Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HunterTalk.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PiXXeLz

Jäger

  • »PiXXeLz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 982

Mein Hunterprofil: PiXXeLz

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. April 2017, 13:53

Mehr Details zur animal_population-Datei

Hi Leute, ich habe die Tage mal angefangen die Datei genauer zu beobachten. Die Textdatei ist auf Englisch (für die Steamcommunity), aber für die, die nicht gut englisch können:

Es stimmen beide Aussagen, die Tieranzahl nimmt ab und es gibt Respawn. Der Respawn ist allerdings deutlich zu selten und erfolgt erst nach einigen Abschüssen, es spawnen dann 1 bis 2 neue Tiere, man hat allerdings schon bestimmt das dreifache erlegt.

Gesammelt wurden die Daten nur auf der amerikanischen Map, deswegen die angegeben Dateigröße bei meiner Aufzeichnung. Ich empfehle die Datei irgendwann zusammen mit der found_need_zones zu löschen, sollte man deutlich weniger Tiere vorfinden. Allerdings muss dies offline passieren. (Ich spiele nur Offline CotW)

Die Datei ist im Anhang, entnehmt die Infos, die Ihr braucht.


MfG PiXX
»PiXXeLz« hat folgende Datei angehängt:
  • CotW_stats_1.txt (3,26 kB - 38 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Juli 2017, 14:54)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerScully

DerScully

Jungjäger

Beiträge: 118

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 14:46

Das deckt sich ja genau mit meinen beobachtung was ich bereits mehrfach schrieb :

Die Datei mit den Needzones erstellt sich automatisch neu wenn eine neue Animap_Population angelegt wird, zumindest war das bei mir so .Nach dem löschen der A_P muss zum anlegen der Animap_Population ein Tier erlegt werden , die datei wird erst angelegt wenn sich an dem ausgangszustand etwas ändert .

Danke das du dir die Mühe gemacht hast es so weit auseinanderzunehmen , mir hat es bisher gereicht zu wissen das ich 5% meiner Tiere erlegt hatte.


Zitat

Wie in diversen anderen Themen von mir erwähnt habe ich seit langem das Gefühl das es immer weniger Tiere Werden.


Auch gibt es diverse Beiträge zu dem Thema im Steam Forum zu Call of the wild.
Z.b Hier ! if u got no or few animals ! keine tiere lösung :: theHunter™: Call of the Wild Allgemeine Diskussionen
und Hier Animal spawn at higher levels :: theHunter™: Call of the Wild Allgemeine Diskussionen

Der dort gelegentlich vorgeschlagene Lösungsansatz seine Animal_Population File zu löschen,
führte bei mir nicht zum gewünschten Erfolg, da das Spiel sich aus der
Cloud einfach den File Wiederholt und die Probleme bleiben.

Mir war aufgefallen das meine Animal Population File seit ich diese im
Auge hatte Kontinuierlich kleiner wurde, also begann ich mir Gedanken
zu machen.

Ich habe mir also ein Backup aller Daten gemacht und meinenRechner vom
Internet getrennt, die Animal Population File gelöscht und gewartet,

dass das Spiel eine neue erstellt. Nichts Passierte sie blieb weg.

Bis …. Und jetzt kommt’s ich das erste Tier erlegte, da legte das Spiel plötzlich eine Neue an.

116 KB groß für Hirsch Felden, ich wusste das mein letzter Stand mit beiden Maps 239 oder so war Tendenz sinkend.
Angefangen die File zu beobachten habe ich bei 243.Wo mir auffiel das es ruhiger wird.

Um wieder auf die Größe für beide Maps zu kommen habe ich
direkt die Amerikanische map gestartet und auch dort das gleiche Bild.
Nichts passierte bis ich das erste Tier erlegte, danach hatte die Animal PopulationFile 247 KB.

Es scheint also so zu sein das sobald man etwas erlegt das Spiel anfängt
eine Liste zu führen die beständig mit jedem Abschuss kleiner wird,

auffallen tut das besonders umso höher man im Level kommt. Es gibt im
Steam Forum z.b. einen Tread mit 35 Kommentaren in dem jemand fragt ob
die Anzahl der Tiere Level bedingt abnimmt. Viele bestätigen dort, dass
sie das gleiche Gefühl habenaber niemand hat eine Lösung.

Hier der Link Animal spawn at higher levels :: theHunter™: Call of the Wild Allgemeine Diskussionen

Nachteil dieser Methode ist das das Spiel leider auch alle Bedürfnissgebiete löscht sowie die Jagddruckgebiete .
Was in meinem Fall nicht stört denn bei den Need Zones war nichts mehr los außer mal vereinzelt einzelneTiere.
Ich weiss nicht ob das so gewollt ist oder das einBug ist .



