Sie sind nicht angemeldet.

HogHammer

Jungjäger

  • »HogHammer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:36

Sauriegeljagd mit der Blaser! mit Videolink

Schaut euch den Typen an. Top Ausrüstung und schießt wie die Hölle.


Dragoner99

Jungjäger

Beiträge: 156

Mein Hunterprofil: Dragoner99

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Januar 2015, 23:33

Re: Sauriegeljagd mit der Blaser! mit Videolink

Zitat von »"HogHammer"«

Schaut euch den Typen an. Top Ausrüstung und schießt wie die Hölle.




Ist das noch jagen? Ich hab keine ahnung von der echten Jagd aber das kommt mir mehr vor wie "Hauptsache mal richtig rumgeballert und was getötet zum angeben".... Bei solchen leuten brauchen sich die Jäger nicht wundern das viele dem kritisch gegenüberstehen.

Birko

Wachhund

  • »Birko« ist männlich

Beiträge: 3 286

Mein Hunterprofil: Birko

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Januar 2015, 19:52

Re: Sauriegeljagd mit der Blaser! mit Videolink

Zu dem Video. Das haben wir die Tage erst in einem Jagdforum durch exerziert. Meine bescheidene Meinung:

Schieskino öfter besuchen, der gezielte Bachen Abschuss (denn den sieht man hier, geht je nach Jahreszeit und Ortslage) geht klar und dann soll er sich doch bitte noch eine anständige Wumme kaufen. :-D Merkel baut da was sehr schickes (wenn mein Hobby Etat nur höher wäre, würde schon eine Helix in meinem Schrank stehen...) mit Geradezug.


Ansonsten so und so ähnlich laufen eben Drückjagden an. Und bei diesen kann man gezielt und sauber Strecke machen. Man muss es nur wollen und vor allem auch können. Bei ersterem kann man einem nicht helfen, letzteres kann man im Schieskino, Laufender Keiler und Jagdparcours sehr gut trainieren.

Schweisshund

Jungjäger

Beiträge: 84

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Januar 2015, 12:31

Re: Sauriegeljagd mit der Blaser! mit Videolink

Zitat von »"Birko"«

Zu dem Video. Das haben wir die Tage erst in einem Jagdforum durch exerziert. Meine bescheidene Meinung:

Schieskino öfter besuchen, der gezielte Bachen Abschuss (denn den sieht man hier, geht je nach Jahreszeit und Ortslage) geht klar und dann soll er sich doch bitte noch eine anständige Wumme kaufen. :-D Merkel baut da was sehr schickes (wenn mein Hobby Etat nur höher wäre, würde schon eine Helix in meinem Schrank stehen...) mit Geradezug.


Ansonsten so und so ähnlich laufen eben Drückjagden an. Und bei diesen kann man gezielt und sauber Strecke machen. Man muss es nur wollen und vor allem auch können. Bei ersterem kann man einem nicht helfen, letzteres kann man im Schieskino, Laufender Keiler und Jagdparcours sehr gut trainieren.


Was wirklich unterschätzt wird, sind Trockenanschlagübungen, die zuhause gemacht werden können.
Mein Drilling ist meine Drückjagdkanone. Da lässt es sich schlecht mal ne 10er-Serie auf die rennende Sau raushauen. Über Schießkino brauchen wir da nicht reden. Wenn ich meinen Drilling für die Jagd aus dem Schrank hole bzw. nach der Jagd wieder in den Schrank stelle, mache ich ein paar Anschlagübungen mit Nachziehen und Abdrücken (hab ne Pufferpatrone inne). Das hilft ungemein. Mit dem Drilling hatte ich bisher noch keinen Fehlschuß auf der DJ :up:


Wenn du jagst auf grüner Au,
auf Has, auf Hirsch und wilde Sau,
ob als Herr oder als Knecht,
nicht das WER,
das WIE ist waidgerecht.

phil66f

Jungjäger

Beiträge: 23

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. März 2015, 19:33

Re: Sauriegeljagd mit der Blaser! mit Videolink

Wenn ich mich recht erinnere hieß derjenige, der das Video iin dem diversen anderen Jagdforum hochgeladen hat auch "Hoghammer" , und bei diesem handelt es sich wahrscheinlich auch um den uploader des Videos. Schießt wie Hölle, ja, wenn Hölle oft und nicht gut bedeutet. Den gezielten Bachenabschuss finde ich nicht in Ordnung, auch wenn ich die Umstände nicht kenne, aber ich persönlich würde es nicht machen. Generell scheint es, als ob er Werbung für sich machen möchte, Aufmerksamkeit erregen, und aus solchen Gründen würde ich kein Video einer Sauriegeljagd hochladen.
Möchte keinen in irgendeiner Weise angreifen, aber der Typ ist mir unsympathisch, dieses Recht nehme ich mir heraus.

Mfg phil

phil66f

Jungjäger

Beiträge: 23

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2015, 19:40

Re: Sauriegeljagd mit der Blaser! mit Videolink

Zitat von »"Schweisshund"«

Zitat von »"Birko"«

Zu dem Video. Das haben wir die Tage erst in einem Jagdforum durch exerziert. Meine bescheidene Meinung:

Schieskino öfter besuchen, der gezielte Bachen Abschuss (denn den sieht man hier, geht je nach Jahreszeit und Ortslage) geht klar und dann soll er sich doch bitte noch eine anständige Wumme kaufen. :-D Merkel baut da was sehr schickes (wenn mein Hobby Etat nur höher wäre, würde schon eine Helix in meinem Schrank stehen...) mit Geradezug.


Ansonsten so und so ähnlich laufen eben Drückjagden an. Und bei diesen kann man gezielt und sauber Strecke machen. Man muss es nur wollen und vor allem auch können. Bei ersterem kann man einem nicht helfen, letzteres kann man im Schieskino, Laufender Keiler und Jagdparcours sehr gut trainieren.


Was wirklich unterschätzt wird, sind Trockenanschlagübungen, die zuhause gemacht werden können.
Mein Drilling ist meine Drückjagdkanone. Da lässt es sich schlecht mal ne 10er-Serie auf die rennende Sau raushauen. Über Schießkino brauchen wir da nicht reden. Wenn ich meinen Drilling für die Jagd aus dem Schrank hole bzw. nach der Jagd wieder in den Schrank stelle, mache ich ein paar Anschlagübungen mit Nachziehen und Abdrücken (hab ne Pufferpatrone inne). Das hilft ungemein. Mit dem Drilling hatte ich bisher noch keinen Fehlschuß auf der DJ :up:


Hut ab, Schweisshund :up: .
Wie heißt es doch : ""Beware the man who only has one gun. He probably knows how to use it!""
Auf en laufenden Keiler schaffe ich durchschnittlich über 45, die 50 jedoch nie, bei 49 hat es aufgehört... :-) auf der drückjagd sieht es aber wieder ganz anders aus.