Sie sind nicht angemeldet.

DerScully

Jungjäger

  • »DerScully« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. April 2017, 10:17

Es ist möglich alle Tiere zu erlegen.

Wie in diversen anderen Themen von mir erwähnt habe ich seit langem das Gefühl das es immer weniger Tiere Werden.

Auch gibt es diverse Beiträge zu dem Thema im Steam Forum zu Call of the wild.
Z.b Hier ! if u got no or few animals ! keine tiere lösung :: theHunter™: Call of the Wild Allgemeine Diskussionen
und Hier Animal spawn at higher levels :: theHunter™: Call of the Wild Allgemeine Diskussionen


Der dort gelegentlich vorgeschlagene Lösungsansatz seine Animal_Population File zu löschen,
führte bei mir nicht zum gewünschten Erfolg, da das Spiel sich aus der Cloud einfach den File Wiederholt und die Probleme bleiben.


Mir war aufgefallen das meine Animal Population File seit ich diese im Auge hatte Kontinuierlich kleiner wurde, also begann ich mir Gedanken
zu machen.
Ich habe mir also ein Backup aller Daten gemacht und meinenRechner vom Internet getrennt, die Animal Population File gelöscht und gewartet,
dass das Spiel eine neue erstellt. Nichts Passierte sie blieb weg.

Bis …. Und jetzt kommt’s ich das erste Tier erlegte, da legte das Spiel plötzlich eine Neue an.

116 KB groß für Hirsch Felden, ich wusste das mein letzter Stand mit beiden Maps 239 oder so war Tendenz sinkend.
Angefangen die File zu beobachten habe ich bei 243.Wo mir auffiel das es ruhiger wird.

Um wieder auf die Größe für beide Maps zu kommen habe ich
direkt die Amerikanische map gestartet und auch dort das gleiche Bild.

Nichts passierte bis ich das erste Tier erlegte, danach hatte die Animal PopulationFile 247 KB.

Es scheint also so zu sein das sobald man etwas erlegt das Spiel anfängt eine Liste zu führen die beständig mit jedem Abschuss kleiner wird,
auffallen tut das besonders umso höher man im Level kommt. Es gibt im Steam Forum z.b. einen Tread mit 35 Kommentaren in dem jemand fragt ob die Anzahl der Tiere Level bedingt abnimmt. Viele bestätigen dort, dass sie das gleiche Gefühl habenaber niemand hat eine Lösung.

Hier der Link Animal spawn at higher levels :: theHunter™: Call of the Wild Allgemeine Diskussionen


Nachteil dieser Methode ist das das Spiel leider auch alle Bedürfnissgebiete löscht sowie die Jagddruckgebiete .
Was in meinem Fall nicht stört denn bei den Need Zones war nichts mehr los außer mal vereinzelt einzelneTiere.
Ich weiss nicht ob das so gewollt ist oder das einBug ist .

Grüsse Scully

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerScully« (15. April 2017, 10:22)


Werwolf

Jungjäger

Beiträge: 147

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. April 2017, 00:11

Wenn die Tiere mit der Zeit immer weniger würden, könnte das darauf hinweisen, dass das Game doch so etwas wie ein Ende hätte. Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Sollte es so sein, würde ich eher an einen Bug glauben, denn der "Wiederspielwert" (also von vorne anzufangen) liegt ziemlich genau bei null. :-/
"Wer verliert und läuft von hinnen,
kann ein ander Mal gewinnen." :up:

DerScully

Jungjäger

  • »DerScully« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. April 2017, 19:53

Bisher ist über die Engine ja wenig bekannt , kann auch andere Gründe haben das diese File kleiner wird .
Es ist aber ziemlich sicher das die file schrumpft umso länger man Spielt und erst bei nem Kill überhaupt erst vom Spiel angelegt wird .
Somit kann es ja nicht viel anderes sein .
Noch mag das vielen Leuten nicht auffallen aber es wird irgendwann zwangsläufig so sein .
Leider postet in den anderen Treads niemand die Größe der Datei .

DerScully

Jungjäger

  • »DerScully« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. April 2017, 15:36

Habs heute mit exesiver Jagd geschafft ,die Datei wieder Kleiner zu bekommen.

Im Steam Forum sind auch wieder neue Beiträge dazu aufgetaucht .