Grüsse Scully

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerScully« (21. April 2017, 14:55)


PiXXeLz

Jäger

  • »PiXXeLz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 982

Mein Hunterprofil: PiXXeLz

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. April 2017, 14:53

Genau wegen diesen Steambeiträgen hab ich mir das angeguckt. Die Needzones bleiben bei mir wie gesagt allerdings, wenn ich nur die animal_population lösche. Dürften aber nur noch Symbole sein, da die neuen Tiere ja auch neue Needzones haben.

Ein simples 1 zu 1 respawnverhalten und alle wären Happy.^^


DerScully

Jungjäger

Beiträge: 118

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. April 2017, 14:57

Ja den Sinn dahinter habe ich auch nicht verstanden.
Ich hab angefangen das zu beobachten nachdem ich einige kleine Areale sozusagen leergefegt hatte und mich wunderte das nix respawned.
Bei mir waren die Symbole weg .

PiXXeLz

Jäger

  • »PiXXeLz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 982

Mein Hunterprofil: PiXXeLz

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. April 2017, 15:14

Das Löschen der A_P kann auch bei Missionen nützlich sein. Hat man zB. einige Session lang fleißig Kojoten erlegt, werden die ziemlich rar. Mit neuer Datei lassen sich dann zB. deutlich schneller 2 davon nachts erlegen.

Auf meiner ToDo-Liste steht dann als nächstes, die Datei zu "zerstückeln" um die Datensätze für jede Tierart etc. bestimmen zu können um letzten Endes eine genaue Aussage zur Anzahl an Tieren auf der Map machen zu können. Geht mit ein paar Editoren ganz gut.

Wollte auch schon das verschobene Crosshair fixen, aber die haben ein Passwort auf die ARC-Files gesetzt. #-o


DerScully

Jungjäger

Beiträge: 118

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. April 2017, 15:33

Ich kann es nicht mit Zahlen belegen aber ich hatte auch das Gefühl , dass das jagen auf einige Populationen weniger Einfluss hat als auf andere . Bin in den angesprochenen leeren Gebieten zB immer noch vereinzelt auf weißwedel und Kojoten gestoßen . Wohingegen alles andere nicht aufzufinden war . Aber kann auch alles eingebildet gewesen sein .
Es Freut mich aber zu hören das mein Gefühl das es weniger wird und meine Beobachtungen daraufhin korrekt sind .
Hast du einen link zu deinem Beitrag bei Steam ? Würde bei dem Thema auf dem laufenden bleiben .

Ich frage mich was EW macht wenn das erstmal der breiten Masse auffällt , bisher glauben viele ja noch nicht das es so ist .

PiXXeLz

Jäger

  • »PiXXeLz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 982

Mein Hunterprofil: PiXXeLz

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. April 2017, 15:49

Ist noch nicht bei Steam. Werde noch ein oder zwei weitere Sessions am WE machen und es dann nächste Woche da Posten, Link stelle ich dann hier rein. :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PiXXeLz« (21. April 2017, 15:59)


Cologne Dragon

Jungjäger

  • »Cologne Dragon« ist männlich

Beiträge: 48

Mein Hunterprofil: colognedragon

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. April 2017, 10:14

Die Animal_Population lösche ich schon nach jeder Session, werde dann die found_need_zones auch mal mit löschen. Danke das ihr euch die Mühe macht und das auf Deutsch zusammen fasst, weil mein Denglish ist leider sehr dürftig.

DerScully

Jungjäger

Beiträge: 118

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. April 2017, 18:45

Spielst du denn nur offline ? Den wenn du online spielst bringt das löschen nicht viel .
Denn eine wirklich neue Liste wird erst nach dem ersten Abschuss angelegt .

Grüße Scully

Werwolf

Jungjäger

  • »Werwolf« ist männlich

Beiträge: 195

Mein Hunterprofil: Werwolf

Beruf: Stammtischphilosoph

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

10

Samstag, 22. April 2017, 20:57

Wie man sieht liegt euch das Thema am Herzen. Aber wenn es kein Bug ist und zur Spielmechanik gehört, dann halte ich für meinen Teil nichts davon in den Config-Dateien herumzuwuseln.
Da es sich hier in der Hauptsache um ein Single Player Game handelt wäre "das böse Wort" (ihr wisst schon :whistling: ) hier wohl übertrieben. Aber irgendwie hats ein "Geschmäckle"... Wie gesagt, immer unter der Vorraussetzung, dass es kein Bug ist. :roll: