Sie sind nicht angemeldet.

tokei-ihto

Jungjäger

  • »tokei-ihto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Mein Hunterprofil: knolli

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2018, 12:12

Scheuchwirkung der Waffen nach Rendergrenzenupdate

Salve,
durch das Rendergrenzenupdate kann ich ja nun bis auf 320 Meter sehen. Dabei fällt mir auf, das mindestens bei der .300 die Tierchen weit über die früehere Grenze verscheucht werden.
Gibt es da einen Liste oder hat jemand Erfahrung, welche der "größeren" Kaliber weniger Scheuchwirkung haben?
Danke im vorraus für die Antworten

Beiträge: 1 061

Mein Hunterprofil: Jennerwein

Wohnort: Solalinden/München

Beruf: Rentner

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juli 2018, 12:32

Hallo,

ich habe länger nicht mehr gespielt, aber es fällt mir besonders bei den Bögen auf, dass alles in der Umgebung abspringt, da kann man gleich einen Revolver nehmen.

Bei den Gewehren habe ich das noch nicht verfolgt, da man leider Wild beim Abspringen bald aus den Augen verliert, aber es ist durchaus denkbar, dass die Erhöhung der Renderdistanz die "Scheuchgrenze" erhöht hat.

Leider bringt fast jede Änderung des Programms neue Bugs ins Spiel - z.B. manche Tiere laufen nun trotz brauchbaren Schuss (ein Lungenflügel, Eingeweide) noch über die halbe Karte, fallen aber mit Beinschuss nach 30 Meter um.

Waidmannsheil

neue "erschütternde" Erkenntnis:

Gestern war ich im Multiplayer-Spiel unterwegs und mein Spielpartner hat in 400 Meter Entfernung Bison geschossen, was ich deutlich hörte und dann sprang bei mir ein Sitka-Hirsch ab, kann das sein? %-(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jennerwein« (13. Juli 2018, 11:45)