Sie sind nicht angemeldet.

[CotW-Equipment] Nachtjagd

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Bitte beachte dass wir aus technischen Gründen keine Mailadressen von @web.de und @gmx.de akzeptieren können, benutze bitte einen anderen Anbieter. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tiger1275

Jungjäger

  • »Tiger1275« ist männlich
  • »Tiger1275« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Mein Hunterprofil: Tiger1975

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. April 2018, 00:16

Nachtjagd

Ich wollte anfragen ob die Möglichkeit besteht ein Nachtsichtglas / Restlichtverstärker ins Spiel zu implementiere, da es Nachts teils unmöglich ist ein Tier irgendwo zu erkennen ...in Echt haben Jäger sicher auhc sowas :)

Wen nnoch jemand eine Idee hat was man dabei brauchen kann, Immer rein damit :) :beer:

ThSteier

Jungjäger

  • »ThSteier« ist männlich

Beiträge: 44

Mein Hunterprofil: ThSteier

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2018, 03:08

Wenn das nicht gerade in Form eines Wärmebild- oder Restlichtverstärker-Zielfernrohres kommt, wäre ich sehr dafür. Und im Gegenzug dann aber die Taschenlampe vernünftig umgesetzt - wo gibt's denn sowas, dass ich einem Tier auf 10m mit 'nem Flakscheinwerfer in die Augen leuchten kann, ohne dass es das irgendweie zur Kenntnis nimmt?!

In Kurzform: Nachtsichtgerät ja, Nachtsicht-ZF nein und die Taschenlampe bitte mit Fluchtreflex.
Viele Grüße,
Thomas

Micha_Regelt

Jungjäger

  • »Micha_Regelt« ist männlich

Beiträge: 254

Mein Hunterprofil: Micha_Regelt

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2018, 05:29

Naja wenn man es realistisch macht, dann könnte es zu einfach werden. Viele Tiere reagieren auf Lichtquellen indem sie einfach stehen bleiben. Der Klassiker bei einem Wildunfall. Aber auch bei Taschenlampen bleiben viele Tiere einfach stehen und gucken in deiner Richtung (selbst erlebt).
Aber ja ne Art Nachtsichtgerät wäre schon cool.
Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seit dem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen sie doch das A-Team. 8)