Sie sind nicht angemeldet.

  • »Jennerwein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 091

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. August 2018, 06:55

Hallo Hege,

nett, dass Du Dich damit auseinandersetzt, dadurch kommt mir eine Idee. Bei der Liste mit 4 Schuss war der Bison auch laufend als Du stehend geschossen hast, ansonsten warst Du gebückt. Bei mir blieb er stehen, als ich liegend schoss. Vielleicht mach das den Unterschied.

Ich habe mir angewohnt mit dem Crossbow stehend zu schießen, damit ich keinesfalls in den Boden schieße, denn ich dachte dies könnte der Grund der Fehlschüsse sein - ist mir schon beim Gewehr passiert.

Ich schieße im Gegensatz zu Dir etwas bedächtiger und habe weniger Bewegung, vielleicht macht mein höherer Skill doch so viel aus - wundert mich, denn Du bist bei Level 14.

Bei anderen Tieren passiert es mir auch mal, dass sie im Moment des Schusses sich nach vorne bewegen und ich dann nur das Gedärm statt die Lunge treffe, aber bei den Bisons sah ich nie eine Vorwärtsbewegung beim Schuss - es gibt mir halt Rätsel auf. Ich habe mal den Support das Problem geschildert und warte gespannt auf deren Antwort.

Danke Hege


Nachtrag:

Habe heute bei zwei Jagden meine Theorie, dass die Bisons im Schuss, wenn man steht, weglaufen, mehr oder weniger bestätigt, diesmal schoss ich nur liegend oder gebückt und alle 23 Schuss waren Treffer und zwar da wo sie hin sollten. Bei der zweiten Jagd habe ich es trabende Tiere versucht und es bestätigte sich, dass man viel weiter als bei Gewehr vorhalten muss, aber auch hier nur Treffer.




Ich kann also Entwarnung geben, der Crossbow ist zuverlässig - nur nicht aus dem Stand (bei Bisons).

Waidmannsheil

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Jennerwein« (12. August 2018, 07:40)


HegemonSwiss

Weitschussexperte

  • »HegemonSwiss« ist männlich

Beiträge: 1 066

Mein Hunterprofil: HegemonSwiss

Wohnort: kann Ausfahrt Nord-Ostsee-Kanal sehen

Beruf: zuviel mit Menschen zu tun

Danksagungen: 300

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. August 2018, 12:03

aber bei den Bisons sah ich nie eine Vorwärtsbewegung beim Schuss - es gibt mir halt Rätsel auf.


Bist du dir da sicher? In Echtzeit ist der Unterschied kaum zu sehen. Wie im Beitrag 9 Video bzlupe (Superzeitlupe) Hat der Bison sich vom Abschuss bis der Bolzen bei ihm war, um 90 Grad drehen können so das der Bolzen von hinten in den Hintern traf, obwohl er beim Abschuss quer zum Jäger stand.
In Superzeitlupe zu sehen.

Ich hätte EW nicht angeschrieben, "Problem" ist doch gelöst. :up:

  • »Jennerwein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 091

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. August 2018, 14:19

Hallo nochmals,

ich kann leider das Auftreffen des Pfeils nicht sehen und nicht einschätzen wie weit er sich bewegt hat.

Seltsam ist halt nur, dass mir das in gebückter Haltung und liegend nicht passiert - vielleicht sind sie aufgeregter, wenn man gesehen wird. %-(