsick85

Jungjäger

Beiträge: 32

Wohnort: Planet: Erde / Kontinent: Europa / Land: Deutschland / Bundesland: Bayern / Stadt: Waldkirchen

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 01:56

Re: Empfehlung Zielfernrohr

Ich weiß nicht ob es noch rechtzeitig ist, aber ich kann das Docter Classic 3-12x56 mit Leuchtpunkt empfehlen.

Hab mir vor kurzem eine Remington 700 gekauft und das Glas darauf montieren lassen. Bin super zufrieden damit. Erstklassige Dämmerungsleistung und steht den teuren Gläsern in nichts nach.

Ich habs von einem Händler, der ist zwar etwa 100 km von mir weg, aber bei dem lohnt der Einkauf. Der hat VK-Preise, um die kaufen andere Händler nicht mal ein. Die Remington 700 SPS Tactical hat mich beispielsweise 750.- € gekostet. 1750.- € mit Glas und Montage, alles nagelneu und mit meiner bevorzugten Munition eingeschossen. Wenn jemand Interesse hat bzgl. Internetseite des Händlers einfach PN.
[img]http://hunter.errant.fr/getsignature.php?id=1605&baseimage=5[/img]

Freakzz

Jungjäger

Beiträge: 68

  • Nachricht senden

24

Montag, 26. Dezember 2011, 13:04

Re: Empfehlung Zielfernrohr

Hallo Leute hat vllt jemand Erfahrungen mit eine Nikon Monarch 2,5-10x50 mit Leuchtabsehen gemacht? Man hört oft das alles aus dem Osten Schrott sein soll, beim Fernglas das ich von Nikon besitze (ist ein 8,5x56) waren die Meinungen auch geteilt und siehe da das Bild ist richtig gut und war teilweise besser als beim alten 8x56 Dialyt von Zeiss. Wie siehts bei den Zielfernrohren mit Schussfestigkeit aus? ;-)

huckebein

Jungjäger mit Waffe

  • »huckebein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Wohnort: Naumburg/ Saale

  • Nachricht senden

25

Montag, 26. Dezember 2011, 14:02

Re: Empfehlung Zielfernrohr

zur schussfestigkeit solltest eigentlich auf der herstellerseite was finden, da du aber wohl kaum mit derben magnunmkalibern schießt, solltes da keine probleme geben... am tag werden sich die gläser untereinander ohnehin nicht viel nehmen...und in der nacht wvtl ne 1/4 stunde %-(
die von ddoptis testen auf 1000 schuß .375H&H...
hat bei egun aber auch schonmal so nen billigstes billigteil gefunden, was bis 8x57 fest sein soll... da frag ich mich dann echt, wer sowas nutzen soll >:-#
[img]http://freebook.de/hunter/index.php?huntername=huckebein&hunterseason=12&hunterimage=medium[/img]

wickedsick85

Jungjäger

Beiträge: 32

Wohnort: Planet: Erde / Kontinent: Europa / Land: Deutschland / Bundesland: Bayern / Stadt: Waldkirchen

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 14:04

Re: Empfehlung Zielfernrohr

Also die Schussfestigkeit ist extrem wichtig.. Vor allem bei einer .50 BMG :-D
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.youtube.com/watch?v=s5pVya7eask" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.youtube.com/watch?v=s5pVya7eask</a><!-- m -->

Ich will aber nicht wissen wie sich das ZF schon verwindet bei einer .30-06 oder einer .308..
[img]http&#58;//hunter&#46;errant&#46;fr/getsignature&#46;php?id=1605&amp;baseimage=5[/img]

dietmar78

Jungjäger

Beiträge: 0

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Oktober 2015, 12:28

Re: Empfehlung Zielfernrohr

Guten Mittag, Männer!

Ich habe das UTG 4-16X56 im Vergleich auf http://zielfernrohrtest.de/ gefunden und benutze es seitdem. Das Abesehen ist super und die Verarbeitung des Fernrohrs an sich sehr hochwertig. Einziger Kritikpunkt ist die Farbanpassung des Absehens. Ist schon sehr fummelig, aber brauche ich auch nicht wirklich. Ich kann es weiterempfehlen, Preis liegt bei 250€.

Gruß, Dietmar