Sie sind nicht angemeldet.

ehr_Dusty

Jungjäger mit Waffe

  • »ehr_Dusty« ist männlich
  • »ehr_Dusty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 323

Mein Hunterprofil: ehr_Dusty

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Februar 2019, 23:44

Parque Fernando - die Wasserbüffel

Moin die Herrschaften!
Ich war paar Monate out of CotW und habe erst am Wochenende wieder rein geschaut. Habe mich sehr über das neue Revier gefreut, bis... tja, bis mich die Wasserbüffel entdeckt haben. ;) Ich war mit dem Quad unterwegs, ich ziehe den roten vor, und als ich an einer Abzweigung kurz angehalten habe um mich zu orientieren und die Beine zu vertreten, wurde ich von einem wie aus dem nichts kommenden Büffel in Mitleidenschaft gezogen. Ich habe den Angriff zwar überlebt, aber mir war klar, dass ich keine Zeit für das Ziehen der Waffe, und mich nur noch mit dem Quad retten kann. Die Richtung war auf ein Mal auch klar: gerade aus zu den Aussichtsturm, den es irgendwo da vorne geben soll... Am Turm ausgestiegen war ich mir sicher, dass ich sicher bin... und damit lag ich falsch! :dash: Paar Augenblock später kam die Verfolgung um die Ecke: 2(!) Büffel. Habe es gerade noch geschafft die Treppen des Turms zu erreichen und dabei "nur" gestreift zu werden. Bin im ersten Stock stehen geblieben, habe das Gewehr gezogen und habe versucht die wild unter mir laufenden Biester zu treffen, nur um zu erfahren, dass erste Stock nicht hoch genug ist... Ein Schlag mit einem Horn kam durch den Fußboden durch und ich fiel tot auf die Treppen... ;(
In der Basis aufgewacht habe ich mir sofort den Quad gegriffen und bin noch Mal dahin gefahren. Dieses Mal habe ich mit Vollgas die Kuve an der Abzweigung, wo ich den ersten Treffer abbekommen habe genommen und bin Richtung der noch nicht ausgekundschafteter Hütte weiter gefahren. An der Hütte angekommen habe ich sie frei geschaltet und bin rein gegangen, ohne jedoch (!) die Tür zu schließen. Das stellte sich als ein großes Fehler heraus. Paar Augenblicke später kam nämlich ein Wasserbüffel vorbei und hat mich in der Hütte(!) besucht... OK, ich habe es überlebt, aber nur knapp. Ich hatte noch ein Aussichtsturm und eine andere Hütte zu erkunden und dort hat sich die Geschichte beinah wiederholt, bloß dass ich schon mit Verfolgung gerechnet hatte und mich entsprechen benahm... Ich Gegenden, wo man mich Büffel rechnen muss bedeutet es: man schließt die Tür hinter sich und hält sich mind. 1m von der Tür und der gesamten Frontwand weg. Steckt ein Büffel seinen Kopf in die verschlossene Tür, so kann man ihm, zur Not auch mit einem Revolver erledigen. Sind es mehrere Tiere draußen und man wartet lange genug, so beruhigen sie sich. Wenn man dann die Tür kurz öffnet, eine Schuss abgibt und die Tür wieder schließt, schafft man es noch rechtzeitig ab zuspringen, bevor die Retourkutsche kommt.
Die "lieben" Büffel mögen anscheinend meinen Quad... und wie sind Eure Erfahrungen mit den "Kleinen"? :D

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ibizaglobalgame, MrMoose01, Schaap

Kemmi1312

Jungjäger

  • »Kemmi1312« ist männlich

Beiträge: 6

Mein Hunterprofil: Kemmi1312

Wohnort: Franken

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Februar 2019, 05:54

Hatte ähnlichen Kontakt mit den Büffeln... mit Quard gefahren, abgestiegen um zum Aussichtsturm zu laufen... auf einmal höre ich Getrampel und "zack" überrennt mich ne Büffelherde.
Oder ein ander mal durch den Wald gelaufen... auf einmal höre ich Geräusche und "zack" überrennt mich wieder ne Gruppe aus Büffeln.